21.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Franke und Münch vertreten Leipziger Liberale im FDP-Landesvorstand Sachsen

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Die Freien Demokraten Leipzig sind mit Kristin Franke und Judith Münch im Landesvorstand der FDP Sachsen vertreten. Die rund 250 Delegierten des 50. Landesparteitags der FDP Sachsen wählten die beiden am Wochenende in Dresden in das Spitzengremium der Liberalen im Freistaat.

    Die 36-jährige Kristin Franke ist neu im FDP-Landesvorstand. Die Kinderbuchautorin ist ehrenamtlich im Landesfachausschuss Bildung und im Kreisvorstand Leipzig aktiv. Sie bewirbt sich auf Listenplatz 2 ihrer Partei sowie als Direktkandidatin im Wahlkreis 32 um den Einzug in den Sächsischen Landtag.

    Judith Münch (25) kandidiert wie Franke auf der Landesliste der Liberalen (Platz 16) und ist Direktkandidatin im Wahlkreis 30. Die Studentin sammelte ihre ersten politischen Erfahrungen in der Jungliberalen Aktion Sachsen (JuliA Sachsen), deren Schatzmeisterin sie seit 2017 ist.

    Mehr Informationen zum 50. FDP-Landesparteitag unter https://www.fdp-sachsen.de/50-landesparteitag-in-dresden/.

    Warum die neue Leipziger Zeitung geradezu einlädt, mal über den Saurier Youtube nachzudenken

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige