In Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landeszentrale für politische Bildung lädt die Volkshochschule zur Diskussion über das Themna „Ist der Frieden auf der Insel in Gefahr? – Nordirland und der Brexit“ am Donnerstag, dem 8. Dezember, 19 bis 21 Uhr, in die Löhrstraße 3 - 7, ein.

Seit 18 Jahren sind die sogenannten “Troubles” in Irland beendet und es herrscht weitestgehend Frieden in einem Land, das jahrzehntelang von einem gewaltsamen Konflikt geprägt war. Flammt dieser nun durch den Brexit wieder auf? Die gesellschaftlichen und konfessionellen Unterschiede wurden bei der Abstimmung einmal mehr deutlich. Welche Auswirkungen sind für die grüne Insel zu erwarten? Diskussionspartner sind: Sebastian Trept, TU Dresden, Dr. Bernhard Moltman, Leibniz-Institut Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung, Frankfurt / M., und Martina Anderson, Mitglied im Europäischen Parlament (angefragt).

Weitere Informationen und anmelden: 0341 123-6000 oder www.vhs-leipzig.de

In eigener Sache: Für freien Journalismus aus und in Leipzig suchen wir Freikäufer

https://www.l-iz.de/bildung/medien/2016/11/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar