10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Europäischer Biber ist Leipziger Auwaldtier 2018

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Der Europäische Biber ist das Leipziger Auwaldtier 2018. Dies wurde heute von Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal zum 24. Tag des Auwalds im Kultursaal des Sportforums bekanntgegeben.

    „Um unserer Verantwortung für den Schutz der in ganz Europa geschützten Tiere gerecht zu werden, aber auch Konflikte zwischen Mensch und Tier zu minimieren, ist unter anderem eine sehr gute Öffentlichkeitsarbeit besonders wichtig“, erläutert Heiko Rosenthal. „Mit der Wahl zur Leipziger Auwaldart wurde hier ein erster Schritt getan.“

    Der Biber, wie der Fachreferent Ronny Wolf in seinem Vortrag erläuterte, ist seit einigen Jahren auch in Sachsen wieder heimisch. Nachdem die Art Mitte des 20. Jahrhunderts, bis auf wenige Tiere an der Mittelelbe, ausgerottet wurde, haben die Schutzbemühungen der letzten Jahre Wirkung gezeigt. Biber sieht man mittlerweile auch wieder an der sächsischen Mulde und der Neiße. Die Stammform entwickelte sich bereits vor mehr als 40 Millionen Jahren, was die Art zu einem „lebenden Fossil“ macht.

    In diesem Jahr gab es erstmalig ein Gewinnspiel mit einem Bilderhinweis zur Art, das allerdings nicht ganz leicht zu erraten war. Ein echtes Gestaltungstalent ist er und schön anzusehen ist er auch, wenn man ihn denn zu sehen bekommt. Aber so schlecht stehen die Chancen nicht mehr, den Europäischen Biber auch in Leipziger Gewässern zu beobachten. Wer mehr über den Biber erfahren möchte, erhält Infos zur Art im Umweltinformationszentrum (UiZ) im Technischen Rathaus. Auch können dort die jährlich erscheinenden Stoffbeutel mit dem Aufdruck der Leipziger Auwaldart kostenfrei bezogen werden. Das UiZ ist immer dienstags und donnerstags von 10-12 Uhr und 14-17 Uhr geöffnet. Das Ladengeschäft befindet sich im Erdgeschoss des Technischen Rathauses, Prager Straße 118-136.

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige