10.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Standanmeldung zum Brückenfest hat begonnen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am 25. August findet zum vierten Mal das Brückenfest unter dem Motto „ankommen. platznehmen. mitgestalten.“ statt.

    „Wie in den vergangenen Jahren, soll auf dem Brückenfest die Vielfalt der Stadtgesellschaft neben den kulturellen und inhaltlichen Beiträgen auf Bühne und Forum auch durch Stände möglichst vieler Akteur*innen sichtbar werden“, erklärt Christin Melcher für die Organisator*innen des Brückenfestes.

    Das Fest findet unter dem Motto „Brückenfest – ankommen. platznehmen. mitgestalten.“ am 25. August, 14 bis 22 Uhr auf der Sachsenbrücke statt.
    Wer an einem Stand, einer Aktion oder an einer Mitarbeit interessiert ist oder auch sonst Anregungen, Fragen oder Wünsche hat, den bitten wir uns unter brueckenfest@platznehmen.de zu schreiben. Standanmeldungen erbitten wir unter Angabe von Inhalt, Ausstattung und Standgröße bis zum 30. Juni.

    „Wir ermuntern vor allem auch die Migrantenselbstorganisationen unserer Stadt zur Teilnahme am Fest. Dort kann man sich als Verein gut präsentieren und die Arbeit vielen Leipziger*innen vorstellen. Ebenfalls sind kulinarische Beiträge aus aller Welt immer wieder sehr gefragt“, so Helga Arnhard vom Netzwerk Integration – Migrant*innen in Leipzig e.V.

    „Auch wollen wir, dass möglichst viele Vereine und Gruppen unserer Stadt sich auf dem Fest mit Ihren Inhalten zeigen können. Diskussionen über Defizite und Grenzen der Mitgestaltung können und sollen thematisiert werden. Wir freuen uns auf möglichst viele unterschiedliche Teilnehmende“, führt Irena Rudolph-Kokot für die Organisator*innen aus.

    Mit dem 4. Brückenfest auf der Sachsenbrücke am 25. August 2018 will das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ gemeinsam mit dem Netzwerk Integration- Migrant*innen in Leipzig e.V., der Moritzbastei, dem Werk 2 – Kulturfabrik e.V. und dem Leipzig. Courage zeigen e.V. alle Leipzigerinnen und Leipziger Demokratie gestalten.

    Weitere Informationen sind zu finden unter: https://platznehmen.de/brueckenfest-4/

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige