1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. April 2018

Bundesverwaltungsgericht bestätigt teilweise die Entscheidung des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes zur Arbeitszeit bei der Leipziger Feuerwehr

Die Stadt Leipzig begrüßt die gestrige Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichtes. Damit wurde das Urteil des Sächsischen Oberverwaltungsgerichtes im Hinblick auf die von einem Kläger geltend gemachte vermeintliche „Mehrarbeit“ über 40 Wochenarbeitsstunden hinaus bis zur 48. Stunde in vollem Umfang bestätigt. Somit beträgt die reguläre Arbeitszeit für Feuerwehrbeamte, die Bereitschaftsdienst leisten, 48 Stunden pro Woche. Der vom Kläger geltend gemachte Anspruch auf Freizeitausgleich, bzw. Entschädigung in Geld, für die über 40 Stunden hinaus bis zur 48. Stunde geleistete Arbeitszeit hatte damit keinen Erfolg.

Polizeibericht, 20. April: Einzigartige Requisiten verschwunden, Dringend Transporterfahrer gesucht, Angriff mit Reizgas, Einbrüche

Aus dem Kulissenlager der Oper Leipzig wurden einzigartige Requisiten entwendet +++ Ein 17-Jähriger wurde in der Nähe der Johannisallee mit Reizgas attackiert +++ In Naunhof erfasste ein Transporterfahrer beim Ausparken einen 75-Jährigen – In allen Fällen werden Zeugen gesucht sowie zu diversen Einbrüchen und zu einer Verfolgungsfahrt +++ Polizei und Behören zeigten mittels Kontrollen Präsenz an einem Kriminalitätsschwerpunkt in der Zweinaundorfer Straße.

Schweizer Literaturtage: Lesung mit Sunil Mann

Im Rahmen der 19. Schweizer Literaturtage in Sachsen vom 23. bis zum 27. April 2018 findet auch eine Veranstaltung in Markkleeberg statt. Am Dienstag, dem 24. April 2018, liest Sunil Mann aus seinem Buch „Gossenblues“.

Am 26. April: Informationsveranstaltung Ärzte ohne Grenzen

Ärzte ohne Grenzen lädt alle Interessierten zu einem Informationsabend ein, bei dem ein Projektmitarbeiter die Organisation vorstellt, Möglichkeiten der Mitarbeit aufzeigt und über seine persönlichen Erfahrungen berichtet.

HTWK-Studierende präsentieren Architekturentwürfe im Japanischen Haus e.V. Leipzig

Einen verlorenen Ort in einem ehemaligen Rotlichtbezirk der japanischen Millionenstadt Yokohama in einen Ort der Begegnungen zu verwandeln und damit wiederzubeleben – dieser Aufgabe haben sich Architektur-Studierende der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) gewidmet.

LKA: Mit dem Moped oder dem Motorrad in den Frühling

Der Frühling lässt bei den Bikern die Herzen wieder höher schlagen, weil sie endlich ihre Lieblingsstücke wieder aus den Garagen holen können. Doch neben all dem Fahrspaß schwingen auch Gefahren mit. Um das Unfallrisiko mit dem Motorrad zu senken, die Freude am Fahren zu genießen und sich und andere nicht zu gefährden, gibt es Tipps, die es zu beachten gilt.

Berufsziel Erzieher: Berufsbegleitende Ausbildung soll ermöglicht werden

Leipzig wächst ‒ aufgrund der steigenden Geburtenzahlen in Leipzig und vermehrter Zuzüge nach Leipzig, hat sich auch der Bedarf nach Kindertageseinrichtungen deutlich erhöht. In den vergangenen Jahren sind neue Einrichtungen entstanden. Dieser Trend wird sich fortsetzen.

Lesung und Gespräch am 29. Mai: „Keiner kommt an Gott vorbei – Fußball-Legenden über Glaube, Liebe, Hoffnung“

Tatkräftig bei seiner Buchvorstellung unterstützt wird Günther Klempnauer von dem ehemaligen Fußballprofi und jetzigen -trainer René Müller. Zusammen wollen sie nicht nur einen Einblick in das einzigartige Buch gewähren, sondern auch eine Möglichkeit des Austausches und des Gesprächs während der Lesung bieten. Visuell begleitet wird die Buchpräsentation durch großformatige Fotografien der bekannten Fußballspieler während ihrer bewegenden Fußball-Momente.

Auswärtsaufgabe für FC International Leipzig beim 1. FC Lok Stendal

Der FC International Leipzig geht am Wochenende auf Dienstreise nach Sachsen-Anhalt: Am Sonntag wartet der 1. FC Lok Stendal auf die Leipziger zum Punktspiel in der Oberliga-Süd. Anstoß ist um 14 Uhr im Stadion am Hölzchen. Inter-Cheftrainer Heiner Backhaus fährt gut gelaunt zum Spiel nach Stendal – nicht nur, weil ihn mit Stendals Trainer Sven Körner eine langjährige Freundschaft verbindet: „Traditionsverein, guter Platz und ein schönes Stadion – auf das Spiel freuen wir uns richtig. Auch sportlich gesehen wird das sicher eine tolle Sache. Wir haben bis auf Gino Böhne alle Mann an Bord, treten in Stendal mit voller Kapelle an.“

Hartmut Haenchen erhält Leipziger Richard-Wagner-Preis 2018

Der Dirigent Hartmut Haenchen erhält den diesjährigen Leipziger Richard-Wagner Preis. „Mit Hartmut Haenchen zeichnen wir einen Dirigenten aus, der in einem immerwährenden Schaffensprozess als Forschender nicht nur aber vor allem auch Richard Wagners Spuren folgt. Mit Werktreue als Handlungsgrundlage gelingen ihm so immer wieder, durch Wiederentdeckungen beeinflusste, Maßstäbe setzende Interpretationen“, so Thomas Krakow, Vorsitzender des Vorstands der Richard-Wagner-Stiftung Leipzig.

Vortrag und Diskussion: „Marx und die Krise der heutigen Ökonomie“

Scheinbar urplötzlich fiel die Welt 2007 in eine der schwersten Wirtschaftskrisen der Geschichte. Ausgelöst durch das Platzen einer Immobilienpreisblase folgten Finanzkrise, Bankenkrise und später die Staatsschuldenkrise wie in Griechenland.

Deutscher Mobilitätspreis: Innovative Projekte für eine nachhaltige Mobilität gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen zehn Leuchtturmprojekte / Bewerbungen zum Jahresthema Nachhaltigkeit bis 28. Mai 2018 unter www.deutscher-mobilitätspreis.de möglich.

Am 24. April: Fahrradregistrierung im UiZ möglich

Die Möglichkeit zur Fahrradregistrierung durch den Bürgerdienst LE gibt es am Dienstag, 24. April, von 14 bis 17 Uhr im Umweltinformationszentrum (UiZ, Prager Straße 118-136, Haus A.II).

„Tag gegen Lärm“ am 25. April: UiZ berät zu Lärm im Alltag

Am „Tag gegen Lärm“ (Mittwoch, 25. April) wird das Umweltinformationszentrum (UiZ) umfangreich zu Lärmbelastungen im Alltag informieren. Neben Aktionen für Schulen und Freizeiteinrichtungen gibt es von 10 bis 12 Uhr und 14 bis 17 Uhr eine kostenfreie Beratung durch unabhängige Sachkundige.

Flughafen Leipzig/Halle: Frachtaufkommen erreicht im März neuen Rekordwert

Der Flughafen Leipzig/Halle, Europas fünftgrößtes Frachtdrehkreuz, registrierte von Januar bis März rund 298.532 Tonnen Luftfracht. Dies entspricht einem Zuwachs von 12,3 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Allein im März dieses Jahres sind am Leipzig/Halle Airport rund 107.428 Tonnen umgeschlagen worden. Damit konnte der Airport erneut einen neuen absoluten Rekordmonat in der Unternehmensgeschichte verzeichnen.

Volkmarsdorf war 2017 der Wachstums-Champion in Leipzig

Der neue Quartalsbericht enthält auch die neue Hitliste der wachsenden Ortsteile. Denn eigentlich wachsen ja fast alle. Was noch vor wenigen Jahren anders war. Da gab es anfangs nur den grünen Fleck im Süden, als die Südvorstadt zum Lieblingswohnort der Studis und Unangepassten wurde. Dann ergrünte der Leipziger Westen. Das ist keine zehn Jahre her. Heute muss man die Ortsteile, die nicht wachsen, mit der Lupe suchen.

Fritz-Rudolf-Fries Gesellschaft gegründet

Am Freitag, den 13. April 2018 hat sich in Leipzig die Fritz-Rudolf-Fries Gesellschaft gegründet, um die Wahrnehmung des Werkes des Schriftstellers Fritz Rudolf Fries zu fördern.

12. Diabetikertag: Öffentliche Veranstaltung des St. Elisabeth-Krankenhauses Leipzig

Mehr als sechs Millionen Menschen müssen in Deutschland mit Diabetes mellitus leben. Die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland sind dabei deutlich: Während im Westen Deutschlands 8,9 Prozent der Bevölkerung an Diabetes mellitus Typ 2 leiden, sind es im Osten Deutschlands 11,6 Prozent (Stand: 2015). Schlecht oder gar unbehandelt kann Diabetes dramatische Folgen wie Herzinsuffizienz, Herzinfarkt, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen in Beinen und Füßen oder Erblindung haben.

Am 26. April: IT-Jobtag in Leipzig

Seit vier Jahren lädt Heise zum IT-Jobtag ein. Mittlerweile finden die kleinen, aber feinen Karriere-Veranstaltungen nicht nur in Hannover, sondern im ganzen Bundesgebiet statt. Am Donnerstag, den 26. April 2018 präsentieren sieben Aussteller aus dem ITK-Segment aktuelle Stellenangebote, Aus- und Weiterbil­dungsplätze sowie Studiengänge im Mariott Hotel. Hier können sich Bewerber und Arbeitgeber im persönlichen Gespräch kennenlernen und aus­tauschen.

Bildungsangebote zu Themen der Sexualität und sexueller Selbstbestimmung

Angebote zu Themen der Sexualität und sexueller Selbstbestimmung sollen künftig deutlicher in die Ausbildung von Lehrkräften integriert werden. Vor kurzem startete die Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit der Hochschule Merseburg ein vom Bund unterstütztes interdisziplinäres Forschungsprojekt mit dem Titel „SeBiLe – Sexuelle Bildung für das Lehramt“.

Aktuell auf LZ