2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

30 Jahre Stadtjugendring Leipzig: Geschichte des Vereins als Ausstellung aufgearbeitet

Mehr zum Thema

Mehr

    Der Stadtjugendring Leipzig (SJR) feiert am 18.06.2020 sein 30-jähriges Bestehen als Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt eine digitale Ausstellung nun Ausschnitte der wechselvollen Geschichte des Vereins.

    Dazu erklärt Frederik Schwieger, Geschäftsführer des SJR: „Mit unserer digitalen Ausstellung wollen wir unsere wichtige Arbeit für Kinder und Jugendliche der letzten drei Jahrzehnte einem breiten Publikum zugänglichen machen. Auf der Homepage ist unter anderem ein Bild der Gründungsurkunde, verschiedene Hintergrundtexte zur Jugendverbandsarbeit in Ost und West Deutschland sowie mehrere Statements von aktuell Aktiven in der Jugendverbandsarbeit zu finden.“

    Die digitale Ausstellung ist unter www.30jahre-sjr-leipzig.de abrufbar.

    Der Stadtjugendring Leipzig ist ein Dachverband der Kinder- und Jugendarbeit und setzt sich gemeinsam mit seinen 38 Mitgliedsorganisationen und –vereinen für die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Leipzig ein.

    Freitag, der 19. Juni 2020: Trotz kurzfristiger PK kaum neue Infos zum „Fahrradgate“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ