14 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 4. Mai 2018

Video: Sozialer Wohnungsbau in Leipzig in der Debatte am 3. Mai

Für FreikäuferFür eingeweihte Kenner der Problemmaterie sozialverträgliches Miet-Wohnen und beginnende Bauaktivitäten in Leipzig war am 3. Mai 2018 sicherlich viel bereits Bekanntes zu hören. Mit dem Landtagsabgeordneten Wolfram Günther hatte die Grünen-Landtagsfraktion ins Pögehaus in den Leipziger Osten geladen, um eine Art Bestandsaufnahme über Einflussfaktoren im sozialen Wohnungsbau und neue Mittel und Wege zu erörtern. Dass dabei vor allem mit Geschäftsführerin Iris Wolke-Haupt die LWB im Zentrum des Besucherinteresses stand, war zu erwarten. Ein Abend, welcher zu einem Erklärstück über derzeit erreichbare Miethöhen bei Sanierungen, die Einordnung der aktuellen Möglichkeiten der LWB und dem Wirken von Stadtrat und Landesregierung geriet.

Leipzig eröffnet den vierten bundesweiten Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018

Rund 500 Städte und Gemeinden aus ganz Deutschland haben sich zum vierten Tag der Städtebauförderung am 5. Mai 2018 angemeldet. Mit Veranstaltungen – von Stadtteilführungen, Baustellenbesichtigungen, Ausstellungen, (Stadtteil-)Festen oder einem Tag der offenen Tür bis zu Planungswerkstätten und Fachveranstaltungen.

Nach Astoria-Sanierung: Neues an der Gerberstraße + Video

Die Entscheidung des Unternehmens „Intown Property Management GmbH“, dass nun das alte Astoria-Hotel in neuem Glanz erstrahlen soll, wird wohl weitere Entwicklungen auch für den Wohnungsmarkt in Leipzig auslösen. So jedenfalls stellte es LWB-Geschäftsführerin Iris Wolke-Haupt bei der Diskussionsveranstaltung der Grünen Landtagsfraktion am 3. Mai 2018 im Pöge-Haus dar. In Absprache mit dem Investor „Intown“ habe man auch ins Auge gefasst, die über 200 Wohnungen an der Gerberstraße wieder an den Markt zu bringen. Der Plattenbau war ab 2016 „leergezogen“ worden.

Doppelte Premiere am Wochenende im Ost-Passage Theater [OPT]

Auf der neuen Nachbarschaftsbühne im Leipziger Osten, in der Konradstraße 27 am Rabet, legt sich das junge, ehrenamtlich arbeitende Team ordentlich ins Zeug. Seit der Eröffnung am 9. März diesen Jahres fanden schon mehr als 50 Veranstaltungen unterschiedlichster Prägung statt, mehr als 3.500 Gäste besuchten das kleine Haus. Nun wartet das Theater, das allen Einsteiger/-innen, Hobby-Theatermachern und leidenschaftlichen Amateur-Spieler/-innen eine Bühne geben will, gleich mit zwei Premieren in Uraufführung für das kommende Wochenende auf.

Stadtbezirksverband Nordost der Linken lädt zu Hommage an Karl Marx ein

Der Stadtbezirksverband Nordwest der Leipziger Linken lädt anlässlich des 200. Geburtstages von Karl Marx am Montag, den 7. Mai 2018, 18:30 Uhr, zu einer Veranstaltung ins Restaurant Stottmeister, Schulzeweg 1, ein. Als Gesprächspartner stehen Maximilan Becker und Dr. Volker Külow zur Verfügung. Die Veranstaltung moderiert Dr. Keith Barlow.

Das Schulbiologiezentrum lädt morgen zum Frühlingsspaziergang

Morgen lädt der Botanische Lehrgarten des Schulbiologiezentrums der Stadt Leipzig von 10 bis 11:30 Uhr zu einer fachkundigen und kurzweiligen Führung zum Thema „Tropische Nutzpflanzen, tropische Zierpflanzen“ ein.

Willkommenszentrum: Spezialangebote starten

Am kommenden Mittwoch, dem 9. Mai, starten die Spezialangebote für Menschen mit Migrationshintergrund, die das Willkommenszentrum Leipzig (WZL) künftig jeden Monat zusätzlich zu seinen regulären Öffnungszeiten offeriert.

Oberbürgermeister Jung setzt sich in Berlin für bezahlbares Wohnen ein

Oberbürgermeister Burkhard Jung hat sich bei dem heutigen Spitzengespräch bei Bundesbauminister Horst Seehofer für mehr Unterstützung und Hilfe für die Städte beim Wohnungsbau eingesetzt. Vor allem müssten Bund und Länder ihre Bauvorschriften entschlacken und so das Bauen erleichtern.

„Grüne Pflegewoche“ – Monika Lazar zum Thema Pflege präsent

Am 12.05. ist der internationale Tag der Pflege. Deshalb wird die Leipziger Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen Monika Lazar im Rahmen der „Grünen Pflegewoche“ am kommenden Montag, den 07.05. von 14 bis 16 Uhr mit einem Info-Stand in der Liebigstraße vor dem Haupteingang der Universitätsklinik präsent sein. Ziel ist es, auf die großen Herausforderungen in der Pflege aufmerksam zu machen und sich vor Ort über die Personal- und Arbeitssituation zu informieren.

Stadt unterstützt Modernisierung der Sonderausstellung „Leipzig auf dem Weg zur Friedlichen Revolution“

Die Stadt Leipzig hat großes Interesse an einer zeitgemäßen und ansprechenden Darstellung der Ereignisse, die zur Friedlichen Revolution im Herbst 1989 geführt haben. Zum Jubiläumsjahr 2019 unterstützt die Stadt daher eine Modernisierung der Sonderausstellung „Leipzig auf dem Weg zur Friedlichen Revolution“ im ehemaligen Stasi-Kinosaal im Museum in der „Runden Ecke“.

„Kult und Diktatur“: Konzert, Filme und Führungen zur Museumsnacht

Die Museumsnacht am Samstag, den 5. Mai 2018, steht unter dem Motto „Kult“. Daran angelehnt können sich Besucher der Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ zum Thema „Kult und Diktatur“ an den drei authentisch erhaltenen Orten der SED-Diktatur über Repression und Unterdrückung in der DDR informieren, dessen Ausmaß erst nach der Friedlichen Revolution deutlich wurde. Die ehemalige zentrale Hinrichtungsstätte der DDR in der Leipziger Südvorstadt und die Gedenkstätte Museum in der „Runden Ecke“ haben von 18:00 bis 24:00 Uhr und das Museum im Stasi-Bunker in Machern von 17:00 bis 23:00 Uhr geöffnet.

Klinikum St. Georg macht auf Internationalen Tag der Händehygiene aufmerksam

Jedes Jahr findet am 05. Mai der von der Weltgesundheitsorganisation ins Leben gerufene Internationale Tag der Händehygiene statt. „Dass der gründlichen und regelmäßigen Händedesinfektion – besonders in Einrichtungen des Gesundheitswesens – eine essenzielle Rolle zukommt, haben wir heute mit einer symbolischen Aktion verdeutlicht“, erklärt Dr. Iris Minde, Geschäftsführerin des Klinikums St. Georg.

Das 27. Markkleeberger Stadtfest hält noch ein besonderes „Bonbon“ bereit

Am Stand der Gleichstellungs- und Integrationsbeauftragten der Stadt Markkleeberg, Susann Eube, an der Ecke Rathausstraße/Raschwitzer Straße ist am morgigen Sonnabend, dem 5. Mai 2018, in der Zeit von 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr ein Schnellzeichner-Karikaturist im Einsatz.

Universitätsklinikum präsentiert sich auf Ausbildungsmesse

Das Universitätsklinikum Leipzig wird sich auch dieses Jahr auf der Ausbildungsmesse „Vocatium“ am 8. und 9. Mai präsentieren und über Ausbildungsmöglichkeiten bei dem zweitgrößten Arbeitgeber der Region informieren.

Startschuss für 10. MITGAS Schüler-Rafting im Kanupark Markkleeberg

Zwölf Schul-Teams aus den Landkreisen Nordsachsen und Saalekreis sowie aus dem Burgenlandkreis und der Stadt Halle wollen sich für das Finale qualifizieren. Bei der Staffel zwei am Mittwoch, dem 9. Mai, treten zwölf weitere Mannschaften aus diesen Regionen beim Wildwasser-Rafting gegeneinander an.

Polizeibericht, 4. Mai: Werkstatteinbruch, Drogenhändler in Haft, Hausfassade brannte

In der Kurt-Eisner-Straße wurde in eine Werkstatt eingebrochen – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Für einen Drogenhändler samt Lieferanten klickten in Schönefeld die Handschellen +++ In Lindenau gerieten Dämmung und Verkleidung einer Hausfassade in Brand wobei ein Schaden in Höhe von ca. 20.000 Euro entstand.

Premiere am 31. Mai im Schauspiel Leipzig: „paradies fluten (verirrte sinfonie)“

Ein Stück für zwei Überlebende in Klimakapseln, ein erschöpftes Tanzensemble, ein ertrinkendes Symphonieorchester und eine durchschnittliche weiße mitteleuropäische Familienaufstellung der 90er Jahre. Also für eine Welt, der das Wasser bis zum Hals steht – oder vielleicht auch für das erste mitteleuropäische Flüchtlingsorchester.

Elektronisches Naturspektakel im Völkerschlachtdenkmal Leipzig

Der Elektronikmusiker wellenvorm wird am Samstag den 5. Mai, im Rahmen der Museumsnacht, eine Vertonung des Versteinerten Waldes mit einem dafür entworfenen Licht-und Soundkonzept präsentieren.

Bis 2020 soll das Hotel „Astoria“ wieder fit gemacht werden für die Zukunft

Nach 22 Jahren wird es endlich erlöst aus der Hölle der Paketverkäufe: das Hotel „Astoria“ hat seit Kurzem mit der "Intown Property Management GmbH" einen neuen Besitzer. Der hat das berühmte Leipziger Hotel diesmal nicht in einem großen Hotel-Paket mitgekauft, sondern interessiert sich tatsächlich für das eine Leipziger Kleinod. Bis 2020 soll es als Hotel-Juwel in Leipzig wiedererstehen.

Museumsnacht in Halle und Leipzig

Am 5. Mai 2018 findet in Leipzig und Halle wieder die Museumsnacht statt: Teilnehmende Museen, Galerien, Sammlungen und Gedenkstätten öffnen in der Samstagsnacht, den 5. Mai von 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr unter dem Motto „Kult“ für Besucher die Türen. Die Eintrittskarten sind dabei zugleich wieder Bus- und Bahntickets für alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in den MDV-Tarifzonen 110 (Leipzig), 162, 163, 225 und 210 (Halle (Saale)) im Zeitraum von Samstag 16:00 Uhr bis Sonntag 3:00 Uhr.

Aktuell auf LZ