Artikel vom Donnerstag, 20. September 2018

Rechte Gewalt

Zentrum für Pressefreiheit zählt wieder mehr Angriffe auf Journalisten

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserJournalisten sehen sich in diesem Jahr wieder vermehrt tätlichen Angriffen von Rechtsradikalen ausgesetzt. Einen entsprechenden Bericht veröffentlichte jetzt das in Leipzig ansässige Europäische Zentrum für Presse- und Medienfreiheit. Allein in Chemnitz habe es in wenigen Tagen mehr Vorfälle gegeben als im gesamten vergangenen Jahr in ganz Deutschland. Weiterlesen

Leipziger Zeitung Nr. 59

Zwischen Überalterung und verschärftem Polizeigesetz: Der Ostdeutsche, das völlig unbegreifliche Wesen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDa ist sie: Diesmal mit zwei tanzenden Polizeipferden und einem originalen Steinar aus der sächsischen Provinz auf dem Titelbild. Man glaubt ja mittlerweile, die wütenden Ost-Deutschen kommen nun überall hervor und zeigen jetzt das wahre Gesicht des Ostens, wie ja nun schon reihenweise auf Expedition geschickte Kollegen größerer Zeitungen aus dem verschonten Westen meinten feststellen zu können. So bestätigen sich Bilder. So liegt man falsch. Weiterlesen

Polizeibericht 20. September: 16-Jähriger ausgeraubt, Feuer und verschwundene Gäste, Vermeintlicher Heizungsableser

Foto: L-IZ.de

In Torgau wurde ein 16-Jähriger von zwei unbekannten jungen Männern mit einem Messer bedroht und um sein Handy, Fahrrad und Rucksack gebracht – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Eine Party am Floßplatz endete mit einem Feuer auf dem Dachgeschossbalkon und plötzlich verschwundenen Gästen +++ Als Heizungsableser stellte sich in Schönau ein Unbekannter vor und stahl einer älteren Dame, die ihn eingelassen hatte, das Portemonnaie. Weiterlesen

„Peter Pan“ feiert am 30. September Premiere am Theater der Jungen Welt

Foto: TdJW

Das neue Familienstück am TdJW – was passt da besser als DIE Geschichte über „Kindsein-und-bleiben“. „Alle Kinder, außer einem, werden erwachsen.“ – Intendant Jürgen Zielinski bringt Peter Pans berühmte Abenteuergeschichte über die Macht der Fantasie und den oft nicht leichten Umgang mit Erwachsenwerden auf die große Bühne des TdJW. Premiere ist am 30. September um 17:00 Uhr. Weiterlesen

Leipzig erneuert seine Stellplatzsatzung

Bauherren müssen weniger Kfz-Stellplätze vorhalten, dafür mehr Abstellplätze für Fahrräder

Foto: Marko Hofmann

Für alle LeserEin Blick ins Archiv: Stimmt. 2016 beschloss der Stadtrat, die Leipziger Stellplatzsatzung endlich zu ändern, nachdem sich gerade in den Ortsteilen, die unter enormem Parkdruck leiden, zeigte, dass die alte kaum hilft und für Entspannung sorgt. Und die alte Satzung animierte auch nicht dazu, einfach ganz aufs Auto zu verzichten. Jetzt möchte OB Jung per Satzung die Stellplatzpflicht bei Bauvorhaben in Leipzig neu festlegen. Weiterlesen

Ohne Neuverschuldung geht's wohl nicht

Leipzig will zum Bau neuer Schulen Anleihen in Höhe von 500 Millionen Euro aufnehmen

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserDas 150-Millionen-Euro-Sofortprogramm für Leipzigs Schulen wird natürlich hinten und vorne nicht reichen, genug Platz für die kommenden Schülergenerationen zu schaffen. Allein bis 2025 braucht Leipzig – rechnerisch – 80 neue Schulen. Das braucht ganz andere Finanzierungsgrößen, die im normalen Haushalt nicht abzubilden sind. Da hilft nur noch eins: Eine neue Kreditaufnahme von 500 Millionen Euro. Weiterlesen