0.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kontakte in Russland knüpfen: IHK-Unternehmerreise nach Wolgograd

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Leipzig organisiert vom 26.09. – 29.09.2016 eine branchenoffene Unternehmerreise nach Wolgograd. Ziel ist es, Geschäftskontakte mit russischen Partnern auf- und auszubauen. Die Teilnehmer erwarten außerdem Roundtable-Gespräche mit der Stadt- und Gebietsverwaltung sowie mit Fachministerien.

    Wolgograd, knapp 1.000 km südlich von Moskau gelegen, ist das wirtschaftliche und industrielle Zentrum der unteren Wolga. Die wirtschaftlichen Schwerpunkte der über 4 000 Industrieunternehmen in dieser Region sind mit dem Wirtschaftsraum Leipzig vergleichbar. Sie liegen in der Automobilindustrie, der Biotechnologie, dem Maschinen- und Anlagenbau, der Mikroelektronik, der Umwelttechnik sowie in der der Energie und Logistik.

    IHK-Kontakt: Natalia Kutz, Tel.: 0341 1267- 1245, E-Mail: <kutz@leipzig.ihk.de
    Weitere Informationen/Anmeldung: www.leipzig.ihk.de (WebCode: 1901)

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ