0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Delitzsch: Stadt erhält rund 950.000 Euro für Digitalisierung in den Schulen

Von Große Kreisstadt Delitzsch

Mehr zum Thema

Mehr

    Am heutigen Donnerstag, dem 3. September 2020, hat der sächsische Kultusminister Christian Piwarz der Stadt Delitzsch einen Zuwendungs-bescheid über 853.050 Euro für die Verbesserung der digitalen Vernetzung in den Schulen in städtischer Trägerschaft überreicht. Zudem übergab er einen Zuwendungsbescheid für 94.545 Euro aus dem Sofortausstattungsprogramm des Bundes. Das Geld fließt in digitale Endgeräte für Schülerinnen und Schüler.

    Die Fördermittel werden über die Richtlinie des Sächsischen Staats-ministeriums für Kultus zur Gewährung von Zuwendungen zur Her-stellung und Verbesserung der digitalen Infrastruktur in Schulen (RL Digitale Schule) ausgereicht.

    Fördergegenstände sind

    •  Aufbau, Erweiterung oder Verbesserung der digitalen Vernetzung, einschließlich Schulserver, Herstellung eines drahtlosen Netzzugangs;
    • Anzeige- und Interaktionsgeräte, wie Displays und interaktive Tafeln, einschließlich entsprechender Steuerungsgeräte;
    • digitale Arbeitsgeräte, insbesondere für die technisch-naturwissenschaftliche Bildung oder die berufsbezogene Ausbildung wie Desktop-Arbeitsplatzcomputer;
    • schulgebundene Laptops, Notebooks und Tablets als mobile Endgeräte für die drei Grund- und zwei Oberschulen in der Großen Kreisstadt Delitzsch.

    Da die vor kurzem grundlegend sanierte Oberschule Erasmus-Schmidt-Schule bereits mit einem sehr guten Netzstandard ausgestattet ist, konzentrieren sich künftige Infrastrukturmaßnahmen und Anschaffungen auf die zweite Oberschule, die Artur-Becker-Oberschule, sowie die drei Grundschulen in Delitzsch.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ