-1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Sprechstunde zu Radverkehr und umweltfreundlicher Mobilität

Von Referat Kommunikation

Mehr zum Thema

Mehr

    Zum Thema Rad und Radverkehr können sich die Leipzigerinnen und Leipziger am Dienstag, den 22. September, im Umweltinformationszentrum der Stadt Leipzig (UiZ) beraten lassen.

    Von 14 bis 17 Uhr berät der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e. V. (ADFC) zum Thema umweltfreundliche Mobilität. Individuell beraten wird unter anderem zu den Themen Fahrradleihe, Versicherungen, Kindersitze sowie das Reisen mit dem Fahrrad. Die Leipziger können außerdem zeitgleich vor Ort ihr Fahrrad registrieren lassen, um es besser gegen Diebstahl zu schützen.

    Von 15 bis 17 Uhr steht zudem der Radverkehrsbeauftragte der Stadt, Dr. Christoph Waack, persönlich für Fragen zum Thema Radverkehr und Radverkehrsinfrastruktur zur Verfügung.

    Aufgrund der aktuell geltenden Regeln und zur Vermeidung langer Wartezeiten können Termine zur persönlichen Beratung beim Radverkehrsbeauftragten nur mit vorheriger telefonischer Anmeldung unter (0341) 123-6711 vergeben werden. Alle Angebote sind kosten- und barrierefrei.

    Weitere Infos gibt es auf der Internetseite www.leipzig.de/uiz.

    Der Stadtrat tagt: Die September-Sitzung im Livestream und als Aufzeichnung

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ