20 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 5. September 2020

BSG Chemie Leipzig vs. Berliner AK 0:0 – Chemie bleibt ungeschlagen

Nach dem dritten Unentschieden in Folge bleiben die Regionalliga-Kicker der BSG Chemie Leipzig in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Am Samstag trennten sich die Grün-Weißen im Alfred-Kunze-Sportpark vom Berliner AK torlos, ließen vor allem in der 1. Halbzeit aber einige gute Möglichkeiten aus. „Wir können mit dem 0:0 gut leben und sind sehr zufrieden“, lautete das Fazit von Chemie-Trainer Miroslav Jagatic. „Wir kommen unserem Ziel, dem Klassenerhalt, immer einen Schritt näher.“

SC DHfK Leipzig und Füchse Berlin trennen sich unentschieden

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben sich am Samstagnachmittag mit 32:32 von den Füchsen Berlin getrennt. Die Leipziger verteidigten nahezu über die komplette Spielzeit eine knappe Führung und waren mit 18:16 in die Halbzeit gegangen. Erst in der 59. Spielminute holten sich die Füchse ihre allererste Führung (31:32) und hätten den DHfK-Männern um ein Haar noch die Butter vom grün-weißen Brot genommen.

Kommunen müssen trotz Corona handlungsfähig bleiben

Zu der Meldung über ein Anwachsen des Investitionsstaus in den Kommunen sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei Die Linke: „Angesichts des Investitionsrückstaus von 147 Milliarden Euro drohen die Maßnahmen des Bundes zu einem Tropfen auf dem heißen Stein zu werden. Bund und Länder müssen absichern, dass die Kommunen auch in Corona-Zeiten ihren Aufgaben nachkommen können.“

Tag 3? Pressekonferenz der Polizei zu den Vorfällen der letzten Tage & Livebericht aus Connewitz + Videos

Polizeipräsident Torsten Schultze hatte auf 16 Uhr geladen und sie kamen mit einigen Fragen. Im Vorfeld des heutigen Samstagabends sollte es um die Vorfälle in der Ludwigstraße und gestern in Connewitz und die Sicht der Polizei gehen. Ein wenig Ausblick war logischerweise auch dabei. Denn auch heute soll es ab 20 Uhr eine (langfristig angemeldete) Versammlung in der Hildebrandstraße geben. Das Thema wenig überraschend: die Häuser denen, die drin wohnen.

Lernen in der Natur: Erstes grünes Klassenzimmer für die Schule am Leutzscher Holz in Leipzig

In einem nachhaltigen Klassenzimmer, mitten in der Natur, können die Schüler der Schule am Leutzscher Holz jetzt praxisnah ökologische Zusammenhänge lernen. Im Rahmen der von der Ralf Rangnick Stiftung organisierten Kooperation „Unternehmen machen Schule“, erhielt die Grundschule in Alt-Lindenau, unterstützt durch das Sachverständigen Büro pbb GmbH, gestern ein „Grünes Klassenzimmer“ direkt auf dem Schulgelände.

Kanu-Slalom: Die Jungen jagen Hannes Aigner

Auch am zweiten Tag der nationalen EM-Qualifikationsrennen hat sich gezeigt, dass der Nachwuchs im Kajak-Herren-Bereich nach oben drängt. Drei U23-Fahrer fuhren ins Finale und setzten die Etablierten ganz schön unter Druck, sodass die eine Torstangenberührung von Olympia-Starter Hannes Aigner aus Augsburg schon zu viel war. Mit 1,40 Sekunden Rückstand auf den Ersten Stefan Hengst vom KR Hamm landete er somit erneut auf Platz vier.

Radnacht Leipzig: „Der Film“ & Bildergalerie

Natürlich ist es kein „Film“ – aber ein knapp 20-minütiges Video vom „Radnacht“-Auftakt des bundesweiten Wettbewerbes namens „Stadtradeln“ 2020 in Leipzig. Mit Teilnehmern, skurrilen Fahrzeugen und fröhlichen Radlerinnenmassen; aus der eigenen Rad-Perspektive der L-IZ.de, die mitgefahren ist, vom Clarapark über den östlichen Innenstadtring, via Harkort- und Wundtstraße in den Süden hinaus auf die B2 und über die Karli wieder zurück zum Springbrunnen im Clara-Zetkin-Park. Denn, so eine Frage auf Twitter angesichts des lahmgelegten Stadtverkehrs, was das soll: das Stadtradeln ergibt einen Sinn. Es geht im Kern um nicht weniger als die Verkehrswende über den ÖPNV hinaus, weg vom Pkw hin zum Rad in den Städten.

SPD Leipzig: Verurteilen Gewalt gegen Polizist/-innen und Ausschreitungen

Holger Mann, Vorsitzender der SPD Leipzig erklärt: „Nichts rechtfertigt den Gewaltausbruch der letzten Nacht. Insbesondere verurteilen wir die Gewalt gegen Polizist/-innen. Wiederholte Steinwürfe und brennende Barrikade gehen gar nicht und gefährden die Sicherheit aller.“

Makerfestival im LeipzigZimmer

Die Stiftung Bürger für Leipzig lädt für Freitag, 11.9. in die Stadtbibliothek Leipzig ein, ab 17 Uhr gemeinsam den Live-Stream des Festivals „Make Your School“ zu verfolgen. Hier werden online die besten Hacks von Jugendlichen für eine bessere Schule präsentiert und prämiert.

Fahrplanabweichungen am 9. September 2020 im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn

Aufgrund von Bauarbeiten der DB Netz AG kommt es am 09. September 2020 zu Fahrplanabweichungen im Streckennetz der Mitteldeutschen Regiobahn.

Gewalt ist kein adäquates Mittel für die politische Auseinandersetzung

Zu den neuerlichen Ausschreitungen in Connewitz rund um eine Spontandemo erklärt SPD-Fraktionschef und Stadtrat aus dem Leipziger Süden, Christopher Zenker: „Ich kann es nur wiederholen: Gewalt ist in einer Demokratie kein Mittel zur politischen Auseinandersetzung. Punkt.“

Gewalttätige Ausschreitungen in Connewitz verurteilen Grüne scharf

Zu den gestrigen Ausschreitungen in Connewitz in Rahmen einer Kundgebung zu den Hausbesetzungen in Leipzig sagt Matthias Jobke, Sprecher von Bündnis 90/Die Grünen Leipzig: „Die Steinwürfe und die brennenden Barrikaden, die wir gestern Abend in Connewitz und vorgestern im Leipziger Osten erlebt haben, verurteilen wir Grünen scharf.“

Demonstrationsgeschehen in Leipzig am 5. September 2020

Für den 5. September wurden im Stadtgebiet Leipzig mehrere Versammlungen angemeldet. Unter dem Motto "Kämpfe verbinden – Für eine solidarische Nachbar'innenschaft“ findet in der Zeit von 20.00 Uhr bis 21:00 Uhr ein Aufzug vom Hildebrandpark durch den Stadtteil Connewitz statt.

Erneute Besetzung und Polizeieinsatz in Connewitz: Weitere Demo angekündigt + Video

Kurz, wohl aber nicht schmerzlos: Am Freitagabend rückte die Polizei nach Connewitz aus. Am Herderpark hatte sich gegen 21 Uhr ein Demonstrationszug in Bewegung gesetzt. Etwa eine Stunde lang lieferten sich Demonstrant/-innen und Polizist/-innen ein Katz- und Maus-Spiel, für kurze Zeit erhellte immer wieder Pyrotechnik den Stadtteil. Mehrere Fahrzeuge, die Fassade der Polizeiwache in der Wiedebachstraße sowie ein Haltestellenhäuschen wurden beschädigt.

Bewohnerparken im Waldstraßenviertel: Rechtsanwälte Füßer & Kollegen schalten Rechtsaufsicht ein

Es war ein Erfolg vor dem Sächsischen Oberverwaltungsgericht, den die Rechtsanwaltskanzlei Füßer & Kollegen vor einer Woche verkünden konnte: Das Bewohnerparken, das die Stadt Leipzig Ende 2019 eingeführt hat, ist zu einem großen Teil rechtswidrig. Die Stadt muss die Anordnung gründlich überarbeiten. Aber noch am 28. August erklärte die Verwaltung, dass sie keine Notwendigkeit sieht, das Kassieren von Parkgebühren deswegen auszusetzen.

„Betroffene beraten Betroffene und deren Angehörige“ zum Thema Depression

Mitglieder der Leipziger Selbsthilfegruppen bei Depression beraten seit vielen Jahren zweimal monatlich immer dienstags andere Betroffene und deren Angehörige. In Einzelgesprächen können diese hier ihre Fragen loswerden, Probleme ansprechen und Informationen erhalten.

Für die Kohle unter Mühlrose gibt es keine bergrechtliche Genehmigung und Antonia Mertsching will der LEAG ein Haus abkaufen

Das waren durchaus deutliche Worte, die Sachsens Energie- und Klimaschutzminister Wolfram Günther am Freitagmorgen, 4. September, fand, als er das Dorf Mühlrose am Rand des Tagebaus Nochten in der Lausitz besuchte, wo er sich zum Stand der Umsiedlungen und über die jüngsten Abrissarbeiten informieren wollte. Denn seit die LEAG hier ans Abreißen von Häusern geht, zieht sich der Kohlekonzern wieder massive Kritik auf den Pelz. Der Abriss widerspricht komplett den deutschen Klimazielen.

Grüne beantragen Unterstützung für Entwicklung des Gleisdreiecks: Hier kann ein neuer Ort für Musik und Kreativität im Leipziger Süden entstehen

Im Zusammenhang mit der künftigen Zentrale der Stadtwerke Leipzig an der Richard-Lehmann-Straße wird auch intensiv über den seit längerem geforderten S-Bahn-Haltepunkt Marienbrunn diskutiert. In ihrem neu gefassten Antrag zur Stadtwerke-Zentrale fordern die Grünen auch eine Brückenverbindung zum Haltepunkt. Und mit einem Extra-Antrag machen sie die Entwicklung des Gleisdreiecks „Black Triangel“ jetzt zur einer städtischen Aufgabe.

HC Leipzig mit neuem Cheftrainer Fabian Kunze: Minimalziel Klassenerhalt – Platz 7 als optimistisches Sahnehäubchen

LEIPZIGER ZEITUNG/Auszug Ausgabe 82, seit 28. August im HandelBereits seit Mitte März war klar: Die Zweitliga-Handballerinnen des HC Leipzig werden mit Fabian Kunze als neuen Cheftrainer in die Saison 2020/2021 starten. Der bisherige HCL-Jugendkoordinator löst damit Jacob Dietrich ab, der sich nach zweijähriger Amtszeit bei den Blau-Gelben nun wieder voll und ganz seiner Landestrainertätigkeit beim Handball-Verband Sachsen widmen kann.

Studienluft schnuppern in den Herbstferien: HTWK Leipzig lädt im Oktober wieder zur kostenlosen Ferienhochschule ein

Die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) lädt Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 bis 12 auch in diesen Herbstferien wieder zur Ferienhochschule ein. Aufgrund der besonderen Umstände durch die COVID-19-Pandemie wird das Ferienprogramm und sowohl vor Ort als auch von Zuhause aus erlebbar sein.

Aktuell auf LZ