10.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stadtradeln 2016: Startschuss für Leipzig fällt am 2. September

Von Dezernat Umwelt, Ordnung, Sport und Ökolöwe – Umweltbund Leipzig e.V.
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Leipzig wird auch in diesem Jahr wieder für eine fahrradfreundliche und klimagerechte Stadt in die Pedale treten: Vom 2. bis 22. September nimmt die Stadt zum achten Mal am bundesweiten Wettbewerb des Klima-Bündnisses für eine fahrradfreundliche und klimagerechte Stadt teil.

    „Alle Leipzigerinnen und Leipziger sind aufgerufen, über drei Wochen hinweg ihre täglichen Wege mit dem Fahrrad zu erledigen und dabei möglichst viele Kilometer für ihr eigenes Team und unsere Stadt zu sammeln. Gemeinsam mit dem ADFC Leipzig e. V. und dem Grünen Ring konnten wir erstmalig auch ein ergänzendes Radtourenprogramm auf die Beine stellen“, erläutert Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal.

    Unter den 50 aktivsten Teams mit den meisten Radkilometern verlosen die Organisatoren ein Preisgeld von drei Mal 500 Euro. „Nutzen Sie die Zeit bis zum Start des Stadtradelns und laden Sie viele Kollegen und Freunde ein, Ihr Stadtradeln-Team zu verstärken. Damit erhöhen Sie Ihre Chancen einen Platz unter den besten 50 Teams zu erreichen“, sagt Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen. Anmeldungen zum Stadtradeln sind unter www.stadtradeln.de möglich.

    Im vergangenen Jahr haben die Leipzigerinnen und Leipziger erstmals die 1-Million-Kilometer-Marke geknackt und landeten damit ganz knapp hinter Dresden auf dem zweiten Platz im bundesweiten Städtewettbewerb. „Wir hoffen, dass wir diese Erfolgsgeschichte fortsetzen können und in diesem Jahr noch mehr Menschen für das Stadtradeln begeistern. Deshalb lautet das Ziel für 2016 erneut mehr als 1 Million Kilometer zu radeln und damit den Sieg im Bundeswettbewerb nach Leipzig zu holen“, so Singer abschließend.

    Den Auftakt des Stadtradelns bildet traditionell die Leipziger Radnacht am 2. September 2016. Treffpunkt ist um 19 Uhr auf dem Augustusplatz vor der Oper.

    Das Stadtradeln ist eine Kampagne des Klima-Bündnis e. V. und wird in Leipzig von der Stadtverwaltung Leipzig und dem Ökolöwen – Umweltbund Leipzig e. V. organisiert. Die wichtigsten Infos zum Stadtradeln gibt es auf der Internetseite www.oekoloewe.de/stadtradeln, darüber hinaus auch auf www.leipzig.de/stadtradeln. Bei Rückfragen steht das Stadtradeln-Organisationsteam zur Verfügung (stadtradeln@oekoloewe.de oder Tel. 0341 3065-171).

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige