Artikel zum Schlagwort Förderung

Freistaat Sachsen unterstützt Projekt „Stadtwerkstatt Zittau“ mit 200.000 Euro

Foto: Christian Hüller

Die Stadt Zittau erhält für das Projekt „Stadtwerkstatt Zittau: Vernetzungsstelle, Ideenplattform HerZIdee und Altbaumanagement“ eine Förderung des Freistaats Sachsen in Höhe von 200.000 €. Das Projekt wurde im Rahmen der Bewerbung für die Kulturhauptstadt Europas 2025 initiiert. Mit der „Stadtwerkstatt Zittau“ wird eine Vernetzungsstelle und Ideenplattform eingerichtet, bei der sich Bürgerinnen und Bürger, Akteure und Vereine informieren und austauschen können. Weiterlesen

Förderung von Heizungsanlagen – Neue Technik besser nutzen

Foto: L-IZ.de

Die aktuellen Förderprogramme des Bundes erhöhen die Nachfrage nach Austausch alter Ölheizungsanlagen durch neue effizientere Wärmeerzeuger in Kombination mit dem Einsatz erneuerbaren Energien. Damit jedoch sichergestellt ist, dass neue Wärmeerzeuger auch effizient und somit zu niedrigen Kosten betrieben werden können, ist es erforderlich, die Hydraulik der bestehenden Heizungsanlage in einen ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen. Durch einen hydraulischen Abgleich wird jeder Raum genau mit der Wärmemenge versorgt, die zum Erreichen der gewünschten Raumtemperatur benötigt wird. Weiterlesen

Freistaat Sachsen stärkt Kommunen in der Krise: Bis zu 90 Prozent Förderung für wirtschaftsnahe Infrastruktur

Foto: Ralf Julke

Auch die sächsischen Kommunen sind von den Auswirkungen des Corona-Lockdown stark betroffen. Zusätzliche Belastungen und wegbrechende Steuereinnahmen erschweren anstehende Investitionen in die kommunale Infrastruktur. Um die Kommunen in dieser Situation finanziell zu entlasten, hat das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr die Richtlinie „Förderung der wirtschaftsnahen Infrastruktur im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW Infra) angepasst. Weiterlesen

Nachhaltige Stadtentwicklung in Heidenau

Foto: L-IZ.de

Staatsminister Thomas Schmidt hat sich heute (10. Juli 2020) auf Einladung von Bürgermeister Jürgen Opitz in der Stadt Heidenau (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) über umgesetzte Projekte der integrierten Stadtentwicklung informiert. Zudem überreichte Staatsminister Schmidt vier Förderbescheide in Höhe von insgesamt 656 000 Euro. Die Europäische Union und der Freistaat Sachsen investieren gemeinsam mit der Stadt Heidenau bis zum Jahr 2022 rund zehn Millionen Euro in die integrierte Stadtentwicklung. Weiterlesen

Weitere Fördermittel für den Katastrophenschutz im Freistaat Sachsen

Innenminister Roland Wöller. Foto: SMI/C. Reichelt

Der Freistaat Sachsen unterstützt die Landkreise, Kreisfreien Städte und Ret-tungszweckverbände künftig bei der Errichtung und Einrichtung von Gebäuden zur Unterbringung von Katastrophenschutzeinheiten der privaten Hilfsorganisationen. Hierfür stehen im laufenden Doppelhaushalt zwei Millionen Euro zur Verfügung. Eine entsprechende Änderung der Richtlinie des Innenministeriums über die Gewährung von Zuwendungen für die Mitwirkung im Katastrophenschutz hat das Kabinett in seiner gestrigen Sitzung beschlossen. Weiterlesen

Sport in Leipzig: Förderung für Vereine wird aufrechterhalten

Foto: L-IZ.de

Die Stadt Leipzig steht während der Corona-Pandemie fest an der Seite der Leipziger Sportvereine und hält die Förderinstrumente für den gemeinnützigen Sport uneingeschränkt aufrecht. Die konsumtive Sportförderung beträgt in diesem Jahr insgesamt 2,4 Mio. Euro, die investive 2,5 Mio. Euro. Die anteilige Pachtkostenerstattung beläuft sich im aktuellen Jahr auf 2,1 Mio. Euro. Weiterlesen

Impuls für den Tourismus am Mulderadweg: Landesdirektion Sachsen fördert Rastplatz in Wasewitz

Die Landesdirektion Sachsen hat der Gemeinde Thallwitz eine Förderung in Höhe von 117.770 Euro für den Bau eines touristischen Rastplatzes am Mulderadweg im Ortsteil Wasewitz bewilligt. Die Gemeinde Thallwitz plant, einen Rastplatz mit Sitzbänken, Radabstellplätzen, einer Informationstafel und Spielelementen als öffentlich zugängliche, touristische Freizeiteinrichtung zu bauen. Der geplante Rastplatz befindet sich im Ortskern von Wasewitz und ist circa 600 Meter vom Mulderadweg entfernt. Weiterlesen

Gedenken an Opfer der NS-Euthanasie

Sächsisches Kulturministerium fördert Gedenkstätte Großschweidnitz

Foto: Pawel Sosnowski

Die Gemeinde Großschweidnitz erhält rund 2 Millionen Euro Fördermittel vom Staatsministerium für Kultur und Tourismus. Mit den Mitteln wird die Errichtung der Gedenkstätte zu Ehren der nationalsozialistischen Euthanasieopfer in Großschweidnitz bei Löbau gefördert. Die Fördersumme beinhaltet 750.000 Euro vom Bund, der damit auch die nationale Bedeutung des Themas und des Ortes bekräftigt. Die weiteren Mittel stellt der Freistaat aus dem Vermögen der Parteien- und Massenorganisationen der ehemaligen DDR (PMO-Vermögen) zur Verfügung. Weiterlesen

15 Millionen Euro für Kamenzer Gymnasium

Foto: L-IZ.de

Staatsminister Thomas Schmidt hat heute (23. Januar 2020) dem Oberbürgermeister der Stadt Kamenz, Roland Dantz, zwei Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt 15 Millionen Euro übergeben. Die Mittel aus dem Programm »Nachhaltige Stadtentwicklung EFRE 2014 bis 2020« sollen für einen Erweiterungsneubau des Gotthold-Ephraim-Lessing-Gymnasiums sowie für die energetische Sanierung des Bestandsgebäudes dieses Gymnasiums verwendet werden. Weiterlesen

Fördermittelvergabe durch die Stiftung Sächsische Gedenkstätten für das Haushaltsjahr 2020 beschlossen

Foto: Ralf Julke

Der Stiftungsrat der Stiftung Sächsische Gedenkstätten hat am 16. Dezember 2019 beschlossen, für die Förderung von Gedenkstätten, Archiven und Initiativen in freier Trägerschaft sowie sonstigen Projekten juristischer oder natürlicher Personen im Haushaltsjahr 2020 Mittel in Höhe von insgesamt rund 1,1 Millionen EUR zu gewähren. Die Förderung wird aus Mitteln des Freistaates Sachsen erfolgen. Eine detaillierte Übersicht wird nach Ausfertigung der Förderbescheide 2020 unter www.stsg.de veröffentlicht. Weiterlesen

Partnerschaften Bildung&Kultur können bis zu 2.500 Euro erhalten

Schulen und Horte können sich für TotalKultur 2020 bewerben

Der Zweckverband Kulturraum Leipziger Raum hat das Ziel Kulturelle Bildung im Lebensraum der Kinder und Jugendlichen zu stärken. Deshalb fördert der Kulturraum seit vier Jahren partnerschaftliche Projekte zwischen Bildungseinrichtungen und Kultureinrichtungen bzw. Kulturschaffenden mit maximal 2.500 Euro pro Antrag im Programm TotalKultur. Weiterlesen

Bund fördert sächsische Kulturprojekte mit knapp 21 Millionen Euro

Foto: Pawel Sosnowski

Der Bund fördert zwei sächsische Kulturprojekte mit knapp 21 Millionen Euro. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages heute in Berlin entschieden. Über die Bundesbeauftrage für Kultur und Medien stehen damit 18 Millionen Euro für die Sanierung und den Ausbau des Jagdschlosses in Grillenburg sowie 2,7 Millionen Euro für die Sanierung der Burg Hohnstein zur Verfügung. Weiterlesen