4.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gefährlicher Ort? Stadtteilspaziergang durch die Waffenverbotszone mit Konstantin von Notz

Mehr zum Thema

Mehr

    Ein halbes Jahr nach Einrichtung der Waffenverbotszone rund um die Eisenbahnstraße lädt Tobias Peter, Spitzenkandidat im Wahlkreis 1 zu einem Stadtteilspaziergang mit Konstantin von Notz (MdB, stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Innenausschuss) und Valentin Lippmann (MdL, innenpolitischer Sprecher) am Freitag, den 17. Mai, um 18 bis 20 Uhr ein. Start ist am Otto-Runki-Platz, weitere Stationen sind im Rabet und auf der Eisenbahnstraße.

    „Der Rundgang durch die Waffenverbotszone soll einen Einblick in die rechtlichen Folgen für die betroffenen AnwohnerInnen und BesucherInnen geben“ so Tobias Peter „Weiterhin beschäftigen wir uns mit der Frage, ob die Waffenverbotszone die richtige Antwort auf vorhandene Probleme ist, sofern es diese gibt und wenn ja, welche diese sind.“

    „Wir wollen den BesucherInnen Eckpunkte Grüner Sicherheitspolitik aufzeigen, weshalb der Rundgang neben zivilgesellschaftlichen Akteuren auch die präventive Ansätze der Jugendarbeit, Städtebauliche Kriminalprävention und Konzepte bürgernaher Polizeiarbeit vorstellen und zur Diskussion aus verschiedenen Perspektiven anregen soll.“

    Stadtteilspaziergang mit Konstantin von Notz (MdB, Bündnis 90/Die Grünen), Valentin Lippmann (MdL, Bündnis 90/Die Grünen in Sachsen), Tobias Peter, Christin Melcher und Jürgen Kasek (Stadtratskandidaten im Leipziger Osten), und vielen anderen.

    Waffenverbotszone um die Eisenbahnstraße eingerichtet: Gegendemonstranten protestieren mit Pappgranaten + Bildergalerie

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ