6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

17 junge Nachwuchskräfte für das Finanzamt

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Finanzämter Leipzig I und Leipzig II freuen sich, in diesem Jahr insgesamt 17 junge Nachwuchskräfte begrüßen zu dürfen. Von den 17 Nachwuchskräften beginnen 9 die duale Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in (2 Jahre) und 8 das duale Studium zum/zur Diplom-Finanzwirt/in (FH) (3 Jahre).

    Der Vorsteher des Finanzamtes Leipzig I (Udo Stiwi) und der Vertreter des Vorstehers des Finanzamtes Leipzig II (Hubert Heim) hießen die Neuen in ihrer Ausbildungsstätte willkommen.

    Die umfangreichen Praxisphasen in der Ausbildungszeit werden alle Auszubildenden in den Leipziger Finanzämtern verbringen und dort die späteren Einsatzgebiete kennenlernen (z. B. Bearbeitung von Steuererklärungen, Betriebsprüfung). Die notwendigen fundierten steuerrechtlichen Kenntnisse werden den jungen Nachwuchskräften im Ausbildungszentrum Bobritzsch bzw. an der Fachhochschule Meißen vermittelt.

    Die Vergütung während der Ausbildung bzw. des Studiums beträgt ab 1.100 Euro brutto. Danach folgt ein Einstiegsgehalt in der Laufbahngruppe 1.2 ab 2.100 Euro brutto und in der Laufbahngruppe 2.1 ab 2.500 Euro brutto.

    Die Finanzverwaltung im Freistaat Sachsen bietet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Bewerbungen für 2017 sind online möglich unter www.fhsv.sachsen.de bis 1. Oktober 2016 (für das Studium) bzw. 1. November 2016 (für die Ausbildung). Wer sich für eine

    Karriere beim Finanzamt interessiert, kann sich unter www.nachwuchs-für-die-steuerklasse.de informieren. Zudem findet am 17. September 2016 von 9 bis 14 Uhr ein „Tag der offenen Tür“ an der Fachhochschule Meißen statt, wobei u. a. das Auswahlverfahren vorgestellt wird.

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit für interessierte Schüler, sich im Rahmen eines Betriebspraktikums unmittelbar vor Ort ein Bild von der Arbeit in den sächsischen Finanzämtern zu machen. Informationen hierzu finden Sie ebenfalls unter www.nachwuchs-für-die-steuerklasse.de.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ