Artikel vom Mittwoch, 2. Mai 2018

Fußball, Regionalliga Nordost

1. FC Lokomotive Leipzig vs. TSG Neustrelitz 7:0 – Rotierend Richtung Rekordsieg, Misch und Gottschick verlängern

Foto: Jan Kaefer (Archiv)

Für alle LeserSieben zu null. So hoch gewann der 1. FC Lok letztmals im November 2006. Fast zwölf Jahre später spielte die Scholz-Elf vor 1.909 Zuschauern über 90 Minuten am Gaspedal. Gegen die schon abgestiegene TSG Neustrelitz traf Djamal Ziane dreifach, Paul Maurer doppelt und jeweils Nils Gottschick und Peter Misch. Endstand 7:0 (3:0). Heiko Scholz schonte sogar noch Sascha Pfeffer und Markus Krug. Auf Ryan Malone muss er bis Saisonende verzichten. Dafür kann er auf Misch und Gottschick auch in Zukunft bauen. Weiterlesen

Wahlen in Leipzig

Zeit für OB-Kandidaten in Leipzig: Burkhard Jung auf Schlingerkurs

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserMan kann nach der heutigen Bestätigung seiner Kandidatur gern und viel darüber spekulieren, ob Burkhard Jung (SPD) im Oktober 2018 die Wahl zum neuen Sparkassenpräsidenten Ostdeutschlands nun gelingt oder nicht. Mit der eher seinerseits getroffenen Entscheidung, sich jetzt zur Wahl in diesem Jahr und den Amtsantritt im Juni 2019 zu positionieren, wird in jedem Fall jedoch eines klar: Die SPD braucht einen neuen OB-Kandidaten, alle anderen Parteien auch und dies wohl bereits für die Kommunalwahl 2019. Gleichzeitig könnte die ebenfalls bekannt gewordene Kandidatur des CDU-Landrates Michael Harig aus Bautzen um das 400.000 Euro schwere Präsidentenamt durch Weiterlesen

Sachsens Europaminister zu Brüsseler Vorschlag für künftigen EU-Finanzplan

Foto: Pawel Sosnowski

EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger hat in Brüssel seinen Vorschlag für den künftigen Finanzrahmen der Europäischen Union für den Zeitraum von 2021 bis 2027 vorgelegt. Sachsens Europaminister Oliver Schenk erklärte dazu: „Mit der frühen Vorlage des mehrjährigen Finanzrahmens durch die EU-Kommission gibt es ausreichend Zeit für das Europaparlament und die Staats- und Regierungschefs, bis zum Frühjahr 2019 über die künftige Finanzausstattung zu entscheiden. Wir brauchen rechtzeitig vor Beginn der neuen Förderperiode Klarheit und Planungssicherheit.“ Weiterlesen

„Eigentlich müssten wir fast alle übergewichtig sein“

Internationaler Anti-Diät-Tag

Foto: Universitätsklinikum Leipzig, Stefan Straube

In Deutschland sind etwa 64 Prozent der Männer und 49 Prozent der Frauen übergewichtig, Tendenz steigend. Viele versuchen, dem mit verschiedensten Diäten zu begegnen. Doch Fachleute stellen diese angesichts ihrer geringen Erfolgsquoten zunehmend infrage. Darunter auch Anja Hilbert, Professorin für Verhaltensmedizin im Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum (IFB) AdipositasErkrankungen der Universität Leipzig und des Universitätsklinikums. Anlässlich des Internationalen Anti-Diät-Tages am 6. Mai sprachen wir mit ihr über die Frage, ob Übergewicht eine Essstörung ist, über die Gefahr von Diäten und darüber, was wirklich gegen Adipositas helfen kann. Weiterlesen

Risikoträchtigkeit beendet – Elefantenkuh Thura gegenwärtig stabil

Foto: Zoo Leipzig

Der erstmalig praktizierte Abbruch einer Trächtigkeit bei einer Elefantenkuh hat den erhofften Ausgang gefunden: Elefantenkuh Thura im Zoo Leipzig ist nicht mehr tragend. Die abgestorbene Frucht ist wie geplant abgegangen. Gemeinsam mit Fachexperten des Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung aus Berlin hatten in den vergangenen Wochen zwei Eingriffe stattgefunden, um mit dem Abbruch das Leben der 43 Jahre alten Asiatischen Elefantenkuh zu retten. Weiterlesen

Start zum Wintersemester 2018/19 – Bewerbung ab 2. Mai möglich

Uni bietet neuen Bachelorstudiengang „Archäologie und Geschichte des Alten Europa“ an

Foto: Alexander Böhm

Neben Vorlesungen, Seminaren und Übungen gehören auch Sammlungspraktika und Lehrgrabungen zum Studium der Archäologie. Zum Wintersemester 2018/19 startet an der Universität Leipzig der neue Bachelorstudiengang „Archäologie und Geschichte des Alten Europa“. Er bietet Studierenden all das – und darüber hinaus ein fächerübergreifendes, innovatives Studienkonzept, das in Mitteldeutschland einmalig ist. Weiterlesen

Grüne fordern OBM Jung zu geordnetem Übergang auf

Foto: L-IZ.de

Zur angekündigten Kandidatur des Leipziger Oberbürgermeisters Burkhard Jung als Präsident des Ostdeutschen Sparkassen- und Giroverbandes erklärt Norman Volger, Fraktionsvorsitzender der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen: „Der kurzfristige Entschluss von Herrn Jung kommt wenig überraschend. Er bekennt damit endlich Farbe. Statt sich weiter seiner Verantwortung als gewählter Oberbürgermeister der Stadt Leipzig zu stellen, folgt er offenbar der Verlockung eines großen Geldinstituts.“ Weiterlesen

SPD-Fraktion zur Pressemitteilung „Oberbürgermeister Jung zur Kandidatur für das Amt des Präsidenten des Ostdeutschen Sparkassenverbandes“

Foto: L-IZ.de

Christopher Zenker, Vorsitzender der SPD-Fraktion Leipzig, äußert sich zur heutigen Erklärung des Oberbürgermeisters der Stadt Leipzig, Burkhard Jung wie folgt: „Leipzig geht es nach fast zwei Amtszeiten von je sieben Jahren unter Oberbürgermeister Burkhard Jung besser als je zuvor, die Stadt blüht, die Leipzigerinnen und Leipziger lieben ihre Stadt und national wie international schaut man auf uns.“ Weiterlesen

Musiker sucht Anschluss – erstes Bandcasting für Musiker zwischen 13 und 18 Jahren

Foto: L-IZ.de

Das soziokulturelle Zentrum Die VILLA lädt zum Bandcasting ein. Das neue Format stellt die Vernetzung von jungen Musikern in den Mittelpunkt die gemeinsam in einer Band spielen möchten. Dazu öffnet das Haus am Freitag (4. Mai) zwischen 16 und 18 Uhr die Bühnen-Türen in der Lessingstraße. In lockerer Atmosphäre kann man sich Kennenlernen und in den Proberäumen die ersten gemeinsamen Takte spielen. Zusätzlich werden zwei Bandcoaches vor Ort sein die den Musikern mit Rat und Tat bei Seite stehen werden. Weiterlesen

Polizeibericht, 2. Mai: Schlägerei zwischen zwei Gruppen, Geldkassette aus Wand gerissen, Ausgerastet

Foto: L-IZ.de

In Neustadt-Neuschönefeld lieferten sich am Montagabend zwei Gruppen eine Schlägerei +++ In der Straße des 18. Oktober wurde bei einem Einbruch in einem Vereinsheim eine Geldkassette aus der Wand gerissen +++ In Lippendorf stand ein Unbekannter mit einem Spaten in der Hand auf der Straße und schlug damit auf zwei vorbeifahrende Autos ein. Danach ging der zum nahe gelegenen Parkplatz und zerstörte dort an einem ordnungsgemäß abgestellten Transporter die Frontscheibe – In allen Fällen und zu einer Fahrerflucht sucht die Polizei nach Zeugen. Weiterlesen

10. Historischer Maienmarkt in Liebertwolkwitz

Foto: LiebDorf-1813

Die Hofgenossenschaft „Stiftsgut Liebertwolkwitz“ veranstaltet in diesem Jahr den 10. Historischen Maienmarkt. „Im Jahr 1679 hat Liebertwolkwitz die Marktgerechtigkeit bekommen. Deshalb dürfen wir hier seit 339 Jahren öffentliche Märkte machen und daran erinnern wir seit 2009 jedes Jahr am ersten Mai-Wochenende mit unserem Maienmarkt“, erklärt Dr. Lutz Zerling, Vorstand der Hofgenossenschaft. Weiterlesen

Einsprüche und Anträge zur Frage der Nichtabziehbarkeit von Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer zurückgewiesen

Durch Allgemeinverfügung vom 30. April 2018 weisen die obersten Finanzbehörden der Länder Einsprüche und Anträge zurück, soweit darin geltend gemacht wird, dass Aufwendungen für ein nicht ausschließlich oder nicht nahezu ausschließlich für betriebliche oder berufliche Zwecke genutztes Arbeitszimmer als Werbungskosten bzw. Betriebsausgaben abziehbar seien. Dies betrifft Einsprüche und Anträge gegen Einkommensteuerfestsetzungen, gesonderte und einheitliche Feststellungen von Einkünften sowie gesonderte Gewinnfeststellungen. Weiterlesen

Nachnutzung der Flüchtlings-Gemeinschaftsunterkunft: Gustav-Mahler-Straße 21 wird neue Kita

Wer vor gut sieben Monaten die Räume in der Gustav-Mahler-Straße 21 betreten hat, hätte nicht gedacht, dass hier in kürzester Zeit eine kommunale Kita entstehen könnte. Und doch eröffnete heute Bürgermeister Thomas Fabian die neue Einrichtung. Das noch bis 11. August 2017 als Flüchtlings-Gemeinschaftsunterkunft genutzte Gründerzeitgebäude im Westen des Stadtzentrums wurde auf zwei Etagen umfangreich umgebaut und modernisiert. Weiterlesen

Warnstreik im Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf

Foto: IG Metall Leipzig

Rund 150 Beschäftigte des Stahl- und Hartgusswerk Bösdorf legten am Mittwoch für zwei Stunden die Arbeit nieder. Sie wollten damit den Druck in ihrer laufenden Tarifauseinandersetzung erhöhen. Die IG Metall Leipzig fordert die wertgleiche Übernahme des jüngsten Tarifergebnisses in der Metall- und Elektroindustrie. Dort hatte die IG Metall im Februar mit ihren Mitgliedern einen Abschluss mit einem Gesamtvolumen von rund acht Prozent bei einer Laufzeit von 27 Monaten erstritten. Weiterlesen

Experten kommen am 4. Mai zur Auftaktveranstaltung zusammen

Netzwerk will personalisierte Neurochirurgie voranbringen

Experten aus der Medizin und Medizintechnik treffen sich am 4. Mai in Leipzig, um ein Netzwerk für eine personalisierte Neurochirurgie ins Leben zu rufen. Initiiert wurde das Projekt ZEREPRO von den Neurochirurgen am Universitätsklinikum Leipzig und den Forschern des Fraunhofer-Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU. Die ungewöhnliche Konstellation hat einen Hintergrund: Moderne Behandlungskonzepte in der Neurochirurgie wie die Tiefe Hirnstimulation arbeiten mit hochentwickelten technischen Geräten. Weiterlesen

Ein Orakel wartet im Museum darauf, Besucherfragen zu beantworten. Auch ein Blick in die Zukunft ist möglich.

Museumsnacht: Mit Taschenlampen, fossilen Schätzen und Klanglabor durch die Geschichte reisen

Foto: Medienredaktion der Universität Leipzig

Das Ägyptische Museum - Georg Steindorff - bietet viele Mitmachtaktionen für große und kleine Gäste an. So können etwa Familien gemeinsam eine Stele anfertigen und mitnehmen - analog zu den altägyptischen Stelen, die von der großen Bedeutung der Familie damals zeugen. Zu jeder vollen Stunde lernen die Besucher Kulthandlungen kennen - vom Sonnenrhythmus bis zum Feindvernichtungsritual. Weiterlesen

Warum Diabetiker besonders auf ihre Füße achten sollten

Gesundheitsforum am 8. Mai 2018 über präventive und therapeutische Optionen beim diabetischen Fuß

Foto: Ralf Julke

Rund sechs Millionen Menschen leiden hierzulande unter Diabetes. Eine gefürchtete Folgeerkrankung ist das diabetische Fußsyndrom, das im fortgeschrittenen Stadium sogar eine Amputation notwendig machen kann. Was von der Zuckerkrankheit betroffene Patienten vorbeugend tun können und welche modernen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, das wird beim nächsten Gesundheitsforum des Diakonissenkrankenhauses Leipzig ausführlich thematisiert. Weiterlesen

Der Hörspielsommer e.V. und die Schaubühne Lindenfels präsentieren die „Lange Nacht der Hörkunst“

Zusammen mit der Schaubühne Lindenfels veranstaltet der Hörspielsommer e.V. am 23. Juni 2018 ab 21 Uhr die „Lange Nacht der Hörkunst“ in der Schaubühne Lindenfels (Karl-Heine-Straße 50, 04229 Leipzig). Unter dem Titel „Best of Kunstkopf gez. Euer Ernst“ werden bei der Hörspielveranstaltung Lieblingsstücke der Kunstkopfstereophonie des Hörspielsommer e.V. präsentiert. Zusätzlich findet ein Live-Programm des Künstlerkollektivs „gez. Euer Ernst“ statt. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Wem gehören eigentlich die Feiertage?

Linke will für einen Familienfeiertag für Sachsen streiten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserWas feiern wir eigentlich? Jüngst preschten ja wieder allerlei Leute vor, die meinten, man müsse den Bürgern wieder ins Gehirn hämmern, dass ihre Feiertage alle christlich sind und sie das bitteschön auch zu beherzigen haben. Was jedem, der nicht christlich gebunden ist, natürlich schwerfällt. Sollten wir nicht andere Dinge, die für uns zentral sind, feiern? Kinder und Familie zum Beispiel? Ein Thema, das die Linke mit Freuden ergriff. Weiterlesen