15.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Exkursion und Diskussion am 24. Mai: „Waldumbau im Freistaat Sachsen“

Von Bündnis 90/Die Grünen im Sächsischen Landtag
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der Wald ist Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten, Erholungsraum für den Menschen, schützt vor Hochwasser und Erosion, reinigt Luft und Wasser und speichert CO2. Struktur- und artenreiche Wälder erfüllen all diese vielfältigen Schutz- und Nutzfunktionen langfristig am besten. Der Waldumbau soll die einheimischen Wälder fit für den Klimawandel und weniger anfällig für Schadinsekten machen.

    Der Auwald von Schkeuditz zählt zu den artenreichsten Lebensräumen Deutschlands. An seinem Beispiel möchte Wolfram Günther, umweltpolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, gemeinsam mit Forst-Experten eine Exkursion mit Diskussion zum Waldumbau in Sachsen durchführen. Der Naturschutzbund (NABU) Leipzig erklärt den Umgang mit Auwaldresten. Zusätzlich wird das Projekt „Lebendige Luppe“ vorgestellt.

    Treffpunkt ist die Domholzschänke im Auwald. Bitte an wetterfeste Kleidung denken. Nur bei sehr schlechtem Wetter wird in die Domholzschänke ausgewichen.

    Gäste:

    – Andreas Padberg, Forstdirektor, Leiter des Forstbezirkes Leipzig, Sachsenforst

    – Carsten Pitsch, Revierleiter, Forstbezirk Leipzig

    – René Sievert, NABU Leipzig

    Moderation: Wolfram Günther, umweltpolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion Sachsen

    Ort: Domholzschänke, Domholz 1, 04435 Schkeuditz
    Zeit: Dienstag, 24. Mai, 19 bis 21 Uhr

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige