6.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Internationale Lilienausstellung im Botanischen Garten

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am kommenden Samstag und Sonntag, 2./3. Juli 2016, findet erstmals im Botanischen Garten der Universität Leipzig die Internationale Lilienausstellung statt, in Kooperation mit der Europäischen Liliengesellschaft. Aus diesem Anlass kommen Züchter und Sammler aus ganz Europa zusammen. Sie präsentieren und prämieren die schönsten und besten Lilien aus ihrem Repertoire.

    Lilien werden seit Jahrhunderten in vielen Kulturen der Welt hochverehrt. In Europa sind spätestens seit dem Ausgang des Mittelalters vor allem die Madonnenlilie, die Feuer- und die Königslilie sowie die heimische Martagon-Lilie, auch Türkenbundlilie genannt, in den Gärten verbreitet. Mit der Einführung von weiteren Lilienarten aus Amerika und Asien und der damit einhergehenden Lilienzüchtung sind im Laufe der vergangenen zwei Jahrhunderte tausende von Lilien-Hybriden und Sorten entstanden. Dabei haben Generationen von Gärtnern bei der Züchtung sowohl auf die Entwicklung von Blütenformen und -Farben, wie auch auf die Anpassungsfähigkeit der Lilienpflanzen an unsere mitteleuropäischen Boden- und Klimabedingungen hingearbeitet.

    Neben alten, bekannten und bewährten Sorten werden in der Ausstellung auch neue Züchtungserfolge den Besuchern präsentiert, hierbei handelt es sich ausschließlich um frisch geerntete Schnittblumen. Besucher können natürlich viele der ausgestellten Lilien auch in Töpfen käuflich erwerben oder darüber hinaus aus der Gruppe der Taglilien den einen oder anderen Gartenschatz mit nach Hause nehmen.

    Die Lilienausstellung ist am 2. und 3. Juli jeweils zwischen 10 Uhr und 18 Uhr für Besucher geöffnet.
    Eintrittspreis: 4 Euro, ermäßigt 3 Euro.

    Tipp: Am Sonntag ab 17 Uhr können auch die Schnittblumen aus der Ausstellung günstig erworben werden. Der Eintritt ist ab diesem Zeitpunkt frei.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige