18.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Oper Leipzig: Verschiebung Vorverkaufsstart

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Aufgrund der aktuellen Situation und der erforderlichen Maßnahmen zum Schutz vor Infektionen mit dem Coronavirus wird der geplante Vorverkaufsstart der Oper Leipzig online und an den Tageskassen für die Spielzeit 2020/21 vom 18. April 2020 auf den 2. Juni 2020 verschoben. Der neue Termin gilt unter der Voraussetzung, dass die kommende Saison nach den Theaterferien am 2. September 2020 – mit einem entsprechend angepassten Spielplan – beginnen kann.

    Seit 19. März 2020 ist gemäß Allgemeinverfügung des Freistaats Sachsens das Haus für den Publikumsverkehr geschlossen. Zudem hat die darin festgelegte geltende Aussetzung des Spiel- und Probenbetriebs auch Auswirkungen auf die Gestaltung des Spielplans 2020/21.

    Erforderliche Änderungen resultieren unter anderem aus dem Ausfall von geplanten Premieren der laufenden unterbrochenen Spielzeit 2019/20 („Der Sturz des Antichrist“, „Die Juxheirat“, „Triple Bill“, „Die kleine Meerjungfrau“, „Die Zauberflöte).

    Mittwoch, der 15. April 2020: Kontaktverbote bleiben, Schulen und Geschäfte öffnen wieder

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige