4.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Der vierte Vegan Summer Day in Leipzig

Von Neues Vorum für veganes Leben in Leipzig e. V.
Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am 9. September findet zum vierten Mal der Vegan Summer Day in Leipzig statt. Das große Straßenfest lädt von 10 bis 20 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz zu einer veganen Entdeckungsreise ein. Veganismus ist im Alltag angekommen! War „vegan“ noch vor wenigen Jahren für viele ein Fremdwort, gehören heute vegane Alternativen zum Standard vieler Restaurants und Supermärkte. So haben beispielsweise Soja- oder Haferdrinks genauso ihren Platz in den Regalen gefunden, wie der Seitan-Döner in Imbissen oder veganes Shampoo in Drogerien.

    Feststeht, dass sich die Vielfalt der veganen Szene in Leipzig ständig erwei­tert. Davon können sich alle Interessierten auf dem Vegan Summer Day überzeugen!

    Veranstaltet wird das vegane Straßenfest von dem Leipziger Verein „Neues Vorum“. Dabei verfolgt der Verein mit dem Straßenfest das Ziel, vegan lebende Menschen zu vernetzen und allen Interessierten den Bezug zu dieser Lebensweise näher zu bringen. An zahlreichen Essens-, Info- und Verkaufsständen können innovative Produkte und Speisen entdeckt und probiert werden – alles vegan, tierversuchsfrei und nachhaltig hergestellt. Zudem bildet ein vielfältiges Bühnenprogramm den Mittelpunkt der Veran­staltung. Neben informativen Vorträgen beispielsweise zu gesundheitlichen Aspekten veganer Ernährung und ökologischen Themen, wie dem bio-veganen Landbau, werden auch ganz praktische Kochtipps gegeben oder das zubereiten rohveganer Köstlichkeiten gezeigt. Für musikalische Unterstützung werden in diesem Jahr unter anderem die Leipziger Punkband wonach wir suchen, Rapper Harry Breast und die Musikerin Natszo sorgen.

    Ein großes Angebot an Essensständen zeigt, wie vielseitig die vegane Ernährung sein kann. So gibt es neben indischen und afrikanischen Spezialitäten, auch Sushi, Piroggen und Flammkuchen. Wer lieber naschen möchte, kann unter anderem zwischen Torten, Kuchen und belgischen Waffeln wählen. Doch nicht nur kulinarisch, ist das Straßenfest ein Highlight – an verschiedenen Ständen können neue Lieblingsstücke aus einem An­gebot an veganer Kleidung und Accessoires entdeckt werden. Zudem laden Infostände rund um die Themen Tierrechte, Gesundheit und Ökologie zum Unterhalten, Mitma­chen und Nachdenken ein. Auch die kleinen Gäste können spannende Sachen erleben. Zum Beispiel können sie sich beim Kinderschminken in ihr Lieblingstier verwandeln lassen oder sich auf der Hüpfburg austoben.

    Es sind alle herzlich eingeladen das vegane Sommerfest von 10 bis 20 Uhr auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz in Leipzig zu besuchen.

    Die Veranstaltung ist barrierefrei und der Eintritt ist frei!

    www.neues-vorum.de

    In eigener Sache: Abo-Sommerauktion & Spendenaktion „Zahl doch, was Du willst“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige