10.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Projektbörse nachhaltige Bildung am 23. September in der Stadtbibliothek

Mehr zum Thema

Mehr

    Am kommenden Montag, 23.9., sind insbesondere Pädagog*innen und Erzieher*innen in den Oberlichtsaal der Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz eingeladen. Dort findet die Projektbörse der Zukunftsakademie statt, zu der sich sich außerschulische Bildungsanbieter aus den Bereichen Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) und MINT vorstellen.

    Den Startpunkt wird um 14 Uhr Dr. Axel Kästner von der Zooschule mit einem didaktischen Impuls zum „Lernen von komplexen Zusammenhängen“ setzen. Danach ist Zeit zum individuellen Kennenlernen der Bildungsangebote und zum Vernetzen.

    Bereits ab 12 Uhr gibt es am gleichen Ort auch einen Workshop zur Vermittlung der globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs). Dieser wird vom Landesamt für Schule und Bildung (LASuB) unter der Nr. L10354 als Fortbildung für Pädagog*innen anerkannt.

    Alle Infos zur Projektbörse finden sich auch auf der Seite der Zukunftsakademie www.zukunftsakademie-leipzig.de.

    Die sächsische BNE-Ausstellung, die der Verein für dieses Schuljahr organisiert hat, ist ab kommender Woche übrigens im Foyer des Hörsaalgebäudes der Uni Leipzig zu sehen. Mehr dazu sowie weitere Ausstellungsorte auch auf der Webseite.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ