19.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Finanzielle Unterstützung der Naturschutzstationen wird 2019/2020 fortgesetzt und erhöht

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit Beschluss des Doppelhaushaltes 2019/2020 hat der Freistaat Sachsen die Unterstützung der Arbeit in den Naturschutzstationen Sachsens auf 1,85 Millionen Euro erhöht. Damit soll das Engagement in der naturschutzfachlichen Arbeit sowie im Rahmen der Umweltbildung gewürdigt und durch die Finanzierung verstetigt werden.

    Die bisherige Unterstützung konnte damit um 350.000,00 Euro erhöht werden. Die Auswahl der Naturschutzstationen und Zuweisung der Gelder obliegt den Landkreisen und kreisfreien Städten gemäß den durch den sächsischen Landtag festgelegten Kriterien.

    Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt übernimmt die Koordination des Gesamtprozesses der Unterstützung der sächsischen Naturschutzstationen. Den durch die Auswahlentscheidungen 2017 und 2018 unterstützten 46 Naturschutzstationen steht die Landesstiftung Natur und Umwelt im Rahmen ihrer Netzwerkarbeit beratend zur Seite und will vor allem einen landkreisübergreifenden Austausch ermöglichen. Alle unterstützten Naturschutzstationen sind ab sofort auf der Internetseite der LaNU zu finden und mit einem kurzen Portrait vorgestellt.

    Künftig soll die Netzwerkarbeit als Unterstützung für die Naturschutzstationen ausgebaut werden. Dazu zählt auch die Etablierung der „Naturschutzausbildung“ für junge Menschen im Rahmen des Programmes „Junge Naturwächter Sachsen“. Kinder und Jugendliche können in „Ihrer“ Naturschutzstation die Zusammenhänge zwischen Naturschutz und Naturnutzung erfahren und selbst im Naturschutz aktiv werden.

    Diese Maßnahme wird mitfinanziert aus Steuermitteln auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ