20 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Zum Glück“ – das Theater der Jungen Welt ist aus der Spielzeitpause zurück

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Das Theater der Jungen Welt meldet sich energiegeladen aus der Sommerpause zurück und startet in die neue Spielzeit 2018/19. Mit voller Kraft läuft ab dem 23. August wieder der Spielbetrieb, die beiden ersten Vorstellungen sind „Wagen 1322“ im altehrwürdigen Theaterbus und der Puppentheater-Klassiker „Geschichten vom kleinen König“, jeweils um 10 Uhr.

    Die erste Familienvorstellung, passend zu dem Spielzeitmotto 2018/19 „Zum Glück“, ist „Hans im Glück“, Puppentheater nach den Brüdern Grimm, am 26. August um 11 Uhr.

    Gelegenheiten das Glück zu erfahren gibt es in dieser Spielzeit viele – ab dem 20. September findet an jedem dritten Donnerstag im Monat der TdJW-Glückstag statt. Die neue Reihe begibt sich auf eine theatral-performativ-musikalische Reise. Zur Seite stehen dabei wahre Glücks-Experten, vom Croupier, über den Schweinezüchter von glücklichen Schweinen bis zum Unglückschor.

    Das Theater der Jungen Welt freut sich, das zweite Mal in Folge in der Kategorie „Beste Gesamtleistung“ der Augustausgabe von „Die deutsche Bühne“ gewürdigt zu werden. In einer Umfrage des Magazins an Autoren in mehreren deutschsprachigen Städten („Saisonbilanz 2017/18“) konnte das Theater in dieser Kategorie in Hinblick auf die Gesamtheit der Spielplangestaltung, Formatauswahl, Inszenierungen, Ensemblepflege und Publikumskommunikation, in Leipzig, punkten.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige