Artikel vom Donnerstag, 29. März 2018

Urbaner und gefühlsbetonter Fado aus der portugiesischen Universitätsstadt Coimbra

Ticketverlosung: 150 Jahre alte Musiktradition mit „Fado ao Centro“

Foto: PR

VerlosungErleben Sie eine 150 Jahre alte Musiktradition aus Portugal, die tiefe Gefühle beim Klang ihrer Melodien erzeugt! Das Ensemble „Fado ao Centro“ präsentiert ihrem Publikum urbanen und gefühlsbetonten Fado aus der portugiesischen Universitätsstadt Coimbra – eine Stadt mit ihrer ganz besonderen Fado-Tradition. Die männliche Besetzung brilliert dabei durch die unterschiedlich eingestellten Gitarren, die warme Klangfarben versprühen und tief in die Herzen der Zuhörer dringen. +++++Die Verlosung ist beendet++++ Weiterlesen

Polizeibericht, 29. März: Radfahrerin tödlich verletzt, Diebstahl der besonderen Art, Blinde Zerstörungswut

Foto: L-IZ.de

Gestern Mittag kam es zu einem schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Prager Straße in Höhe der Kommandant-Pendel-Allee bei der eine Radfahrerin tödlich verletzt wurde +++ In Geithain geschah ein Diebstahl der besonderen Art +++ In Podelwitz wurde eine 80-Jährige bewusstlos, mit einer Kopfplatzwunde und auf der Fahrbahn liegend, aufgefunden – In allen Fällen werden Zeugen gesucht +++ Heute Nacht ließen Jugendliche im Leipziger Zentrum ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Weiterlesen

Nietzsche now! – Neuer Zyklus des Studiums universale beginnt

Foto: Alexander Böhm

Er sprengte wissenschaftliche Grenzen, schrieb sehr emotional und gilt noch heute als äußerst kritischer Denker. Kaum ein deutscher Gelehrter ist so umstritten wie der „Philosoph mit dem Hammer“: Friedrich Nietzsche. Dem Alumnus der Universität Leipzig widmet sich der neue Zyklus des Studiums universale. „Nietzsche now! - Von der Brisanz des Denkens“ ist die Veranstaltungsreihe der Alma mater überschrieben, die am 11. April 2018 mit der Vorlesung „Nietzsche als Reformator“ startet. Weiterlesen

Wir trotzen dem Wetter – Saisoneröffnung im Stadthafen Leipzig

Foto: Michael Freitag

Ostern geht es wieder los! Im Stadthafen Leipzig beginnt am 30. März die neue Saison, egal, ob der Wettergott mitspielt oder nicht, unsere erste Motorboottour legt am Karfreitag um 10:00 Uhr ab. Das Team um Jan Benzien freut sich auf alle Gäste, die Ostern zum Paddeln, zu Motorbootrundfahrten oder auf Kaffee und Kuchen in der Strandbar vorbeikommen. An allen Ostertagen hat der Stadthafen Leipzig von 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Unsere regulären Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr, Freitag bis Sonntag, Feiertage 9:30 Uhr bis 19:00 Uhr. Weiterlesen

Zeugenaufruf: Sachbeschädigungen an mehreren Bankfilialen und Versicherungsbüros in Leipzig

Im Zeitraum vom 19. bis zum 26. März 2018 wurden mehrere Objekte der Deutschen Bank, der Commerzbank und der Allianz-Versicherung im Leipziger Stadtgebiet und Markkleeberg angegriffen und teilweise erheblich beschädigt. Durch ein Bekennerschreiben im Internet wurde deutlich, dass diese Taten in Zusammenhang mit den anhaltenden Kämpfen in Afrin (Nordwestsyrien) stehen. In diesen Veröffentlichungen wird zu solidarischen Aktionen in ganz Deutschland aufgerufen. Weiterlesen

„Gloriosa“ läutet am Ostersonntag

Älteste Glocke der Thomaskirche ruft zum Festgottesdienst

Foto: Thomaskirche – Bach e.V./Michael Bader

Am Ostersonntag, dem 1. April 2018, lädt die älteste und größte Glocke des historischen Geläuts der Thomaskirche, die Gloriosa, zum Gottesdienst ein. Die Glocke läutet im Plenum mit drei weiteren historischen Glocken des Geläuts und ruft in der Zeit von 9:15 Uhr bis 9:20 Uhr sowie um 9:25 Uhr bis 9:30 Uhr zum Gottesdienst, um die Auferstehung Jesu Christi zu feiern. Das Läuten der Gloriosa ist ein besonderes Ereignis, denn als Festtagsglocke ist ihr Läuten der kirchgemeindlichen Läuteordnung entsprechend nur an hohen Feiertagen vorgesehen. Weiterlesen

Kommenden Samstag Aktion „Waffen für Erdogan“ in der Leipziger Innenstadt

Erdogan kündigte die Vernichtung des nordsyrischen Afrins (Kanton des selbstorganisierten Gebietes „Rojava“) an, weil er darin den kurdischen Terror sieht. Tatsächlich aber handelt es sich in ganz Rojava um einen fortschrittlichen Gesellschaftsentwurf, in dessen Mittelpunkt humanistische Werte wie die Befreiung der Frau, Ökologie, Toleranz, Diversität und die Gleichberechtigung aller Menschen stehen. Mit Hilfe deutscher Waffen findet momentan ein Töten all dieser Ideen und ein blutiges Morden der dort lebenden Bevölkerung statt. Darauf wollen wir (als Afrin/Rojava solidarische Aktionsgruppe) aufmerksam machen. Weiterlesen

Verdünnung der Brandgase durch Luft bis unterhalb der Nachweisgrenzen

Analyse der Luftproben des Brandes in Lippendorf am 12. und 13. März 2018

Während des Einsatzes beim Brand eines Unternehmens zur Verarbeitung von Kunststoffabfällen wurden mehrfach großflächige Messfahrten mit den ABC-Erkundungsfahrzeugen in den Gebieten in der Hauptzugrichtung der Brandgase durchgeführt. In den durch die Windrichtung hauptsächlich betroffenen Ortslagen Gaulis und Rötha wurden durch die Erkundungsfahrzeuge keine durch Messgeräte erfassbare quantitative und qualitative Ergebnisse gefunden. Zur weiteren Analyse wurden Luftproben am Anfallort und in den Gebieten der Hauptzugsrichtung der Brandgase genommen. Weiterlesen

Jungliberale Aktion Sachsen: „Heidenspaß auch an stillen Feiertagen!“

Auch in diesem Jahr herrscht am Karfreitag in Sachsen von 0-24 Uhr ein generelles Tanzverbot. Damit können keine größeren Veranstaltungen, welche über den „Schank- und Speisebetrieb“ hinausgehen, im öffentlichen Raum durchgeführt werden. Hierzu der Vorsitzende der Jungliberalen Aktion Sachsen Hai BUI: „Immer noch wird die eigentlich private Angelegenheit Religion zu einer staatlichen Angelegenheit. Bei einer rationalen Argumentation ohne religiöse Befindlichkeiten würde auffallen, dass das Tanzverbot längst nicht mehr zeitgemäß ist.“Weiterlesen

Wenn Dienstleistung der dominierende Wirtschaftsbereich ist

Sachsens Statistiker können sich nicht mal mehr über 1,4 Prozent BIP-Wachstum freuen

Grafik: Freistaat Sachsen, Statistisches Landesamt

Für alle LeserAm Mittwoch, 28. März, veröffentlichte das Statistische Landesamt auch die Zahlen zum sächsischen Wirtschaftswachstum 2017. Oder dem, was man so landläufig für Wirtschaftswachstum hält. Denn das viel beweihräucherte Bruttoinlandsprodukt (BIP) beschreibt nun einmal kein Wirtschaftswachstum, sondern nur ein Umsatzwachstum. Und für Umsatz gilt nun mal in Deutschland der alte, gültige Spruch: Haste nüscht, kriegste nüscht. Weiterlesen

Bürgersprechstunde des OBM in Böhlitz-Ehrenberg

© Stadt Leipzig

Am Donnerstag, dem 5. April, macht sich Oberbürgermeister Burkhard Jung auf den Weg nach Böhlitz-Ehrenberg. Im Rahmen seiner Sprechstunde, die 18 Uhr im soziokulturellen Zentrum „Große Eiche“ (Leipziger Straße 81) beginnt, möchte er sich im direkten Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern über Entwicklungen und Probleme im Ortsteil sowie über Anliegen und Lösungsvorschläge informieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Weiterlesen

Gleich drei Produktionen feiern im Theater der Jungen Welt Premiere

Foto: L-IZ.de

Im April feiern am Theater der Jungen Welt gleich drei Produktionen rund um das Spielzeitmotto „Steht Kopf!“ Premiere: das Borderline-Tanzprojekt „Dolores (Schmerz)“, „Kann das Gehirn das Gehirn verstehen?“ eine theatrale Reise in unser Gehirn sowie das israelische Erfolgsstück „Regarding the Bird“ das sich mit dem Asperger–Syndrom auseinandersetzt.Weiterlesen

Luftqualität in Sachsen 2017

Der Jahresgrenzwert für Stickstoffdioxid wurde in Sachsen erstmalig eingehalten

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) hat am 27. März die Daten zur Luftqualität für das Jahr 2017 veröffentlicht und zog eine erste Bilanz: Danach sei die Luftqualität in Sachsen im vergangenen Jahr gut gewesen. An den Luftgüte-Messstationen konnten alle Grenzwerte eingehalten werden. Einen wesentlichen Beitrag dazu hätten vor allem die günstigen meteorologischen Bedingungen geleistet. Weiterlesen

Ministerpräsident Michael Kretschmer würdigte die Leistungen der Sportler

Sächsische Olympioniken in Staatskanzlei empfangen

Foto: LSB

Insgesamt 15 Sportlerinnen und Sportler aus Sachsen haben an den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang teilgenommen. Für Ihre Leistungen wurden sie am Mittwochabend in der Sächsischen Staatskanzlei in Dresden geehrt. Ministerpräsident Michael Kretschmer gratulierte gemeinsam mit Sportminister Prof. Dr. Roland Wöller allen Olympia-Teilnehmern zu ihren sportlichen Erfolgen. Eingeladen zu der Feierstunde waren neben den Athletinnen und Athleten auch deren Trainer und frühere Übungsleiter – sie wurden als Entdecker und Förderer der Sporttalente gewürdigt. Weiterlesen

Der NeuSeenLand Musik e. V. sagt Dankeschön

Das 2. NeuSeenLand Musikfest vom 28. Juni 2018 bis 1. Juli

Die Vorbereitungen für das 2. NeuSeenLand Musikfest 2018 laufen auf Hochtouren. Die Künstler werden engagiert, die Technik wird abgestimmt, das Catering ausgewählt. Viele fleißige Hände und Köpfe arbeiten für einen Höhepunkt in der Kulturlandschaft des Landkreises Leipzig. Um all dies zu ermöglichen braucht es Politiker, Unternehmen und Menschen mit Herz und Engagement, die ein solches Projekt unterstützen. Weiterlesen

Sächsisches Fachkräftemonitoring 2018

Fachkräfte werden rar in Sachsen, die Digitalisierung verschärft den Engpass noch

Foto: Ralf Julke

Für alle Leser„Weitere Verschärfung des Fachkräfteengpasses durch Altersabgänge, fehlende Passfähigkeit der Bewerber und Digitalisierung“, so lautet eine zentrale Erkenntnis aus dem aktuellen Fachkräftemonitoring der sächsischen Wirtschaftskammern (Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern), an der sich 1.173 Unternehmen mit rund 59.000 Beschäftigten beteiligten. Weiterlesen