13.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 29. Juni 2021

2. Polizeibericht 29. Juni: Lkw verlor Anhänger, Fahrzeug aus Garage gestohlen, Versammlungsgeschehen

Der Fahrer (47) eines Lkw MAN befuhr die Rudolf-Breitscheid-Straße und verlor dort seinen kleinen Anhänger, ohne dies zu bemerken+++In der vergangenen Nacht entwendeten Unbekannte in der Stadt Markkleeberg zwei hochwertige Fahrzeuge+++Gestern kam es zu zwei angezeigten Versammlungen im Stadtgebiet von Leipzig.

HC Leipzig Präsident Thomas Conrad tritt zurück

Wir möchten Sie mit dem heutigen Tag, darüber informieren, dass unser Präsident, Herr Thomas Conrad, auf eigenen Wunsch seinen Rücktritt von allen Ämtern, mit sofortiger Wirkung erklärt hat.

Psychologie: Gefühlte Macht entscheidet über Liebesglück

Männer und Frauen sind in Beziehungen besonders zufrieden, wenn beide das Gefühl haben, die ihnen wichtigen Entscheidungen treffen zu können. Dabei geht es weniger um die tatsächliche, objektive Macht, sondern um die persönliche Wahrnehmung der Situation.

„Zeitreise Wohnen“ – Veranstaltungsreihe mit Mieter/-innen und Aktivist/-innen

Das Bildungswerk Stadt von Unten e.V. lädt zur Veranstaltungsreihe „Zeitreise Wohnen“ ein. In Kooperation mit der Mietergemeinschaft Schönefelder Höfe und vielen mietenpolitischen Aktiven aus ganz Deutschland gehen wir auf einen Streifzug durch die Vergangenheit und Zukunft des Wohnens. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Programms „Leipzig - Stadt der sozialen Bewegungen 2021“. 

Dienstag, der 29. Juni 2021: Corona-Impfung ab Juli ohne Termin möglich, Stolpersteine in Leipzig verlegt, Plagiats-Vorwürfe gegen grüne Kanzlerkandidatin Baerbock

Der Sommer 2021 läuft entspannt – zumindest was die Infektionslage in Deutschland betrifft. Doch bleibt es auch so oder droht im Herbst die vierte Welle? In Sachsen jedenfalls schwindet der Ansturm auf freie Impftermine, obwohl die Pandemie noch nicht besiegt ist. Schon ab Juli soll daher eine Immunisierung gegen COVID-19 auch ohne Termin möglich sein. In Leipzig wurden indes neue Stolpersteine verlegt, die an verfolgte NS-Opfer erinnern. Außerdem: 12 Wochen vor der richtungsweisenden Bundestagswahl 2021 sieht sich die Kanzlerkandidatin der Grünen, Annalena Baerbock, Vorwürfen ausgesetzt, sie habe bei ihrem jüngsten Sachbuch abgeschrieben. Die LZ fasst zusammen, was am Dienstag, dem 29. Juni 2021, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Borna: Rock in Symphony – mit dem Leipziger Symphonieorchester

Das nächste musikalische Highlight des Bornaer Kultursommers 2021 steht vor der Tür: Am Sonnabend, dem 17. Juli veranstaltet die Große Kreisstadt Borna in Kooperation mit dem Förderverein des Leipziger Symphonieorchesters und mit Unterstützung des Volksplatzvereins das ganz besondere Konzerterlebnis „Rock in Symphony“ unter dem Motto „Deep Purple & Led Zeppelin“.

Höhepunkt der Gerechtigkeitstour mit Gebhardt, Buddeberg und Kipping am 30. Juni in Dresden

Die Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag und die Bundestagsfraktion der Linken sind seit drei Monaten mit der „Gerechtigkeitstour“ in Sachsen unterwegs. Entlang der Leitfrage „Ist das gerecht?“ präsentieren sie die politischen Konzepte und ihre parlamentarische Arbeit in den Themenbereichen Rente, Gesundheit und Pflege sowie gesellschaftlichen Zusammenhalt.

Neuerliche Abschiebung: Diese Abschiebepraxis ist ein Skandal und unseres Landes unwürdig

„Ich bin erschüttert über die Praxis der sächsischen Behörden. Zum wiederholten Mal wird bekannt, dass eine hier gut integrierte Familie aus dem Schlaf gerissen und in überfallartiger Weise aufgegriffen und abgeschoben wird. Die Polizei nimmt die Traumatisierung kleiner Kinder offenbar hemmungslos in Kauf.“

Borna: Buchsommer Sachsen in der Mediothek – es geht wieder los!

Auch in diesen Sommerferien heißt es in der Mediothek Borna wieder „Beim Lesen tauch ich ab“. Ab Montag, dem 19. Juli stehen dann über einhundert brandneue Bücher für die Teilnehmer des Buchsommer-Clubs bereit.

DGB fordert einen Mietenstopp und mehr bezahlbare Neubauwohnungen

36,74 Prozent aller Mieterhaushalte in Leipzig müssen mehr als 30 Prozent ihres Einkommens für die Miete zahlen. Damit gelten diese Haushalte nach Ansicht der Autoren einer aktuellen Studie im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung als überbelastet durch ihre Wohnkosten. Ihnen bleibt wenig Geld für andere Lebensbereiche.

Regionaler Begleitausschuss (RBA) der Lausitz verabschiedet 38 kommunale Vorhaben

„Der Strukturwandel in unserer Heimat kann nur gelingen, wenn wir alle an einem Strang ziehen“, erklärte Birgit Weber, Vorsitzende des Regionalen Begleitausschusses (RBA) der Lausitz und Beigeordnete des Landkreises Bautzen vor Beginn der Sitzung des RBA, der heute in Weißwasser getagt hat.

Infektionsrate bei Lehrkräften sinkt auf null

Erstmals hat es in der vergangenen Woche unter den getesteten Lehrerinnen und Lehrern kein Positivergebnis gegeben. Auch unter den Schülerinnen und Schülern gab es kaum Infektionen. Insgesamt wurden unter den Schülerinnen und Schülern 688.216 Tests durchgeführt, darunter waren 43 positive Ergebnisse.

Roboterfußball: HTWK Robots Dritte bei RoboCup-WM

Die Roboterfußball-Mannschaft der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) freut sich über den dritten Platz bei der diesjährigen RoboCup-Weltmeisterschaft. Das Finalspiel am 27. Juni gegen den amtierenden Weltmeister, „Dauergegner“ „B-Human“ aus Bremen konnten die HTWK Robots mit 19,5:18 Punkten knapp für sich entscheiden.

Förderstart für Lastenfahrräder in Sachsen: Der erste Förderbescheid ging am Montag in die Leipziger Südvorstadt

Es geht endlich los. Seit zwei Jahren hat die Radfahrergemeinde in Sachsen darauf gewartet, dass das vom Verkehrsministerium angekündigte Förderprogramm für Lastenräder endlich auf die Beine kommt. Am Montag, 28. Juni, nun, hat Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) tatsächlich den ersten Förderscheck überreicht – an Kornelius Unckell, Inhaber der Alten Schlosserei in der Leipziger Südvorstadt.

Das Eutritzscher Dornröschen wird wachgeküsst! Wittenberger Höfe für modernes Wohnen und Arbeiten

Die Belle Époque aus Berlin wird in den nächsten vier bis fünf Jahren im Leipziger Stadtteil Eutritzsch in der Wittenberger Straße 60, 62/ Görlitzer Straße 18-20 auf einem 8.422 m2 großen Grundstück ein Hofquartier mit Wohnungen und nichtstörenden gewerblichen Nutzungen entwickeln. Sie investiert etwa 30 Millionen Euro.

Das Autismuszentrum Leipzig zieht um

Ab dem 1. Juli ist das Autismuszentrum Leipzig in der Lauchstädter Straße 20, 04229 Leipzig zu finden. Alle Leistungen werden weiter in bewährter Form stattfinden. „Wir freuen uns auf den neuen Standort sowie auf das Erkunden des Stadtteils mit den Klient/-innen“, so die Leitung des Autismuszentrums.

Volker und das Volk: „Euch werden wir jagen, bis ihr aus der Stadt seid“

Volker Beiser hat sich wieder etwas beruhigt, wenn es um die „Leipziger Zeitung“ geht. Zumindest las der Führer der „Bürgerbewegung“ am 28. Juni 2021 nicht wieder aus der LZ vor oder erregte sich über den durch uns attestierten Realitätsverlust bei ihm. Es waren andere Themen wichtig. Der Gegenprotest auf dem Richard-Wagner-Platz zum Beispiel, der jedoch dieses Mal nicht vor Ort, dafür dezentral auf der Marschroute unterwegs war. Und natürlich Würzburg. Aktuell eine Art neuer Code für alle ausländerfeindlichen Menschen im Land, dass die Flüchtlingspolitik 2015 ein Fehler war. Ein Code, die die 70 Teilnehmenden sofort verstanden und eifrig Kerzen entzündeten.

Frischekur für Dresdner Traditionsstadion

Die Landesdirektion Sachsen (LDS) hat der Landeshauptstadt Dresden Fördermittel in Höhe von ca. 770.000 Euro für Ausgaben im Zusammenhang mit dem geplanten Um- und Ausbau des Heinz-Steyer-Stadions zu einer multifunktionalen Sport- und Veranstaltungsstätte bewilligt.

Staatsanwaltschaft Dresden stellt Antrag im beschleunigten Verfahren nach Angriff auf drei Polizeibeamte

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat beim Antragsgericht Dresden beantragt, gegen einen 34-jährigen Deutschen im beschleunigten Verfahren zu verhandeln. Dem Beschuldigten liegt u. a. tätlicher Angriff auf Vollstreckungsbeamte und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte in drei Fällen, Körperverletzung sowie versuchte Körperverletzung in zwei Fällen zur Last.

Impfaktion für jedermann im Stadtkulturhaus Borna

Das mobile Impfteam des DRK, Kreisverband Leipzig-Land e.V. bietet in Kooperation mit der Großen Kreisstadt Borna im Stadtkulturhaus jeweils zwei Termine für eine Erst- und Zweitimpfung für alle Interessierten gegen das Corona-Virus an.

Aktuell auf LZ