13.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. Oktober 2018

Die Wände ist nah!

Seien Sie ehrlich! Sie mussten heute sofort an das Gebrüll der vergangenen drei Jahre denken, oder? Dieses „Märgäl muss wägg! Märgäl muss wägg!“. So niedlich … na, zuckt es in den Händen oder klatscht da schon jemand? Nun ist endlich einmal Mitleid angebracht. Nein, nicht mit Muddi. Die „ewige Kanzlerin“ ahnte schon 2017 um ihre letzten Handlungen und den nötigen Übergang in der vierten Periode. Und das alles wird sich noch ziehen, sie verteilt jetzt die ersten Häppchen. Es geht hier um die armen Schweine da in Dresden, Cottbus und Chemnitz. Ja, um dich und das Schild in deiner Hand.

Hartz IV, Sanktionspraxis, Polizeigesetz: Jusos Sachsen machen Druck auf SPD-Fraktion

Ein Geist geht um in der SPD Sachsen. Es ist der Geist der Jugend. Im Windschatten der vielen fröhlichen Neueintritte im Jahr 2017 und der berechtigten Freude der sächsischen Sozialdemokraten darüber, ist eine sehr starke Juso-Gruppierung entstanden. 1.700 Parteimitglieder stellen sie bei knapp über 5.000 Mitgliedern der Sachsen-SPD überhaupt. Und nun machen sie Druck, wie auf dem am Sonntag zu Ende gegangenen Landesparteitag. Es geht ihnen um nichts weniger als eine Abkehr von Hartz IV und deutliche Veränderungen bei der kommenden Polizeigesetznovelle in Sachsen.

Leipziger Stadtradeln 2018: Erfolgreichste Teams ausgezeichnet

Leipzigs erfolgreichste Teams des Stadtradelns sind heute in der Alten Handelsbörse von Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal und Nico Singer, Geschäftsführer des Ökolöwen, ausgezeichnet worden.

Polizeibericht, 29. Oktober: Nächtliches Dognapping, Fußgänger schwer verletzt, „Parkrächer“

Eine Person betrat das Gelände einer Firma in Eutritzsch und begann sogleich, mit dem acht Monate alten Schäferhund zu spielen, um ihn kurz darauf anzuleinen und ihn durch ein zuvor geschnittenes Loch im Zaun zu entführen – Zeugen gesucht +++ +++ Ein Fußgänger überquerte die Dresdner Straße im Einmündungsbereich Augustenstraße, ohne auf den fließenden Verkehr zu achten. Der 20-jährige Fußgänger schleuderte gegen das Fahrzeug und wurde schwer verletzt +++ Ein selbsternannter „Parkrächer“ brachte im Leipziger Zentrum an falsch parkende Fahrzeuge „Krallen“ an.

„Alternativloser“ Irrflug prägt Politik der CDU Sachsen mit gestutzten Flügeln – Umsteuern ohne Union!“

Zur Erklärung des CDU-Fraktionsvorsitzenden Hartmann zum angekündigten Rückzug Angela Merkels vom Parteivorsitz der CDU erklärt Rico Gebhardt, Vorsitzender der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag ua. "wo bitte ist der „christliche“ Flügel der sächsischen CDU – Stichwort gnadenlose Abschiebung und Rufe nach Einsperren von Menschen ohne Pass? Oder der „liberale“ Flügel – siehe geplante Polizeigesetznovelle, die uns alle zu „Gefährdern“ macht? Oder der „soziale“ Flügel, der durch eine rücksichtslose Niedriglohnpolitik gestutzt wurde?"

Kommentar: Merkel muss dann mal weg. Na endlich, aber nun?

KommentarEine heute 18-jährige Jugendliche kennt in ihrer bisherigen Lebenszeit nur eine Bundesvorsitzende der CDU. Nun wird sie eine Neue oder einen Neuen kennenlernen, was ja mit 18 keine schlechte Sache und eher spät ist. Angela Merkel hat nach der Hessenwahl und eigenem Bekunden natürlich ihre Entscheidung bereits vor dem Sommer 2018 getroffen und verkündete heute den Rückzug von der Parteispitze der Bundes-CDU. Damit endet perspektivisch und ab dem Bundesparteitag am 7./8. Dezember in Hamburg auch die bislang 13-jährige Kanzlerschaft der ersten Frau an der Spitze Deutschlands. 2021 wird Angela Merkel erwartungsgemäß auch zur Bundestagswahl nicht noch einmal antreten.

CDU-Fraktionschef zur Ankündigung von Angela Merkel, nicht mehr für Parteivorsitz zu kandidieren

Dazu sagt der Vorsitzende der CDU-Fraktion, Christian Hartmann: „Die Entscheidung von Angela Merkel, nicht wieder für den Parteivorsitz zu kandidieren, ist das richtige Signal." Und weiter: "Es braucht jetzt die personelle Erneuerung an der Spitze. Angela Merkel hat die CDU Deutschlands viele Jahre sicher auch durch stürmische Fahrwasser gelenkt, dafür zolle ich ihr großen Respekt. Nun ist es jedoch Zeit, dass Steuerrad vertrauensvoll in andere Hände zu legen.“

Nordsachsen fördert Arbeit der Jugendfeuerwehren mit 20.840 Euro

Die Arbeit seiner Jugendfeuerwehren unterstützt der Landkreis Nordsachsen im aktuellen Jahr 2018 mit exakt 20.840 Euro aus dem ihm vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellten Ehrenamtsbudget. Einen entsprechenden Scheck übergab Landrat Kai Emanuel im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung für Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz im Heide Spa Bad Düben stellvertretend an den Jugendwart des Kreisfeuerwehrverbandes Delitzsch Holm Grüttner sowie den Stellvertretenden Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Torgau-Oschatz Frank Dörschmann.

Sandra Jäschke wird neue Pressesprecherin des Sächsischen Staatsministeriums der Finanzen

Mit Wirkung vom 1. November 2018 übernimmt Sandra Jäschke die Leitung des Referates Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Sächsischen Staatsministerium der Finanzen. Die studierte Diplomkauffrau bringt umfassende Erfahrungen für ihr neues Aufgabengebiet mit.

Oldtimer unterstützt Reparaturcafé mit Spende

Mit seiner Teilnahme an der „Balkan Express Charity Rally“ im August/September 2018 sammelten Bernd Guthmann und seine Tochter aus Stuttgart auf Betterplace rund 2000,00 € für das Café kaputt in Leipzig. Die feierliche symbolische Übergabe der Summe an das Reparaturcafé findet morgen, am Dienstag den 30.10.2018 um 16 Uhr innerhalb der Elektro-Reparatursprechstunde des Reparaturcafés in Lindenau statt.

28. Lachmesse endete am Sonntag mit ausgelassener Stimmung

An acht Festivaltagen begeisterten über 170 Mitwirkende aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Großbritannien, Holland, Belgien und Italien die Leipziger und ihre Gäste. „Wir haben auch in diesem Jahr den Satirefreunden jeglichen Alters ein vielfältiges Angebot gemacht“, sagt Festival-Geschäftsführer Frank Berger. „An die 20 000 Besucher besuchten die Veranstaltungen der Lachmesse.“

„Mut-Bilder“ noch bis 14. Dezember auf Schloss Hartenfels zu sehen

Das Spiel geht in die Verlängerung: Die Ausstellung „Mut-Bilder – die Kunst, das Leben sportlich zu meistern“ ist noch bis 14. Dezember 2018 auf Schloss Hartenfels erlebbar. Vor allem die Workshops für Schüler erfreuen sich großer Beliebtheit, weil die Ausstellung so konzipiert ist, dass ein Interagieren möglich ist.

Das Aussterben aufhalten – Öffentliche Anhörung zum Birkhuhnschutz im Landtag am 2. November

Noch beherbergen die Kammlagen des Erzgebirges das mit Abstand größte Vorkommen außerhalb der Alpen des sonst in Mitteleuropa weitgehend ausgestorbenen Birkhuhns. Anfang der 1990er Jahre waren in Sachsen sogar über 200 Birkhühner in verschiedenen Gebieten heimisch – mittlerweile hat sich ihr Bestand jedoch um mehr als 80 Prozent auf weniger als 40 Tiere reduziert.

Kultusministerium startet Modellprojekt „Sprach- und Integrationsmittler“

Zur besseren Integration von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund sollen an ausgewählten Schulen in Sachsen noch in diesem Jahr Sprach- und Integrationsmittler eingesetzt werden. Dazu hat das Kultusministerium jetzt ein entsprechendes Modellprojekt gestartet.

Tag des kreativen Hofes in Miltitz – Schauen, Genießen, Mitmachen

Bereits zum 5. Mal geht der Tag des Kreativen Hofes (TKH) in Miltitz über die Bühne. Am Samstag, 3. November, treffen sich im Felgentreff-Hof der Mittelstraße 13 Künstler, Kunsthandwerker und kreative Menschen jedweder Couleur.

Thomas Horn: Neuer Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Ab dem 1. November 2018 ist Thomas Horn durch den Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) zum Geschäftsführer bestellt worden. Er tritt damit die Nachfolge von Peter Nothnagel an, der künftig neue Aufgaben im Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr übernehmen wird.

„Stillstand ist der Tod“: Lesung mit Hauke von Grimm und Michael Schweßinger

Am Dienstag, den 30. Oktober 2018 lesen ab 19 Uhr Michael Schweßinger und Hauke von Grimm (beide aus Leipzig) im Pöge-Haus (Saal, Hedwigstraße 20). Der Eintritt ist frei, Spenden ausdrücklich erwünscht: Die Veranstaltung findet als der vierte und letzte Teil unserer interdisziplinären Lesereihe «Texte in Bewegung» statt.

Kunstauktion zu Gunsten „Flutlicht für Leutzsch“ endet mit großem Erfolg

Am Samstag, den 27.10.2018 lud die BSG Chemie Leipzig zu Vernissage und Auktion in die Leipziger Baumwollspinnerei ein. Der Erlös in Höhe von 17.000 € kommt der Initiative „FLUTLICHT FÜR LEUTZSCH“ zu Gute, mit der der Verein und Fans gemeinsam Geld für eine notwendige feste Flutlichtanlage im Alfred-Kunze-Sportpark in Leipzig-Leutzsch sammeln.

Die Stadtratswahl Leipzig wirft ihren Schatten voraus

Die Stadtratswahl am 26. Mai 2019 ist zwar noch mehr als ein halbes Jahr entfernt, wirft jedoch bereits ihren Schatten voraus. Ende September hat die Leipziger CDU als erste Partei über ihre Kandidaten für die zehn Wahlkreise entschieden. Für jeden Wahlkreis dürfen die Parteien maximal elf Kandidaten benennen.

Start der Lernwerkstatt 2018 – Medizinische Berufsfachschule setzt erfolgreiches Praxisprojekt fort

Am Freitag, den 2. November startet am Klinikum St. Georg die Lernwerkstatt für die Studierenden des ausbildungsintegrierenden Pflegestudiengangs „Pflege Dual“. Damit setzt die Medizinische Berufsfachschule des Klinikums ein im letzten Jahr ins Leben gerufenes, erfolgreiches Projekt fort.

Aktuell auf LZ