Artikel zum Schlagwort Uni Leipzig

Drei Fragen an Schlaflaborleiterin Dr. Andrea Bosse-Henck zum längsten Tag mit der kürzesten Nacht

Bundesweiter Tag des Schlafes am 21. Juni

Foto: privat

Der Mensch verbringt ein Drittel seines Lebens mit Schlafen. Doch wie viele Stunden Schlaf braucht der Mensch tatsächlich? Und was führt zu gutem Schlaf? Dr. Andrea Bosse-Henck ist Leiterin des Schlaflabors am Zentrum für Innere Medizin des Universitätsklinikums Leipzig. Sie hat Antworten auf diese Fragen. Weiterlesen

Von Vogelstimmen und historischen Radwegen: Preisträger von „Coding da Vinci Ost“ gekürt

Foto: Thomas Kademann / Universitätsbibliothek Leipzig

An der Universitätsbibliothek Leipzig wurden am 16. Juni die Preisträger im Projekt „Coding da Vinci Ost 2018“ gekürt. Die Teams haben Kulturdaten von rund 30 Kulturinstitutionen aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen kreativ und digital neu verknüpft und aufbereitet. Zu den Gewinnern zählen unter anderem eine App für die Erkennung von Vogelstimmen, Mini-Games mit Fallobst und eine Webanwendung für Touren auf historischen Radwegen. Weiterlesen

Studie zu Druck im Profi-Fußball: Wenn Perfektionismus zum Problem wird

Foto: Swen Reichhold/Universität Leipzig

Fußball-Weltmeister Per Mertesacker hat im März eine große Debatte ausgelöst um den Druck, dem Profifußballer ausgesetzt sind. Nun stehen ab Donnerstag wieder große Duelle an, K.O.-Spiele, Elfmeterschießen, vor einem Millionenpublikum – die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland beginnt. Zum Trainingsprogramm sollte und wird der Umgang mit Druck gehören, sagt Anne-Marie Elbe, Professorin für Sportpsychologie an der Universität Leipzig. Der Bedarf sei immens. In einer Studie mit dänischen und schwedischen Profi-Fußballern fand die Sportpsychologin heraus: Fast 17 Prozent der Teilnehmer zeigten Symptome einer Depression. Weiterlesen

Thomas de Maizière ist neuer Honorarprofessor an der Universität Leipzig

Foto: Christian Hüller / Universität Leipzig

Der Bundesminister a.D. und CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas de Maizière unterstützt künftig die Ausbildung der Studierenden im Bereich Staats- und Verfassungsrecht der Juristenfakultät der Universität Leipzig. Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking begrüßte ihn heute (8. Juni) und übergab ihm seine Berufungsurkunde. Weiterlesen

Vernetzte Daten wirtschaftlich nutzen: Universität Leipzig zur CeBIT mit Lösungen für die Praxis

Zwei anwendungsorientierte Forscherteams des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Leipzig präsentieren ihre Projekte vom 11. bis 15. Juni 2018 auf der CeBIT in Hannover: Die Smart Energy Platform des Kompetenzzentrums Smart Energy Systems ermöglicht es, gesammelte Energiedaten auszuwerten, um Strom, Gas, Wärme oder Wasser einzusparen und effizienter zu nutzen. Weiterlesen

„Der Dreißigjährige Krieg und seine Drucksachen“: Ausstellung in der Bibliotheca Albertina

Am 24. Mai 2018 wird in der Bibliotheca Albertina die Ausstellung „Der Dreißigjährige Krieg und seine Drucksachen“ eröffnet. Die Universitätsbibliothek Leipzig gewährt 400 Jahre nach Kriegsbeginn anhand ausgewählter Ereignisse bildreich Einblick in die Publizistik der Zeit. Mit einer Flut von Veröffentlichungen kommentierten die verschiedenen Kriegsparteien die politischen und militärischen Ereignisse des Krieges vom Prager Fenstersturz bis zum Westfälischen Frieden. Weiterlesen

Neue Studie zu Erdbeben zwischen Halle und Leipzig

Die spürbaren Beben von 2015 und 2017 könnten Vorboten für deutlich stärkere Erdbeben in der Region Leipzig sein

Karte: GFZ Potsdam

Für alle Leser2015 und 2017 wackelte um Leipzig die Erde. Nicht allzu schrecklich, aber spürbar. Für manche. Mit der Erdbebenstärke der Magnitude 3 lagen beide Erschütterungen an der Grenze dessen, was man im Leipziger Alltag wahrnehmen kann. Meist geht so etwas unter in der Alltagshektik. Aber die Erdbebenforscher aus der Region Mitteldeutschland waren alarmiert. Denn eigentlich galt der Leipziger Raum bislang als relativ erdbebenfrei. Aber was ist schon relativ? Weiterlesen

Universität Leipzig bietet neuen Masterstudiengang Digital Humanities an

Die Universität Leipzig bietet ab dem kommenden Wintersemester den neuen Masterstudiengang Digital Humanities an. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Er richtet sich vor allem an Absolventen des gleichnamigen Bachelorstudienganges Digital Humanities, der im Wintersemester 2016 an der Universität Leipzig als erster dieser noch jungen Fachrichtung in den neuen Bundesländern gestartet war. Weiterlesen

Demokratie und Menschenrechte

Umstrittene Podiumsdiskussion an der Uni Leipzig wegen Krankheit verschoben

Universität Leipzig. Foto: L-IZ.de

Für alle LeserDie umstrittene Podiumsdiskussion zur „Bedeutung von Menschenrechten und Demokratie für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft“ an der Universität Leipzig wurde kurzfristig verschoben. Grund ist die Erkrankung des Diskussionsleiters. Die Veranstaltung sollte eigentlich am Dienstag, den 15. Mai, um 18:00 Uhr stattfinden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Aus den Reihen der Studierenden hatte es Kritik wegen der geplanten Teilnahme eines AfD-Politikers gegeben. Weiterlesen

Türkische Behörden verweigern Menschenrechtsaktivistin İştar Gözaydın Savaşır die Ausstellung des Passes

Leibnizprofessorin der Universität Leipzig hält Antrittsvorlesung via Skype

Die international renommierte, türkische Rechts- und Politikwissenschaftlerin İştar Gözaydın Savaşır hat in diesem Semester die Leibniz-Professur der Universität Leipzig inne. Bis heute konnte sie diese aber formal nicht antreten: Denn die türkischen Behörden verwehren der Menschenrechtsaktivistin die Ausstellung eines Reisepasses. Weiterlesen

Neuerungen auch im Master Kommunikations- und Medienwissenschaft

Innovativ und digital: Bewerbung für neuen Masterstudiengang „Journalismus“ gestartet

Foto: Alexander Böhm

20 Studierende können zum Wintersemester 2018/19 ein JournalismusStudium an der Universität Leipzig aufnehmen. Im neuen Masterstudiengang lernen sie vertieft die grundlegende journalistische Arbeit und erhalten zugleich Kenntnisse digitaler Arbeitsweisen und Fertigkeiten angewandter Journalismusforschung. Das moderne Studien- und Forschungsprofil wurde in einem einjährigen Reformprozess entwickelt. Auch das Angebot des Masters Kommunikations- und Medienwissenschaft (KMW) hat sich verändert. Ab sofort können sich Interessenten für beide Studiengänge bis 31. Mai bewerben. Weiterlesen

Zwergdünen schreiben Klimageschichte

Wissenschaftler der Uni Leipzig und der Ben-Gurion University of the Negev in Israel ziehen aus Sanddünen Rückschlüsse auf die Klimageschichte

Foto: Dr. Hezi Yizhaq

Bläst der Wind Sandkörner durch die Wüste, entstehen zentimeterkleine Rippel und gewaltige Dünen. Wie es zur Entstehung von sogenannten Megarippeln zwischen diesen beiden Extremen kommt, war bislang ungeklärt. Wissenschaftler der Universität Leipzig und der Ben-Gurion University of the Negev in Israel haben das in gemeinsamen Forschungen herausgefunden. Weiterlesen

Deutsche Forschungsgemeinschaft lädt zum Thema Adipositas ins Leipziger Paulinum

Wie entsteht starkes Übergewicht bei Kindern und Jugendlichen?

Foto: Andrea Wittrodt

Adipositas im Kindes- und Jugendalter ist kein kosmetisches Problem, sondern eine schwerwiegende Gesundheitsstörung. „Je höher das Übergewicht, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass sich Folgeerkrankungen einstellen“, erklärt Prof. Dr. Wieland Kiess. Der Wissenschaftler der Universität Leipzig, Leiter von „LIFE Child“ und Direktor der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin untersucht seit vielen Jahren, wie Adipositas entsteht und entwickelt Behandlungsstrategien für die Betroffenen und ihre Familien. Weiterlesen

Am 3. Mai 2018 startet das Projekt „SpielRaum Grünau“

Aus Stadtraum wird „Spielraum“: Grünauer Grundschulkinder erkunden Bewegungsorte

Foto: Alexander Böhm

Immer seltener können Kinder ihrem natürlichen Bewegungsdrang nachgehen, weil dafür Raum, Zeit und Vorbilder fehlen. Am 3. Mai 2018 startet daher das Projekt „SpielRaum Grünau“, das Grundschulkinder dabei unterstützen will, öffentliche Räume als Spiel- und Bewegungsorte (zurück-)zuerobern. „SpielRaum Grünau“ ist ein Gemeinschaftsprojekt des Fachbereiches „Grundschuldidaktik Sport“ der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig und des Praxisforschungsprojekts „Grünau bewegt sich“. Weiterlesen

Die Alexander von Humboldt-Professur ist der höchstdotierte Forschungspreis Deutschlands

James Conant wird mit Humboldt-Professur ausgezeichnet

Foto: Humboldt-Stiftung/Elbmotion

Der Philosoph James Ferguson Conant wird am 8. Mai 2018 bei einer Festveranstaltung in Berlin offiziell mit der Alexander von Humboldt-Professur an der Universität Leipzig ausgezeichnet. Der 59-Jährige hatte bereits im Juli 2017 seine Humboldt-Professur an der Alma mater Lipsiensis angetreten. Er zählt zu den weltweit bekanntesten US-amerikanischen Philosophen. Weiterlesen

„Eigentlich müssten wir fast alle übergewichtig sein“

Internationaler Anti-Diät-Tag

Foto: Universitätsklinikum Leipzig, Stefan Straube

In Deutschland sind etwa 64 Prozent der Männer und 49 Prozent der Frauen übergewichtig, Tendenz steigend. Viele versuchen, dem mit verschiedensten Diäten zu begegnen. Doch Fachleute stellen diese angesichts ihrer geringen Erfolgsquoten zunehmend infrage. Darunter auch Anja Hilbert, Professorin für Verhaltensmedizin im Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Universität Leipzig und des Universitätsklinikums. Anlässlich des Internationalen Anti-Diät-Tages am 6. Mai sprachen wir mit ihr über die Frage, ob Übergewicht eine Essstörung ist, über die Gefahr von Diäten und darüber, was wirklich gegen Adipositas helfen kann. Weiterlesen

Start zum Wintersemester 2018/19 – Bewerbung ab 2. Mai möglich

Uni bietet neuen Bachelorstudiengang „Archäologie und Geschichte des Alten Europa“ an

Foto: Alexander Böhm

Neben Vorlesungen, Seminaren und Übungen gehören auch Sammlungspraktika und Lehrgrabungen zum Studium der Archäologie. Zum Wintersemester 2018/19 startet an der Universität Leipzig der neue Bachelorstudiengang „Archäologie und Geschichte des Alten Europa“. Er bietet Studierenden all das – und darüber hinaus ein fächerübergreifendes, innovatives Studienkonzept, das in Mitteldeutschland einmalig ist. Weiterlesen