13.5°СLeipzig

Flüchtlingshilfe

- Anzeige -

Integrationsperle vor dem Aus: Ein Safespace braucht dringend Unterstützung und Geld

Überall Menschen; auf dem Freisitz hinterm Haus, in den ersten Etagen, im Keller und auf der Straße vor dem Gebäude. Und überall kyrillische Buchstaben, englische Wortfetzen, Tellergeklapper und das Geräusch einer Kaffeemaschine irgendwo aus der Tiefe des langgetreckten Ganges zum Mittagsbuffet. Im Innenhof klackert ein Tischtennisball über die Platte, Kinderlachen ab und zu. Es ist […]

Petra Köpping (Sächsische Staatsministerin für Soziales) Foto: Michael Freitag

Sozialministerium stellt eine Viertel Million Euro für Kleinprojekte mit Ukraine-Bezug bereit

Der nun mehr als zwei Monate andauernde Ukraine-Krieg und seine Folgen sind in den Klassenzimmern, Unternehmen und Gemeinden in Sachsen angekommen. Der Diskurs um demokratische Werte wie Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit wird nun oftmals mit Blick auf diesen Krieg und die Situation der Geflüchteten geführt. Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt stellt daher […]

Juliane Nagel (MdL, Linke) Foto: LZ

Linksfraktion unterstützt Forderungen des Ausländerbeauftragten – allerdings ist die gesamte Staatsregierung in der Pflicht

Der Sächsische Ausländerbeauftragte Geert Mackenroth kritisiert in einer Erklärung das schlechte Management bei der Aufnahme von Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine. Es fehlten noch immer eine zentrale Hotline, sensible Verteilungen, Sprachkurse und Bürokratieentlastung. Dazu erklärt Juliane Nagel, Sprecherin der Linksfraktion für Asylpolitik: „Wir geben Herrn Mackenroth in dieser Sache Recht. Allerdings trägt vor allem das CDU-geführte […]

ПРОСТІР ДЛЯ ТЕБЕ // RAUM FÜR DICH // SPACE FOR YOU

Die GfZK stellt seit Ende März einen Raum mit Terrasse und Gartenanschluss als Treffpunkt für geflüchtete Menschen zur Verfügung. Hier können sich Interessierte kennenlernen und austauschen, gemeinsam einen Tee oder Kaffee trinken, Fragen und Bedürfnisse besprechen und Angebote des Museums wahrnehmen. Gemeinsam mit in Leipzig lebenden Aktivist/-innen und dem interaction Leipzig e.V. laden wir Betroffene, […]

Freiwilligen-Agentur Leipzig bündelt zivilgesellschaftliches Engagement für Ukraine

Die Freiwilligen-Agentur Leipzig unterstützt das zivilgesellschaftliche Engagement für Menschen aus der Ukraine: Sie sammelt auf ihrer Webseite lokale Hilfsangebote, Unterstützungsmaterialien für Ehrenamtliche sowie Infos zu Fördermitteln. Für Leipziger Vereine veröffentlicht sie aktuelle Bedarfe an ehrenamtlicher Mithilfe in einer Engagement-Datenbank. Damit ist sie eine wichtige Partnerin für die Stadt Leipzig und deren Engagementzentrum für Ukrainehilfe im […]

Leipziger Zwischenbilanz: Hilfsgüter in die Ukraine

Seit Beginn des Krieges läuft in Leipzig eine Welle der Spenden- und Hilfsbereitschaft von Privatpersonen, vieler Initiativen, Vereinen, Unternehmen und der Stadt Leipzig für die Ukraine und die vom Krieg geflüchteten Menschen. Mehr als 7.000 ukrainischen Flüchtlinge leben mittlerweile in Leipzig, ca. 6.000 haben sich bereits im Ankommenszentrum registriert. Am 15. März bewilligte der Leipziger […]

Johanniter Sachsen: Ukraine-Hilfe Update

Leipzig Die Johanniter betreiben in Leipzig Aufnahmeeinrichtungen mit gegenwärtig insgesamt 1.500 Geflüchteten. Aktuell bereiten die Leipziger Johanniter das agra-Gelände zur Unterbringung weiterer Kriegsflüchtlinge vor. Im Ankunftscenter am Leipziger Hauptbahnhof nehmen sie täglich zirka hundert Flüchtlinge in Empfang. Dabei kooperiert die Hilfsorganisation intensiv mit freiwilligen Helfern unter anderem der Initiative „Leipzig helps Ukraine“. Die Vertriebenen – meist […]

Stadträtin Juliane Nagel (Linke, MdL). Foto: LZ

Linksfraktion fordert einen Landes-Helfer/-innenfonds und die Stärkung von Strukturen für die Kriegsopfer-Hilfe

Mehrere Tausend Kriegsopfer aus der Ukraine sind bereits in Sachsen angekommen. Über Nacht haben sich landesweit zivilgesellschaftliche Unterstützungsstrukturen etabliert, die sich um Unterbringung, Versorgung, medizinische Behandlung und Übersetzung kümmern. Auch Evakuierungen aus dem Land werden von Ehrenamtlichen bewerkstelligt. Die staatlichen Strukturen hinken indes weiter hinterher, es gibt weiter Missstände beispielsweise bei der Registrierung oder bei […]

Jeder Mensch braucht ein Zuhause – Wohnungshilfe für ukrainische Flüchtlinge

Der Caritasverband für das Bistum Dresden-Meißen, der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V. (VSWG) und der vdw Sachsen Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e. V. rufen zu Geldspenden für die ukrainischen Geflüchteten auf, die in Sachsen eine sichere Wohnung suchen. „Mit dem Erlös sollen vor allem die sofort bezugsfertigen, aber unmöblierten Wohnungen für Kriegsflüchtlinge ausgestattet werden“, […]

Stadträtin Katharina Krefft (Grüne). Foto: Michael Freitag

Ukrainehilfe braucht Hilfe

Leipzigs Hilfsbereitschaft im Angesicht der Massenflucht aus der Ukraine ist riesig. Organisationen wie „Leipzig helps Ukraine“, die Bahnhofsmission, die Johanniter und das THW empfangen die geflüchteten Menschen am Hauptbahnhof und übernehmen die Erstversorgung. Unter anderem das LinXXnet vermittelt Wohnraum. Ein Helfernetz von 180 Ärzt/-innen kümmert sich um medizinische Hilfe. Nach einem Hilferuf hat das – […]

Das Ariowitsch-Haus, Leipziger Zentrum jüdischer Kultur Foto: Ernst-Ulrich Kneitschel

Vom Krieg in den Frieden – Wir begleiten Euch!

Der Ariowitsch-Haus e. V. unterstützt Flüchtlinge, die im Zusammenhang mit der aktuellen kriegerischen Auseinandersetzung in der Ukraine nach Leipzig kommen. Leipzig, den 01.04.2022: Als Kultur- und Begegnungszentrum ist der Ariowitsch-Haus e. V. prädestiniert, geflüchteten Menschen aus der Ukraine schnell soziale, beratende und zukunftsorientierte Unterstützung zu gewähren. Bei den Stammmitarbeiter:innen des Hauses handelt es sich zum […]

Mirko Schultze (Linke): Zusatzkosten für Kriegsopfer-Betreuung nicht genug abgefedert

Für die Unterbringung und Versorgung der ukrainischen Kriegsopfer müssen die Kommunen in Sachsen derzeit unvorhergesehene Kosten tragen. Die Staatsregierung gewährt nun haushaltsrechtlichen Spielraum und eine Durchreisendenpauschale von 14,60 Euro.  Dazu erklärt Mirko Schultze, Sprecher der Linksfraktion für Kommunalfinanzen: „Es gut, dass die Staatsregierung aktiv geworden ist und die Kommunen von der Pflicht befreit, Nachtragshaushalte aufzustellen. Allerdings […]

Amtschef Thomas-Rechentin © SMI / I. Starruß

Unterbringung von Vertriebenen aus der Ukraine: Haushaltsrechtliche Erleichterungen für Kommunen und 14,60 Euro Durchreisendenpauschale

„Die Aufnahme und Unterbringung stellt unsere sächsischen Kommunen vor große Herausforderungen. Diese müssen in kürzester Zeit bewältigt werden und haben erhebliche haushaltswirtschaftliche Auswirkungen, die bisher nicht eingeplant waren“, erklärt Amtschef Thomas Rechentin. Aus diesem Grund ist seit gestern ein Erlass des Sächsischen Staatsministeriums des Innern in Kraft, der Erleichterungen für kommunale Haushalte bringt. U. a. […]

linXXnet. Foto: Marko Hofmann

linXXnet-Unterbringungsplattform mit fast 500 Vermittlungen in einem Monat

Über einen Monat vermittelt das linXXnet nun schon Privatquartiere an aus der Ukraine geflüchtete Menschen. Am 26.2.2022 startete die Plattformwww.linxxnet.de/ukraine <http://www .linxxnet.de/ukraine>. Dort können Menschen Angebote für die private Unterbringung von Ukraine-Geflüchteten schalten, die Suchenden können darüber direkt in Kontakt treten. Fast 3000 Erstkontakte konnten inzwischen gezählt werden. Darüber hinaus bietet das linXXnet mittels einer […]

Die eigene Wohnung für einen Neuanfang. Foto: Ralf Julke

Unterbringung von Flüchtlingen: Objekte und Wohnungen gesucht

Das Liegenschaftsamt der Stadt Leipzig sucht für die Unterbringung von Kriegsvertriebenen aus der Ukraine Wohngebäude oder zur Flüchtlingsunterbringung geeignete Objekte zum Kauf oder zur Miete. Diese können sowohl möbliert oder unmöbliert sein. Eigentümer derartiger Immobilien können sich über die E-Mail-Adresse [email protected] direkt an das Amt wenden. Sie sollten eine kurze Objektbeschreibung beifügen sowie Angaben zur […]

Glashalle der Neuen Messe. Foto: Ralf Julke

Schutzsuchende aus der Ukraine verlassen die Messe Leipzig

Die Halle 4 Messe Leipzig wird ab 1. April 2022 zunächst nicht mehr als Erstunterkunft für Vertriebene aus der Ukraine zur Verfügung stehen. Die Unterkunft wird deshalb in den nächsten Tagen freigezogen. Die dort augenblicklich noch untergebrachten 622 Flüchtlinge erhalten bis zum 30. März 2022 in anderen Erstunterkünften des Freistaates Platz oder werden in kommunale […]

Vicki Felthaus. Foto: Josephine Weinhold Photographie

Angebote für ukrainische Kinder und Jugendliche

Leipzig bereitet sich auf die Aufnahme ukrainischer Kinder in Kindertageseinrichtungen vor. Bis zu vier Kitas, die durch geplante Umzüge frei werden, sollen zusätzlich bereitgestellt werden: Schon Anfang April soll die Kita in der Kändlerstraße 11 dafür geöffnet werden Es folgen im Mai die Kitas Arndtstraße 46, Reichelstraße 5 und Stötteritzer Straße 1. Insgesamt können damit […]

Rotes Kreuz sucht Mitarbeitende für die Ukrainehilfe in Leipzig

Die Unterbringung, Versorgung und soziale Betreuung vertriebener Menschen aus der Ukraine ist zu einer dringlichen Aufgabe geworden. Viele Helfernetzwerke engagieren sich aufopferungsvoll. Das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen hat sowohl im Ausland wie im Inland seine Hilfe hochgefahren. Hunderte Ehrenamtliche aus fast allen DRK-Kreisverbänden sind bereits im Einsatz gewesen. Wir suchen weiter dringend helfende Hände, […]

© QUARTERBACK Immobilien ARENA

Handballfans können beim Heimspiel gegen Lübbecke Sachspenden für Flüchtlinge abgeben

Wenn die Handballer des SC DHfK Leipzig am Sonntag um 16:05 Uhr den Aufsteiger TuS N-Lübbecke empfangen, wird der Tag neben der sportlichen Bedeutung wieder im Zeichen großer Solidarität stehen. In der Messestadt Leipzig kommen nämlich weiterhin immer mehr Schutzsuchende an, die durch Krieg und Vertreibung ihre Heimat verlassen mussten. In den Notunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen […]

Zugang zum agra-Messepark. Foto: Ralf Julke

agra-Gelände wird zur Unterbringung von Kriegsvertriebenen aus der Ukraine vorbereitet

Die Stadt Leipzig wird zur Unterbringung weiterer Kriegsvertriebener aus der Ukraine das agra-Gelände im Stadtteil Dölitz vorbereiten. In den Hallen können sehr kurzfristig bis zu 1.000 Menschen eine Bleibe finden. Die umliegenden Freiflächen bieten Reservekapazitäten für weitere mögliche Zeltunterbringungen. Die Stadt Leipzig reagiert damit auf die anhaltend hohe Zahl an Menschen, die aus der Ukraine […]

- Anzeige -
Scroll Up