5.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Landkreis offeriert Ausbildungsmöglichkeiten für „Grüne Berufe“

Mehr zum Thema

Mehr

    Unter www.ausbildung-gruen.de sind ab sofort die aktuellen Angebote des Landkreises Nordsachsen zu Ausbildungsmöglichkeiten in „Grünen Berufen“ abrufbar. 82 Ausbildungsbetriebe aus den Bereichen Landwirtschaft, Garten- und Landschaftsbau und Hauswirtschaft präsentieren sich mit ihren Ausbildungsplätzen in den Berufen Landwirt/in, Tierwirt/in, Fachkraft für Agrarservice, Pferdewirt/in, Gärtner/in, Fischwirt/in, Forstwirt/in sowie Hauswirtschafter/in mit unterschiedlichen Fachausrichtungen.

    Folgende zehn Betriebe wurden neu in die Ausbildungsplattform aufgenommen:

    Agrargut Wöllnau GmbH, Bauideen Dröschel GmbH Doberschütz, Lehr- und Versuchsgut Köllitsch, Loberaue Agrar GmbH Rackwitz, Lüdecke & Mieth GbR Dommitzsch, Private Krankenpflege Susan Stickel e.K. Delitzsch, Reit- und Pensionsstall Heike Arndt Löbnitz, Seifferts Gartengestaltung Grundstücksservice GmbH Schönwölkau, Sornziger Vielfrucht GmbH,Tierzucht „Gut Last“ Schäferei & Landschaftspflegebetrieb Hissung Beilrode.

    Außerdem finden interessierte Schülerinnen und Schüler zusätzliche Angebote wie Schülerpraktika, Ferienjobs, dreitägiges Schnupperpraktikum in den Ferien und Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). Über die aktuellen Kontaktdaten können sich Interessenten direkt an die Betriebe wenden. Die Ausbildungsberater zu allen Fragen rund um die „Grünen Berufe“ sind Anett Zander (Tel. 03421 758 1084) und Axel Walther (Tel. 03421 758 1085). Weitere Informationen unter www.berufsorientierung-nordsachsen.de im Internet.

    Fragen zur Online-Plattform beantwortet Martina Pönicke vom der Koordinierungsstelle Berufs- und Studienorientierung im Amt für Wirtschaftsförderung und Landwirtschaft unter der Rufnummer 03421 758 1065.

    Ein Spiel auf Zeit: Die neue Leipziger Zeitung zwischen Ausgangsbeschränkung, E-Learning und dem richtigen Umgang mit der auferlegten Stille

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ