-2.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

DRK Kreisverbände als tragende Säule im Katastrophenschutz des Landkreises Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Im Katastrophenfall stellen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der DRK Kreisverbände: Geithain, Muldental und Leipziger-Land e.V. im Landkreis Leipzig vier Katastrophenschutzeinheiten Sanitätswesen und Betreuung (Katastrophenschutz-Einsatzzüge).

    Die Helferinnen und Helfer werden aber auch bei Evakuierungsmaßnahmen und der Versorgung von Betroffenen oder für Aufgaben zur Unterstützung zur sanitätsdienstlichen Sicherstellungen bei Großschadensereignissen und bei gemeindlichen Veranstaltungen durch die Kommunen angefordert.

    Am 19.08.2018 erfolgte im Rahmen des Helferempfanges 2018 auf Schloss Wackerbarth in Radebeul die Übergabe von fünf Mannschaftstransportwagen (MTW) für Katastrophenschutz-Einsatzzüge des Freistaates Sachsen.

    Eines dieser Fahrzeuge wurde dem DRK Kreisverband Muldental e.V. anlässlich des Helferempfanges offiziel übergeben. Die Übergabe des Fahrzeuges soll zur Verbesserung der Einsatzmöglichkeiten und der Motivation der Helferinnen und Helfer beitragen. Die fachliche Übernahme fand bereits am 17.08.2018 an der Landesfeuer- und Katastrophenschutzschule des Freistaates Sachsen in Nardt statt.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ