1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

World Cleanup Day: Stadtreinigung Leipzig ruft am 19. September zu Abfallsammelaktion auf

Mehr zum Thema

Mehr

    Nach dem guten Ergebnis der letzten Sammelaktion unter dem Motto „Wir machen mit“ ruft der Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig am 19. September 2020 erneut zum gemeinsamen Abfallsammeln auf. Das Datum ist bewusst gewählt, denn der 19. September ist der World Cleanup Day, an dem auch deutschlandweit Städte, Vereine und Initiativen zu Säuberungsaktionen einladen.

    Die Stadtreinigung Leipzig möchte sich an diesem Tag zusammen mit den Teilnehmern den Mariannenpark sowie die Flächen ringsherum vornehmen. Treffpunkt ist um 9 Uhr an der Ecke Schönauer Allee/Zittauer Straße. Hier werden Handschuhe, Greifzangen und Abfallsäcke ausgeteilt.

    „Wir hoffen auf viele fleißige Helfer und einen ähnlichen Sammelerfolg wie bei unserer ersten Aktion Ende August“, betont Thomas Kretzschmar, Erster Betriebsleiter.

    „Da entsorgten wir zehn 120-Liter-Säcke Müll und jede Menge Sperrmüll aus der Grünanlage Rabet. Kaum zu glauben, aber neben Abfällen wie Kronkorken, Taschentüchern und Zigarettenkippen landeten auch ein Bettgestell, ein Spiegelschrank, ein Spülenschrank, eine Kaffeemaschine, ein Federbett, ein PKW-Reifen und ein Schrottfahrrad im bereitgestellten Container“, so Kretzschmar.

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ