5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gemeinsamer Generationenblock der Parents For Future Leipzig und der Omas For Future

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 29.11.2019 gehen erneut tausende Menschen zum globalen Klimastreik unter dem Motto #NeustartKlima in Leipzig auf die Straße, um ihre Unzufriedenheit über die bisherigen Klimaschutzmaßnahmen der Bundesregierung Ausdruck zu verleihen und für mehr #Klimagerechtigkeit einzustehen. Die Großdemo startet 15.00 Uhr am Simsonplatz vor dem Bundesverwaltungsgericht mit einer Kundgebung und anschließender Demonstration um den Innenstadtring.

    Um das Leipziger Motto #ZusammenstehenfürsKlima sichtbar zu machen, wird es verschiedene Demonstrationsblöcke geben. Die Parents for Future Leipzig werden gemeinsam mit den Omas For Future mit einem eigenen Generationenblock vertreten sein, um die generationenübergreifende Verantwortung für Klimagerechtigkeit zu symbolisieren.

    Steffen Peschel von Parents for Future Leipzig dazu: „Ich habe das Gefühl, wir Erwachsenen werden immer besser darin, Ausreden zu erfinden, und sind gar nicht wirklich daran interessiert, was tatsächlich für alle, also auch für unsere Kinder und Enkel gut ist. Ich weiß natürlich sehr gut, dass es schwierig ist, das eigene Verhalten zu hinterfragen und zu ändern, wenn um einen herum es scheinbar alle genauso falsch machen. Aber genau deswegen gibt es uns Parents und Omas for Future, damit wir uns gegenseitig Tipps, Ratschläge und auch ganz praktische Hilfe geben können. Macht mit, wir sind bereits viele und werden immer mehr!“

    Gemeinsame Wunschzettel-Aktion von Omas For Future, Parents For Future, Fridays For Future und Students For Future

    Anlässlich der beginnenden Adventszeit rufen die Parents for Future Leipzig, Omasforfuture, FridaysforFuture und die Leipziger Students For Future in einer gemeinsamen Aktion alle Leipzigerinnen und Leipziger auf, auf dem Klimastreik ihre „Wünsche für ein gutes Klima“ zu äußern. Diese sollen anschließend der Landesregierung übergeben werden. Jede/r kann mitmachen und einen selbst gebastelten Wunschzettel mitbringen. Hierfür gibt es auf der Website leipzigfuersklima.de Anregungen, wie so ein Wunschzettel aussehen kann:

    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/Wunschzettel_Teil-1.pdf
    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/Wunschzettel_Teil-2.pdf
    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/Wunschzettel_Teil-3.pdf
    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/Wunschzettel_Teil-4.pdf
    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/Wunschzettel_leer.pdf
    https://leipzigfuersklima.de/wp-content/uploads/2019/09/2019-11-29-Tutorial_Demokit.pdf

    …und wer es nicht schafft: Kein Grund zur Panik! Auf der Demo selbst werden auch noch Wunschzettel verteilt. Jede/r kann also auch noch am Freitag vor Ort seine Wünsche formulieren und abgeben. Die Wunschzettel werden zu Beginn der Demo zwischen dem Simsonplatz und dem Innenstadtring gut sichtbar eingesammelt.

    Macht alle mit und teilt der Politik mit, was ihr euch für ein gutes Klima wünscht!

    Students For Future Leipzig ruft zur Klimastreikwoche auf

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ