2.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Gesicht zeigen für gute Arbeit und eine sozial- ökologische Verkehrswende

Von Fridays for Future & Students For Future Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Ein gut ausgebauter ÖPNV spielt eine zentrale Rolle bei einer sozial- ökologischen Verkehrswende und somit auch im Kampf für Klimagerechtigkeit. Deshalb solidarisiert sich Fridays for Future mit Verdi und den Beschäftigten des ÖPNVs in den anstehenden bundesweiten Tarifverhandlungen.

    So findet bundesweit und auch in Leipzig enge Zusammenarbeit zwischen den Aktivist/-innen und Beschäftigten statt, um die Verhandlungen und eventuelle Streiks als Klimabewegung mit Demonstrationen und vielfältigen Aktionen zu unterstützen und das Anliegen in der Stadtgesellschaft zu etablieren. Dass große Teile der Gesellschaft konkrete Maßnahmen für eine klimagerechte Transformation fordern, wurde spätestens im September letzten Jahres deutlich, als über 1,4 Millionen Menschen auf die Straßen gegangen sind.

    Auch an Fridays for Future ist die Pandemie nicht spurlos vorbei gegangen, aber es geht wieder los, wir werden wieder sichtbar und diesmal Seite an Seite mit den Beschäftigten des ÖPNVs.

    Am Freitag, den 24.7. platzieren wir (Beschäftigte des LVBs und Klimaaktivist/-innen) uns am Augustusplatz/ Ecke Grimmaischer Steinweg, um mit weiteren Beschäftigten und Menschen der Stadtgesellschaft über die anstehenden Verhandlungen und unser Bündnis ins Gespräch zu kommen.

    Außerdem werden Fotos für die Fotopetition „Gesicht zeigen für gute Arbeit und eine sozial- ökologische Verkehrswende“ gesammelt.

    Machtgefälle im Kopf. Die neue „Leipziger Zeitung“ Nr. 80 ist da: Was zählt …

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ