5.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Dienstag, 19. Januar 2021

ARCHIVE

Tägliches Archiv Aug 27, 2019

VfB Auerbach vs. 1. FC Lok Leipzig 1:1 – Nacken- und Kopfschmerzen bei gerechtem Remis

Lok Leipzig bleibt weiterhin unbesiegt. Beim Angstgegner VfB Auerbach spielten die Probstheidaer am Dienstagabend1:1 (0:0). In einem Spiel voller hoher, langer Bälle, 19 Ecken und zahlreichen Freistößen trafen beide Teams nach Flachpasskombinationen. Lok verlor früh Djamal Ziane nach einer Oberschenkelverletzung und spät Robert Berger nach einer roten Karte wegen rohem Spiels. Vor 1.280 Zuschauern, darunter 300 Lok-Fans, war das Unentschieden am Ende leistungsgerecht.

Sich ins Leben boxen: Über Körperwissen und Haltungskämpfe

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 70, seit 23. August im HandelWir befinden uns im vielleicht kleinsten Boxclub der Republik, hier an der Eisenbahnstraße 123 im Leipziger Osten. Matthias Eichler, Vorsitzender des Sportvereins der Sportschule International, Trainer und Chef im „Wohnzimmer“-Ring ist, was der Club verspricht: familiär im Ton, tolerant im ganzen Auftreten und der Blick auf die Trainierenden bestätigt das Motto der Weltoffenheit hier im Kiez.

Wende-Gespräche (2): Jazz in der Dada-R

Für FreikäuferLEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 70, seit 23. August im HandelHansi, geboren 1953, ist Barkeeper in Leipzig und Musiker in verschiedenen Bands aus der DDR und BRD. Er studierte Technologie des Nachrichtenwesens in Dresden und parallel dazu Violine am Konservatorium in Cottbus. Von 1976 bis zum Ende der DDR war er Berufsmusiker und gehörte unter anderem zum Ensemble des Nationalen Jazzorchesters. Er erzählt mir, dass er erst gestern Abend in einer Bar darauf angesprochen wurde, was er denn vor 30 Jahren gemacht habe.

Prof. Berend Isermann leitet das Institut für Laboratoriumsmedizin, Klinische Chemie und Molekulare Diagnostik

Prof. Dr. Berend Isermann leitet seit dem 1. August das Institut für Labormedizin am Universitätsklinikum Leipzig. Der neu auf den Leipziger Lehrstuhl berufene Labormediziner wechselt vom Universitätsklinikum Magdeburg, wo er seit 2011 das dortige Institut leitete. Isermann folgt damit auf Prof. Joachim Thiery, der in den letzten 19 Jahren an der Spitze des UKL-Instituts stand.

Markkleeberg: Samstagsöffnung im Einwohnermeldeamt verlegt

Wegen der bevorstehenden Wahl zum 7. Sächsischen Landtag hat die Stadtverwaltung Markkleeberg die Samstagsöffnungszeit des Einwohnermeldeamtes vorverlegt.

Herzzentrum erhält deutsches Gütesiegel als Kompetenzzentrum für reanimierte Patienten

Das Herzzentrum Leipzig gehört zu den bundesweit ersten zertifizierten Zentren für die Behandlung von Patienten nach Herzkreislauf-Stillstand. Im Cardiac Arrest Center, das auf Reanimierte spezialisiert ist, steigt die Überlebenschance im Vergleich zu anderen Kliniken.

12,5 Millionen Euro für landesweite Digitalprojekte

Nachdem Sachsen als erstes Flächenland eine Förderrichtlinie zur digitalen Ausstattung von Schulen vorgelegt hatte, kommt jetzt der zweite Schritt: Die Finanzierung von regionalen und landesweiten Digitalprojekten. Eine dazu notwendige Verwaltungsvorschrift hat heute das Kabinett passiert. „Damit kann die Digitalisierung des sächsischen Schulwesens auf schulübergreifender Ebene weiter voranschreiten“, so Kultusminister Christian Piwarz.

Polizeibericht, 27. August: Diebstahl von zwei Motorrädern, Verfassungsfeindliche Rufe, Lenkrad weg

In Dölitz-Dösen und Mockau verschwanden zwei gesichert abgestellte Motorräder +++ In Delitzsch versammelte sich eine Personengruppe auf einen Parkplatz eines Einkaufsmarktes. Aus dieser Gruppe heraus rief eine der Personen einen verfassungsfeindlichen Ruf, der weit zu hören war – In beiden Fällen werden Zeugen gesucht +++ Als der Besitzer eines BMW X2 am Montagmorgen zu seinem Fahrzeug kam, staunte er nicht schlecht – das komplette Lenkrad war gestohlen worden.

Was Nebeneinkünfte über die möglichen Interessenkonflikte sächsischer Abgeordneter verraten

8,8 Millionen Euro – das hört sich nach einer Menge Geld an. Die Abgeordneten des sächsischen Landtages haben in der abgelaufenen Legislaturperiode meldepflichtige Einkünfte von mindestens 8,8 Millionen Euro erhalten. Knapp ein Viertel der sächsischen Parlamentarier/-innen (31 von 126) führen bezahlte Nebentätigkeiten auf. Das berichtet die Transparenzorganisation abgeordnetenwatch.de, die die Selbstauskünfte der Volksvertreter/-innen auf der Internetseite des Landtages ausgewertet hat. abgeordnetenwatch.de kritisiert dabei, dass sich aus den Nebentätigkeiten zum Teil massive Interessenkonflikte ergeben können.

Großbardau: Schandfleck im Dorf verschwindet

In das einsturzgefährdete Wohnhaus regnet es seit Jahren rein, zerrissene Folie flattert im Wind, der Zaun hängt schief und krumm, die Scheiben sind teilweise eingeschlagen und der Putz bröckelt. Neumanns Gut, wie die Einheimischen den Dreiseithof aus dem 19. Jahrhundert mitten im Dorf nennen, fristet nur noch ein trauriges Schattendasein. Der Schandfleck an der Großbardauer Hauptstraße soll nun noch in diesem Jahr verschwinden.

Wasserstoff-Forschung in Görlitz auf den Weg gebracht: Kabinett gibt Planungsmittel frei

Die Sächsische Staatsregierung hat heute Planungsmittel für ein neues Wasserstoff-Forschungszentrum in Görlitz freigegeben. Im „Fraunhofer Hydrogen Laboratory Görlitz (HLG)“ auf dem geplanten Innovationscampus werden Siemens und die Fraunhofer-Gesellschaft die Erzeugung, Speicherung und Nutzung von Wasserstoff untersuchen. Görlitz soll damit langfristig zu einem Kompetenzzentrum für Wasserstofftechnologien entwickelt werden.

Weiterhin hohe Investitionen in den Aufholprozess: Sachsen legt Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ 2018 vor

Das sächsische Kabinett hat heute den Fortschrittsbericht „Aufbau Ost“ für das Jahr 2018 beschlossen. Finanzminister Dr. Matthias Haß: „Wir haben im Freistaat Sachsen erneut auf hohem Niveau investiert und das trotz zurückgehender Mittel aus dem Solidarpakt. Damit konnten wir die immer noch vorhandene Infrastrukturlücke weiter schließen.“

Dr. Marlen Zurek leitet seit 1. August die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum St. Georg wird seit dem 01. August von Dr. Marlen Zurek geleitet. Sie folgt damit Prof. Borte, der sich aus seiner leitenden Position zurückzieht, aber weiterhin Direktor des Immundefekt Zentrums Leipzig (IDCL) bleibt.

Modenschau mit Tanz für Senioren im Großen Lindensaal

Die beliebte Modenschau für Seniorinnen und Senioren der Stadt Markkleeberg findet das nächste Mal am Freitag, dem 27. September 2019, im Großen Lindensaal des Markkleeberger Rathauses statt.

Frischer Wind kann nur von Links kommen

Gestern erklärte Martin Dulig für die SPD Sachsen überraschend den Zweitstimmenwahlkampf für eine Zusammenarbeit mit CDU und Grünen in Sachsen. Amrei Drechsler, Landtagskandidatin im Wahlkreis 37 (Meißen 1), erklärt dazu: „Die Nachricht kam für uns ohne Vorwarnung. Eine Woche vor der Wahl geben wir aber nicht auf. Frischer Wind für Sachsen kann nur von links kommen, alles andere ist abgestanden.“

Kulinarisches aus dem Wald: Wildfrüchte und ihre Verwendung

Folgen Sie unserem Förster Ralf Herrmann in den Wildpark und den südlichen Auwald. Wir werden dort die unterschiedlichsten Wildfrüchte kennenlernen, einige auch probieren. Welche Früchten kann man essen? Was kann man aus Wildfrüchten herstellen. Welche Früchte finden in der Medizin Verwendung?

Freistaat Sachsen und Mobilfunkbetreiber schließen Pakt für „Zukunftssichere Mobilfunknetze in Sachsen“

Sachsen sorgt für eine bessere und leistungsfähigere Mobilfunkversorgung. Die Mobilfunknetzbetreiber Deutsche Telekom AG, Vodafone GmbH, Telefónica Deutschland und der Freistaat schließen einen Pakt für „Zukunftssichere Mobilfunknetze in Sachsen“.

Lernen durch Engagement: Kultusminister Piwarz unterschreibt Kooperationsvereinbarung

Kultusminister Christian Piwarz und Sascha Wenzel, von der Geschäftsführung der Freudenberg Stiftung, haben heute (27. August) gemeinsam mit der Stiftung Lernen durch Engagement, Sächsische Jugendstiftung und Aktion Zivilcourage e.V. eine Kooperationsvereinbarung „Lernen durch Engagement für eine demokratische Schulentwicklung und Bildung in Sachsen“ unterschrieben. Ziel der Zusammenarbeit ist es, dass Schüler durch ein Engagement in ihrer Gemeinde oder ihrem Stadtteil Erfahrungen mit gesellschaftlichen Aufgaben, Ehrenamt und demokratischen Prozessen sammeln können.

Chemnitz: Urteil im beschleunigten Verfahren

Am Rande der Kundgebung von Pro Chemnitz am 25.8.2019 in der Chemnitzer Innenstadt, fiel den eingesetzten Polizeibeamten ein junger Mann auf, der im Bereich der Zentralhaltestelle aus der Straßenbahn stieg und den sogenannten Hitlergruß zeigte.

Keine Pflanzenschutzmittel auf Gehwegen!

Die Anwendung von Pflanzenschutzmitteln zur Vernichtung von Unkraut auf Gehwegen, Terrassen und Garagenzufahrten ist nicht erlaubt. Das Verbot gilt auch für Mittel, die im Handel frei erhältlich sind oder für Produkte, die als biologisch abbaubar gelten. Ebenfalls ist die Anwendung von Salz und Essig unzulässig. Die Wirkstoffe können bei Regen von befestigten oder versiegelten Flächen über die Kanalisation ins Grund- und Oberflächenwasser gelangen und Menschen und Tiere in ihrer Gesundheit beeinträchtigen.

Aktuell auf LZ