6.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

7-Seen-Wanderung: Langestreckenwanderungen immer beliebter

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Unglaublich aber wahr: Die längste Tour der 7-Seen-Wanderung, die „Neuseenland XXL“, ist in diesem Jahr eine der meist gebuchten Touren. Mit stolzen 107 Kilometern ist sie eine echte Herausforderung und lässt die Herzen der Langstreckenwanderer höher schlagen.

    Ebenso beliebt ist die 81 km lange „7-Seen-Ultra“, welche nur noch wenige Restplätze zu bieten hat. „Es ist wirklich toll, dass jetzt schon 29 von 69 Touren ausgebucht sind.“, so Henrik Wahlstadt Vereinsvorsitzender des Sportfreunde Neuseenland e.V. „Alle Freunde der Wander-Schiffstouren sollten sich sputen, es sind nur noch zwei Schiffstouren, darunter die Costa Cospuda und die Mondscheintour West buchbar.“

    „Auch für unsere kleinsten Wanderfans haben wir in diesem Jahr wieder richtig schöne, aufregende Touren im Programm. Kinder und Erwachsene gehen mit Ihren Smartphones auf Schatzsuche. Bei unserer interaktiven „AOK PLUS Quiztour“ gilt es Geocaches zu finden und nebenbei gibt’s spannende Infos zur Tier- und Pflanzenwelt des Auwalds“, so Wahlstadt. Die Nachtwanderung am Bockwitzer See gibt kleinen und großen Wanderern Einblicke in die dunkle Welt der Fledermäuse. Wer gute Ohren hat, lernt hier die Rufe der verschiedenen Amphibien zu erkennen und zu erraten. Viele weitere Touren sind spannende Ausflüge in die Natur, mit Lamas und Alpakas, mit Lupe und Forscherwerkzeug oder in Paddelbooten – es wird auf jeden Fall aufregend.

    Besondere Highlights 2018 sind auf jeden Fall die Visionärstouren beispielsweise die „Vision Störmthaler See“, über 5 Kilometer. Wanderführerin ist die Bürgermeisterin der Gemeinde Großpösna, Frau Dr. Lantzsch. Sie entführt alle Teilnehmer zum Störmthaler See und hat interessante Informationen zu den Tour-Stationen VINETA auf dem Störmthaler See und Bergbau Technik Park im Gepäck.

    Helfer, erleben und mitwandern!

    Wer Lust hat einmal hinter die Kulissen der 7-Seen-Wanderung zu schauen und bei der Organisation der Veranstaltung mithelfen möchte, ist herzlich willkommen. Interessierte können sich über die Veranstaltungshomepage als Helfer anmelden. Jeder Helfer kann als Dank eine ungeführte Wanderung kostenlos mitlaufen und den Zauber der 7-Seen-Wanderung live erleben.

    Helferinnen und Helfer werden gebraucht:

    • an den Start- und Zielcountern in Markkleeberg, Kitzscher, Espenhain, Borna uvm.
    • an einzelnen Kontroll- und Verpflegungspunkten wie Kahnsdorf, Espenhain, Lagovida uvm.
    • zur Unterstützung der Wanderleiter bei den thematischen Touren.

    Ausführliche Informationen zu allen Strecken und Impressionen unter www.7seenwanderung.de sowie im aktuellen Programmheft.

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige