4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Fair gehandelte Fußbälle für den Leipziger Vereinsfußball übergeben

Mehr zum Thema

Mehr

    Zum Ehrenamtstag des Fußballverbandes der Stadt Leipzig hat Leipzigs Sportbürgermeister Heiko Rosenthal heute (25. November 2016) 60 fair gehandelte Fußbälle an den Leipziger Vereinsfußball übergeben. „Die 60 Bälle werden in der Saison 2016/2017 unter anderem in der Meisterschaft, dem Pokalwettbewerben und bei der Lipsiade zum Einsatz kommen“, sagte Heiko Rosenthal. „Außerdem wird die Stadt Leipzig fünf fair gehandelte Bälle für die neugegründete Blindenfußballmannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig zur Verfügung stellen.“ Neben Chemnitz hat Lok Leipzig die zweite Blindenfußballmannschaft im Bundesland Sachsen.

    Kinder und Jugendliche spielen in Deutschland zum Teil mit Bällen, die von Gleichaltrigen in armen Ländern unter ausbeuterischen Bedingungen hergestellt werden. 80 Prozent aller weltweit produzierten Bälle werden noch immer in kleinen Nähbetrieben in Pakistan mit jeweils rund 670 Stichen von Hand unter schlechten Bedingungen und zum Teil von Kinderhänden zusammengenäht. Heiko Rosenthal: „Der Stadt und dem mitgliederstärksten regionalen Sportfachverband in Leipzig ist es wichtig, dagegen ein Zeichen zu setzen und aktiv gegen Elend begünstigende Sparsamkeit vorzugehen.“

    Die Stadt Leipzig war am 21. September 2015 für ihre vorbildlichen Projekte im fairen Handel ausgezeichnet worden.

    In eigener Sache: Für freien Journalismus aus und in Leipzig suchen wir Freikäufer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/11/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ