5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Thema

Stadtradeln

Mit Daten aus dem Stadtradeln 2020: Ökolöwe kann die erste Heatmap zum Leipziger Radverkehr veröffentlichen

Als es beim Stadtradeln 2020 erstmals großflächig eingesetzt wurde, kam das Maschinchen hinter der Meldeplattform RADar! ziemlich schnell an seine Grenzen. Und so mancher Mitradelnde meldete, dass die App wohl gar nichts meldete. Mit einigen Folgen sicher auch für die Ergebnisse beim Stadtradeln. Aber trotzdem hatte der tausendfache Einsatz der App einen Nutzen, betont der Ökolöwe. Denn erstmals gibt es eine Karte mit sichtbaren Radfahrer-Strömen, eine Heatmap. Sie zeigt, wo Radwege belastbar ausgebaut werden müssen.

Antrag der Fraktion SPD/ Bündnis 90-Die Grünen im Stadtrat Markranstädt: Teilnahme Stadtradeln

Die Fraktion SPD/ Bündnis 90-Die Grünen im Markranstädter Stadtrat hat einen Antrag zur Teilnahme am STADTRADELN gestellt, welcher in der Stadtratssitzung am 04.03.2021 beraten wird. Beim STADTRADELN geht es darum, dass an 21 aufeinanderfolgenden Tagen so viele Kilometer wie möglich per Rad zurückgelegt werden sollen. Hierbei treten diverse Teams gegeneinander an.

Stadtradeln 2020: Neue Bestmarke und dritter Platz für Leipzig

Das Stadtradeln 2020 in Leipzig ist mit einer neuen Bestmarke zu Ende gegangen. Über 12.000 aktive Radfahrerinnen und Radfahrer sind in den letzten drei Wochen auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt insgesamt 2,5 Millionen Kilometer geradelt. Damit gehört Leipzig zu den fahrradaktivsten Städten Deutschlands. Im bundesweiten Städtevergleich landet die Stadt auf Rang 3 hinter Berlin (3,8 Mio. Einwohner) und der Region Hannover (1,2 Mio. Einwohner).

Markkleeberg: Ergebnis der Aktion „Stadtradeln“ liegt vor

Die Aktion „Stadtradeln“ in Markkleeberg ist vorüber. Jetzt liegt das Abschlussergebnis vor. Im Aktionszeitraum vom 23. August 2020 bis zum 12. September 2020 haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt 51.931 Kilometer auf dem Fahrrad zurückgelegt. Das entspricht acht Tonnen vermiedenes CO₂. Alles in allem waren 231 aktiv Radelnde (bei 248 registrierten Interessierten) in 21 Teams unterwegs, unter ihnen zwölf von 27 Mitgliedern des Stadtrates.

Aktion „Stadtradeln“ endet mit Fahrradtag und Sternfahrten

Die dreiwöchige Aktion „Stadtradeln“ in Markkleeberg geht diese Woche zu Ende. Zum Abschluss ist am Sonnabend, dem 12. September 2020, mit dem Markkleeberger Fahrradtag der Höhepunkt der Veranstaltung am CJD Ökohaus (Festanger 08, 04416 Markkleeberg) vorgesehen. Hier wird um 11.00 Uhr mit der Ankunft zweier Sternfahrten gerechnet.

Radtour mit dem Oberbürgermeister

Im Rahmen des diesjährigen Stadtradelns lädt Oberbürgermeister Burkhard Jung gemeinsam mit Vertretern des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Leipzig e. V. zu jährlichen Radtour ein. Auf der rund zweistündigen Tour werden am 11. September die Radverkehrsanlagen im Leipziger Zentrum-Südost, Südvorstadt und Zentrum-Süd getestet.

Radnacht Leipzig: „Der Film“ & Bildergalerie

Natürlich ist es kein „Film“ – aber ein knapp 20-minütiges Video vom „Radnacht“-Auftakt des bundesweiten Wettbewerbes namens „Stadtradeln“ 2020 in Leipzig. Mit Teilnehmern, skurrilen Fahrzeugen und fröhlichen Radlerinnenmassen; aus der eigenen Rad-Perspektive der L-IZ.de, die mitgefahren ist, vom Clarapark über den östlichen Innenstadtring, via Harkort- und Wundtstraße in den Süden hinaus auf die B2 und über die Karli wieder zurück zum Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park. Denn, so eine Frage auf Twitter angesichts des lahmgelegten Stadtverkehrs, was das soll: das Stadtradeln ergibt einen Sinn. Es geht im Kern um nicht weniger als die Verkehrswende über den ÖPNV hinaus, weg vom Pkw hin zum Rad in den Städten.

Freitag, der 4. September 2020: Grüne und SPD wollen Festrede im Landtag boykottieren & Stadtradeln gestartet (Videos)

Der sächsische Landtagspräsident Matthias Rößler (CDU) hat seinen rechten Parteikollegen und Bundestagsabgeordneten Arnold Vaatz dazu eingeladen, die Festrede am 3. Oktober zu halten. Grüne und SPD reagierten heute mit einer Boykottandrohung. Außerdem: Prominente Grüne aus Sachsen waren heute in Mühlrose und kritisierten das Vorgehen des Unternehmens Leag und in Leipzig ist das Stadtradeln gestartet. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 4. September 2020, in Leipzig und Sachsen wichtig war.

Halbzeit beim Stadtradeln in Markkleeberg

Die diesjährige Aktion Stadtradeln in Markkleeberg läuft vom 23. August bis zum 12. September 2020. In diesen Tagen sind eineinhalb von drei Aktionswochen absolviert – Halbzeit.

Stadtradeln 2020: Auftakt am 4. September im Clara-Zetkin-Park

Vom 4. bis 24. September werden die Leipzigerinnen und Leipziger beim Stadtradeln wieder für mehr Klimaschutz und sicheren Radverkehr in die Pedale treten. Den Auftakt bildet traditionell die Leipziger Radnacht am 4. September. Los geht‘s um 19 Uhr am Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park.

Stadtradeln vom 23. August 2020 bis 12. September 2020

Zum vierten Mal in Folge nimmt die Stadt Markkleeberg an der bundesweiten Kampagne „Stadtradeln“ teil. In Markkleeberg findet die Aktion diesmal vom 23. August 2020 bis zum 12. September 2020 statt. Dabei geht es um den Spaß am Fahrradfahren und darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

„Stadtradeln“ vom 23. August 2020 bis 12. September 2020

Zum vierten Mal in Folge nimmt die Stadt Markkleeberg an der bundesweiten „Stadtradeln“ teil. In Markkleeberg findet die Aktion diesmal vom 23. August 2020 bis zum 12. September 2020 statt.

Leipziger Stadtradeln 2020: Auftakt am 4. September

Ab sofort können sich alle Leipzigerinnen und Leipziger beim Stadtradeln 2020 anmelden. Vom 4. bis 24. September 2020 startet Leipzig beim bundesweiten Wettbewerb für mehr Klimaschutz und sicheren Radverkehr. Alle Teilnehmer können dabei auf ihren täglichen Wegen durch die Stadt Radkilometer für ihr eigenes Team und ganz Leipzig sammeln.

Leipzig schafft erstmals über 1,7 Millionen Kilometer beim Stadtradeln

Wenn natürlich Städte wie Berlin mitmachen, geht der Wettbewerb im Stadtradeln in Deutschland erst richtig los. Und zwar gerade weil in Berlin das Thema eines besseren Radverkehrs seit Jahren auf der politischen Agenda steht und dort mit deutlich härteren Bandagen ausgekämpft wird als zum Beispiel in Leipzig. Leipzig hat zwar in der Vergangenheit schon mal das Stadtradeln gewinnen können. Aber mit Berlin geht es jetzt in völlig andere Dimensionen.

Jeder Kilometer zählt beim „Stadtradeln“ – Markkleeberg auf der Zielgeraden

Noch bis 20. September können Fahrradkilometer für Markkleeberg gesammelt werden. Aktuell haben wir 18.672 Kilometer auf der Uhr. Also ab aufs Rad und kräftig in die Pedale treten, damit wir die 20.000-Marke knacken.

Ökolöwe lädt ein, bis zum 19. September bei der Meldeplattform RADar! mitzumachen

Leipzig hat ja seit einiger Zeit wieder einen fleißigen Radverkehrsbeauftragten, der seine Aufgabe auch ernst nimmt. Und aktuell arbeitet er am Radverkehrsentwicklungsplan. Der soll endlich auch die Entwicklungen im Leipziger Radverkehr der vergangenen zehn Jahre aufnehmen. Aber da sollen auch die Leipziger Radfahrer/-innen selbst mithelfen, meint der Ökolöwe.

Stadtradeln 2019 startet mit neuem Teilnehmerrekord zur Leipziger Radnacht

Mit der Leipziger Radnacht startete am Freitagabend das Stadtradeln in seine elfte Auflage. „Über 3.000 Radfahrerinnen und Radfahrer waren bei der diesjährigen Radnacht auf den autofreien Straßen Leipzigs unterwegs“, freut sich Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen, über den neuen Teilnehmerrekord.

Stadtradeln 2019 startet am 30. August mit der Leipziger Radnacht

Na ja, unsere Startnummer ist mit der 318 ein bisschen hoch ausgefallen. Wahrscheinlich gewinnt Leipzig das Stadtradeln 2019 schon, wenn alle Teams einfach mal eine Runde um den Block fahren, so viele machen wieder mit in diesem Jahr zum Leipziger Stadtradeln vom 30. August bis 19. September. Unser Kapitän Sebastian Beyer hat uns als Mannschaft „Leipziger Zeitung“ angemeldet. Und wer bei uns mitradeln möchte, ist herzlich eingeladen.

Markkleeberg ruft zum „Stadtradeln“ auf

Fahrradfahren in Markkleeberg ist einfach ein Genuss! Um noch mehr Menschen davon zu überzeugen, ihre täglichen Wege mit dem Rad zu bewältigen, nimmt die Stadt Markkleeberg 2019 zum 3. Mal an der Kampagne „Stadtradeln“ im Zeitraum vom 31. August 2019 bis 20. September 2019 teil.

Stadtradeln 2019: Auftakt am 30. August im Clara-Zetkin-Park

Vom 30. August bis 19. September werden die Leipzigerinnen und Leipziger beim Stadtradeln wieder für mehr Klimaschutz und sicheren Radverkehr in die Pedale treten. Den Auftakt bildet traditionell die Leipziger Radnacht am 30. August. Los geht‘s um 19 Uhr am Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park.

Aktuell auf LZ

- Advertisement -