4.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

8. Gartentag im agra-Park: Saisonausklang mit Hacke und Spaten

Mehr zum Thema

Mehr

    Beim zweiten Gartentag in diesem Jahr, am Sonnabend, dem 22. Oktober 2016, werden die Kunstwerke des agra-Parks im Fokus stehen. Während im Markkleeberger Parkteil vorwiegend Skulpturen des historischen Herfurthschen Landschaftsparks eine besondere Stimmung verbreiten, sind auf der Leipziger Parkseite modernere Plastiken zu finden.

    Viele von ihnen entstanden im Sommer 1988 im Rahmen des IV. Internationalen Leipziger Bildhauerpleinairs. Teilnehmer aus acht Ländern setzten sich mit dem Thema „Mensch – Stadt – Umwelt – Natur“ künstlerisch auseinander.

    An vielen Punkten sind die Kunstwerke für die Parkbesucher heute kaum noch erlebbar. Auf Initiative des Vereins Pro agra-Park e.V. soll ihre Sichtbarmachung und Pflege den Schwerpunkt der gemeinschaftlichen Parkpflegeaktion zum Saisonausklang bilden.

    Konkret gehen die Arbeiten im Leipziger Parkteil auf der Sommerblumenwiese parallel zur Hochstraße und im Markkleeberger Parkteil im Rosengarten, rund um die Kunstwerke „Weg der Bauern“ und die Skulpturengruppe „Klasse der Genossenschaftsbauern“ vonstatten.

    Ob Supergärtner oder Gartenpraktikant, alle Interessierten sind zur Teilnahme aufgerufen: Bitte packen Sie bei dieser Aufgabe mit an! Wir rufen wieder alle Parkfreunde, Hobbygärtner sowie Markkleeberger und Leipziger Bürgerinnen und Bürger auf, sich für den agra-Park zu engagieren.

    Die Stadtverwaltungen Markkleeberg und Leipzig halten ein kleines Sortiment an Gartengeräten bereit. Das Mitbringen eigener Geräte – gern auch Schubkarren, Abfallsäcke etc. – hat sich bei den zurückliegenden Gartentagen bestens bewährt.

    Treffpunkt für alle Gartenfreunde ist am 22. Oktober 2016, um 9:00 Uhr an der Ökoschule im agra-Park, Am Festanger 8, in Markkleeberg. Ein individueller späterer Start ist genauso möglich wie ein zeitigeres Arbeitsende vor dem offiziellen Arbeitsende gegen 14:00 Uhr.

    Um den Gartentag bestmöglich vorbereiten zu können, bitten die Städte Markkleeberg und Leipzig alle Interessierten, sich bis Montag, den 17. Oktober 2016, bei Frank Müller in der Stadtverwaltung Markkleeberg, E-Mail: frank.mueller@markkleeberg.de, Telefon: 0341 3533165 anzumelden. Eine schriftliche Anmeldung ist sowohl formlos als auch über ein Anmeldeformular, das auf der Startseite der städtischen Internetseite www.markkleeberg.de veröffentlicht ist, möglich.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ