7.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

MINT für alle – alle für MINT: MINT kann jeder?!

Mehr zum Thema

Mehr

    Vor dem Hintergrund der rasanten Entwicklungen in der Arbeitswelt, in der Wirtschaft, der Technik, der Forschung und Entwicklung wächst auch die Bedeutung der Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik (MINT) in der Schule. Um dem Rechnung zu tragen, lädt das Amt für Jugend, Familie und Bildung gemeinsam mit dem Landesamt für Schule und Bildung, dem Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) der Universität Leipzig und der VDI – GaraGe gGmbH am 13. November, 12 Uhr, zur Fortbildungsveranstaltung „MINT für alle – alle für MINT: MINT kann jeder?!“ in die VDI – Garage, Karl-Heine-Straße 97, ein. Der Eintritt ist frei.

    Der Fachtag richtet sich an Pädagogen, Elternvertreter sowie Unterstützer und Interessierte von allgemeinbildenden und weiterführenden Schulen. Es werden vielfältige und praxisnahe Möglichkeiten vorgestellt, wie Kinder und Jugendliche für Naturwissenschaft, Technik und Umwelt aufgeschlossen und begeistert werden können.

    Die Erfahrung zeigt, MINT zu stärken, geklinkt vor allem dann, wenn Zusammenhänge aus Physik, Chemie oder Mathematik mit Bezug zur eigenen Lebenswelt in spannenden Projekten anschaulich vermittelt werden. Dazu stellen Vereine und Institutionen beim Fachtag Projekte vor, die sich für die außerunterrichtliche und nachhaltige Arbeit besonders eignen. 25 potentielle Kooperationspartner, Vereine und Bildungsinstitutionen, stellen praxisnah ihre MINT-Angebote und -Projekte vor, die für Projekttage und Projektwochen an Schulen geeignet sind.

    Gleichzeitig präsentieren Schulen ihre besonders erfolgreichen MINT-Projekte. Lehrkräften werden Möglichkeiten aufgezeigt, in der Schule für MINT zu begeistern und Schülerinnen und Schüler auf das breite Berufsfeld MINT aufmerksam zu machen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ