Artikel zum Schlagwort Uni Leipzig

Neues Universitäres Zentrum für Versorgungsforschung (UZVF) startet Ende September

Zum Wohl des Patienten: Leipziger Versorgungsforschung im Aufwind

Foto: Ralf Julke

Am 27. September eröffnen Experten verschiedener Fachrichtungen der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig das neu gegründete UZVF. Bei der Versorgungsforschung geht es vor allem um die Versorgungswirklichkeit der Patienten. Was kommt beim Patienten wirklich an? Wie kann, trotz Krankheit, seine Lebensqualität gesteigert werden? Wie gut sind wir auf die Bedarfe einer alternden Gesellschaft vorbereitet? Weiterlesen

Fünf Jahre nach der Antwort gesucht

Leipziger Forscher weisen gemeinsamen Ursprung für die beiden existierenden Nervensysteme nach

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserSo viel Euphorie packt auch die Universität Leipzig selten in ihre Meldungen. Aber das, was sie am Donnerstag, 7. September, zu vermelden hatte, klingt tatsächlich nach einer kleinen Revolution: „Lehrbücher müssen neu geschrieben werden: Ursprung des Nervensystems entdeckt“. Fehlt nur noch das Wörtchen: „gemeinsam“. Denn es geht um den gemeinsamen Ursprung der Nervensysteme von Insekten und zum Beispiel Säugetieren wie dem Menschen. Weiterlesen

Uni Leipzig: Neue Gebühren- und Entgeltordnung tritt in Kraft

Foto: Ralf Julke

An der Universität Leipzig tritt am 1. Oktober 2017 eine neue Gebühren- und Entgeltordnung in Kraft. Sie wurde vom Rektorat im sogenannten Benehmen mit dem Senat der Hochschule erlassen. Darin enthalten sind neben Gebühren für die Nutzung universitärer Einrichtungen und Leistungen von Universitätsarchiv und -bibliothek auch Gebühren für ein Langzeit- sowie ein Zweitstudium. Prinzipiell lehnt der Akademische Senat der Universität aber Studiengebühren aller Art ab. Weiterlesen

Essstörungen: Internationale Forschergemeinde trifft sich in diesem Jahr in Leipzig

Foto: Universitätsklinikum Leipzig, Stefan Straube

Der Kongress der Eating Disorders Research Society ist weltweit das größte Forum für Wissenschaftler, die sich mit Essstörungen beschäftigen. Vom 14. bis 16. September 2017 werden rund 200 namhafte Forscher aus der ganzen Welt an der Universität Leipzig zusammenkommen und sich über aktuelle Forschungsergebnisse austauschen. Ihr Ziel: Essstörungen in Zukunft schneller und besser erkennen und als Krankheit behandeln. Der Kongress der Eating Disorders Research Society findet das erste Mal seit 17 Jahren wieder in Deutschland statt. Weiterlesen

Umfassendstes Zeugnis der deutschen Rezeption barocker französischer Tanzkunst vor 300 Jahren erschienen

Symposium ehrt barocken Tanzmeister Gottfried Taubert

Foto: Universitätsbibliothek Leipzig

Die Emmy Noether-Nachwuchsgruppe „Ritualdesign für die Ballettbühne“ und das Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig laden vom 20. bis 23. September 2017 Experten auf dem Gebiet des barocken Tanzes zu einem internationalen Symposium ein: Damit wird der Leipziger Tanzmeister Gottfried Taubert (1670 bis 1746) geehrt, der vor genau 300 Jahren sein Tanztraktat „Rechtschaffener Tantzmeister“ veröffentlicht hat. Es gilt als umfassendstes Zeugnis der deutschen Rezeption der barocken französischen Tanzkunst. Das Tagungsprogramm wird von einem theatralischen Tanzabend am Freitag, 22. September, abgerundet. Er ist für alle Interessenten offen. Bei der Veranstaltung werden professionelle, international renommierte Barocktanzensembles zu sehen sein. Weiterlesen

Nachwuchsgruppe untersucht umweltverträglichen Ausbau erneuerbarer Energien

Foto: Susan Walter/UFZ

Bis zum Jahr 2050 soll der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung in Deutschland von heute reichlich 30 auf 80 Prozent steigen. Dieser von der Politik geförderte Trend bringt allerdings auch neue Umweltprobleme mit sich: Windräder greifen in die Landschaft und den Lebensraum von Tieren ein, der Anbau der Bioenergieträger Raps und Mais als großflächige Monokulturen beeinträchtigt die Qualität von Grundwasser und Boden. Weiterlesen

Experten der Universität Leipzig zur Bundestagswahl am 24. September

Foto: Ralf Julke

In gut drei Wochen wird in Deutschland gewählt: Bis dahin gilt es, die Parteiprogramme zu studieren und sich selbst eine Meinung zu bilden. Dabei unterstützen unsere Wissenschaftler Sie gern: seien es Informationen zu Parteien, Innenpolitik, Rechtsextremismus, Arbeitsmarkt, sozialer Gerechtigkeit oder zur politischen Kommunikation bis hin zur medialen Inszenierung im Wahlkampf. Weiterlesen

Pilotstudie: Neuer Behandlungsansatz für Hepatitis B ermöglicht Heilung für viele chronisch infizierte Patienten

Foto: Colourbox

Auf Grundlage von Einzelfallberichten haben Wissenschaftler der Leipziger Universitätsmedizin erstmalig einen neuen Therapieansatz im Kampf gegen Hepatitis B im Rahmen einer Studie geprüft. Hierzu setzten sie im Rahmen einer kontrollierten Studie die Hepatitis B-Medikamente von Patienten ab, die schon seit vielen Jahren eine Dauertherapie erhalten hatten. Das Ergebnis überraschte: Die Hälfte der Teilnehmer wies nach zwei Jahren ohne Therapie normale Leberwerte auf und circa 20 Prozent der Patienten waren sogar geheilt. Die Ergebnisse der Studie wurden kürzlich im renommierten Journal of Hepatology veröffentlicht. Weiterlesen

Betreuungsqualität in Kitas verbessern – Expertin fordert mehr Engagement vom Bund

Foto: Privat

Eine kürzlich veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung zeigt, dass sich die Betreuungssituation in Deutschlands Kindertagesstätten zwar in den vergangenen Jahren verbessert hat. Es gibt aber vor allem beim Personalschlüssel noch immer deutliche regionale Unterschiede. Dieser ist jedoch entscheidend für die Qualität der Betreuung und damit für die spätere Entwicklung der Kinder. Weiterlesen

Umweltbelastungen in Nabelschnurblut auf der Spur

Tag der offenen Tür bei LIFE Child am 19. August

Die LIFE-Child-Studie erforscht, wie Umweltfaktoren und Lebensgewohnheiten die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen beeinflussen können. Ein aktuelles Projekt zielt darauf ab, wie Umweltbelastungen in Proben von Nabelschnurblut und Plazentagewebe nachgewiesen und analysiert werden können. Alle Interessenten können am Samstag, 19. August, von 10:00 bis 13:00 Uhr, einen Blick hinter die Kulissen in die Studienambulanz werfen und direkt mit Wissenschaftlern ins Gespräch kommen. Weiterlesen

Web Intelligence: Experten treffen sich an der Universität Leipzig

Foto: Alexander Böhm

Algorithmen, Big Data, künstliche Intelligenz, und die automatisierte Vernetzung und Verarbeitung von Daten prägen die heutige Wirtschaft und noch mehr jene von morgen. Mit den zahlreichen Facetten dieser vernetzten Intelligenz befasst sich die internationale Tagung „Web Intelligence“ (WI 2017), die in diesem Jahr vom 23. bis 26. August an der Universität Leipzig stattfindet. Das hiesige Institut für Wirtschaftsinformatik richtet dieses weltweit bedeutende Expertentreffen mit den beiden federführenden internationalen Wissenschaftsorganisationen, dem Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) und der Association for Computing Machinery (ACM), erstmals in Deutschland aus. Weiterlesen

Wissenschaftsministerin Stange würdigt Ernährungscluster nutriCARD

Foto: Peter Endig

Die sächsische Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange hat das Ernährungs-Cluster nutriCARD als Leuchtturmprojekt des Universitätsbundes Halle-Jena-Leipzig gewürdigt. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Cluster bündele die Kompetenzen der drei Universitäten auf vorbildliche Weise, sagte sie kürzlich bei einem Besuch an der Universität Leipzig. Stange informierte sich dabei über die Arbeit des Instituts für Lebensmittelhygiene, des Instituts für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health sowie des Instituts für Kommunikations- und Medienwissenschaft. Seit Mai 2015 arbeiten an der Universität Leipzig Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen an der Erforschung herzgesünderer Lebensmittel und an der Verbesserung der Verbraucherkommunikation. Weiterlesen

Selbsthilfe-App soll traumatisierten Flüchtlingen helfen

Foto: Ralf Julke

Forscher der Universität Leipzig entwickeln eine verhaltenstherapiebasierte Selbsthilfe-App für traumatisierte syrische Flüchtlinge in Deutschland und untersuchen diese anschließend auf ihre Wirksamkeit. Die arabischsprachige Selbsthilfe-App soll bei der Bewältigung von traumatischen Kriegs- und Fluchterfahrungen helfen. Bei positiver Wirkung wird die App 2020 für digitale Endgeräte wie Smartphones kostenfrei zur Verfügung gestellt. Weiterlesen

Personalentscheidungen

Zoodirektor Jörg Junhold wird Mitglied im Hochschulrat der Universität Leipzig

Foto: Zoo Leipzig

Für alle LeserDer Hochschulrat der Universität Leipzig ist offenbar bald vollzählig. Nachdem im Juni bekannt wurde, dass mehrere Mitglieder das Gremium verlassen, hat das sächsische Wissenschaftsministerium nun drei Nachfolger benannt, darunter Zoodirektor Jörg Junhold. Der Senat der Universität muss noch eine weitere Stelle neu besetzen. Weiterlesen

Neuer Therapieansatz zur Behandlung von schwerer Kurzsichtigkeit

Forscher der Universität Leipzig präsentieren innovatives Medizinprodukt in China

Foto: René Hänsel, Universität Leipzig

Das Forscherteam um Dr. Mike Francke und Dr. Joanna Stachnik von der Universität Leipzig forscht an der Behandlung von starker pathologisch voranschreitender Kurzsichtigkeit. Für ihren neuen Therapieansatz entwickeln sie ein innovatives chirurgisches Medizinprodukt und haben sich dafür kürzlich in China die Marktbedingungen zur Ansiedlung eines Technologieunternehmens angeschaut. Nun folgende Tests sollen dazu führen, dass in zwei Jahren versuchsweise der erste Patient behandelt werden kann. Weiterlesen

Jahrestagung der Gesellschaft für Universitätssammlungen findet in Leipzig statt

Foto: Alexander Böhm

Vom 13. bis zum 15. Juli ist die Gesellschaft für Universitätssammlungen (GfU) mit ihrer Jahrestagung in Leipzig zu Gast. Sie wurde 2012 als überregionale Interessenvertretung aller Universitätssammlungen in Deutschland gegründet und setzt sich dafür ein, diese als bedeutende dezentrale Ressourcen für Forschung, Lehre und allgemeine Bildung bekannt zu machen – und sie in diesem Sinn zu pflegen und zu nutzen. Weiterlesen

Aktionstag an der Uni Leipzig

Bis zur inklusiven Hochschule ist es noch ein weiter Weg

Foto: René Loch

Für alle LeserMit einem Aktionstag hat die Universität Leipzig am Montag auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen aufmerksam gemacht. Neben verschiedenen Infoangeboten standen dabei auch Rundgänge auf dem Programm, die besonders für bestehende Hindernisse sensibilisieren sollten. Es wurde deutlich: Trotz aller Fortschritte gibt es an der Universität noch viel Handlungsbedarf. Weiterlesen

Am 2. Juli: Palmengartenfest der gelebten Visionen

Foto: Uni Leipzig

Soll die Weltwirtschaft anders wachsen? Doch lieber schrumpfen, in gewissen Bereichen nur, oder gar prinzipiell? Welche gesellschaftlichen Veränderungen verlangt ein nachhaltiger Lebensstil? Wie hängen Wirtschaftswachstum, Klimaveränderung, Biodiversität, Energiewende und soziale Gerechtigkeit zusammen? Welche alternativen Lebensmodelle sind überhaupt denkbar und erstrebenswert? Was kann der Einzelne tun? Weiterlesen

Hochschulproteste

„Lernfabriken… meutern!“: Leipziger Studierende demonstrieren für bessere Bildung

Foto: Martin Schöler

Für alle LeserSchätzungsweise mehr als 1.000 Menschen haben am Mittwoch für bessere Studien- und Arbeitsbedingungen an der Uni Leipzig demonstriert. Nach einer Auftaktkundgebung zogen die Demonstranten vom Augustusplatz aus durch das Zentrum und die Südvorstadt. Weiterlesen