Mit einer Benefiz-Kunstauktion am Sonntag, dem 24. April 2016, in der Heilig-Kreuz-Kirche Neustadt, Neustädter Markt 8, soll das Projekt „ANGEKOMMEN. Raum für Gespräche mit Bildern“ unterstützt werden. Während des Projektes entstandene Bilder, aber auch andere Kunstwerke wie Gemälde, Zeichnungen und Grafiken der „Leipziger Schule“ und anderer internationaler Künstlerinnen und Künstler werden ausgestellt und versteigert. Schirmherr der Benefizauktion ist Landesjugendpfarrer Tobias Bilz.

Ab 11 Uhr werden die Kunstwerke in der Heilig-Kreuz-Kirche zur Vorbesichtigung ausgestellt sein. Im Vorfeld der Auktion findet um 14 Uhr ein Gottesdienst statt. Danach laden die Organisatoren zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken ein. Heike Siebert und Verena Landau, zwei der Organisatorinnen der Auktion, werden dabei die Arbeit des Projektes „ANGEKOMMEN. Raum für Gespräche mit Bildern“ vorstellen.

Seit einem Jahr finden in dem Projekt Flüchtlinge mit Einheimischen über die Kunst Kontakt. Bei den wöchentlichen Treffen im Pöge-Haus zeichnen, malen und modellieren sie zusammen und finden so eine gemeinsame Sprache. Besucher der Auktion und Interessierte können an diesem Tag auch die künstlerischen Ergebnisse der bisherigen Projekttreffen im Pöge-Haus gegenüber der Heilig-Kreuz-Kirche besichtigen.

Das Projekt wird verantwortet von der Leipziger Künstlerin Verena Landau, Heike Siebert, Referentin im Landesjugendpfarramt, Pfarrer Bernhard Stief von der Kirchgemeinde St. Nikolai und Lama Soueissy, Grafikerin und Übersetzerin.

11-14 Uhr Vorbesichtigung der Kunstwerke

14-15 Uhr Gottesdienst mit Pfarrer Bernhard Stief

15-16 Uhr Kaffee- und Kuchenbuffet, Vorstellung des Projekts

16-18 Uhr Kunstauktion mit Auktionator Michael Ulbricht

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar