21 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Aktuelle Meldungen aus Delitzsch

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    174.000 € Fördermittel für Kita-Sanierung: Döbernitzer Einrichtung erhält im nächsten Jahr neues Dach. Für die Dachsanierung in der Kindertagesstätte „Landmäuse“ im Delitzscher Ortsteil Döbernitz erhält die Große Kreisstadt bis zu rund 174.000 Euro Fördermittel.

    Die Summe setzt sich aus rund 158.000 Euro Fördermitteln des Sächsischen Kultusministeriums (50 Prozent der förderfähigen Gesamtkosten) und rund 16.000 Euro aus Mitteln des Landkreises Nordsachsen (zehn Prozent der förderfähigen Gesamtkosten) zusammen. Zu dieser Anteilsförderung über die Verwaltungsvorschrift Kita Bau kommen Eigenmittel der Großen Kreisstadt Delitzsch in Höhe von rund 143.000 Euro.

    Die Baumaßnahme muss bis zum Jahresende 2021 abgeschlossen sein.

    Im Januar 2016 hatte ein Wasserrohrbruch das Dach der in Trägerschaft des AWO Kreisverbandes Nordsachsen e. V. befindlichen Kita „Landmäuse“ stark geschädigt. Der Schaden war zwar repariert worden, doch das Dach muss letztendlich grundlegend erneuert werden, um Folgeschäden zu vermeiden.

    In der Tagesstätte sind fast 100 Kinder untergebracht – 34 im Krippenbereich und 65 im Kindergarten.

    „Lichtblicke im Advent“

    Barockschloss erstrahlt in der Adventszeit

    Im Advent und noch bis in das neue Jahr hinein leuchtet das Barockschloss Delitzsch unter dem Motto „Lichtblicke im Advent“ in abwechs-lungsreichen Farben.

    In der dunklen Jahreszeit bietet es damit vom 1. Dezember 2020 bis zum 5. Januar 2021 täglich von 17:00 bis 21:00 Uhr ein farbenfrohes Ziel für Spaziergänge.

    Beginnend am 1. Dezembertag erstrahlt bis zum Heiligabend jeden Tag ein weiteres Fenster – ein Adventskalender der anderen Art also.

    Damit das wohl bekannteste Bauwerk in Delitzsch auch „zwischen den Jahren“ und beim Neujahrsspaziergang noch als Fotomotiv ins Visier genommen werden kann, sind vom Heiligabend bis zum 5. Januar 2021 dann alle 24 Fenster an jedem Abend erleuchtet.

    Entgegen der ursprünglichen Planung müssen die täglich geplanten Kurzprogramme der Theaterakademie Sachsen leider entfallen. Die Aufführungen sind unter den derzeit geltenden Vorschriften zur Eindämmung der Pandemie zwar in diesem Jahr nicht möglich, sollen aber 2021 stattfinden.

    Für die Aktion „Lichtblicke im Advent“ hat der Freistaat Sachsen die Stadt Delitzsch beim Wettbewerb „Denkzeit Event“ ausgezeichnet. Mit der Ausschreibung fördert das Land Konzepte und Unterstützung für Veranstaltungen unter Corona-Bedingungen. Durchgeführt wurde der Wettbewerb durch den Landestourismusverband Sachsen e. V. in Kooperation mit dem Projekt KREATIVES SACHSEN.

    Neujahrsgrüße in schriftlicher und digitaler Form

    Aufgrund der voraussichtlich auch in den nächsten Monaten herrschenden Vorgaben zur Abstandsbeschränkung sieht die Stadtverwaltung von der Durchführung eines Neujahrsempfangs im Januar 2021 ab. Selbst, wenn unter Einhaltung der Abstandsregeln derartige Veranstaltungen zugelassen würden, wäre die Entscheidung über die Einzuladenden schwer zu treffen. Schon vor der Pandemie war das Platzangebot im Bürgerhaus der Stadt Delitzsch beschränkt, so dass nur rund 200 Personen eingeladen werden konnten.

    Alternativ erfolgen die Weihnachts- und Neujahrsgrüße zur gebotenen Zeit in schriftlicher Form und als Videobotschaft.

    Weihnachtsbeleuchtung wird montiert

    Im Laufe des 3. Dezember 2020 bringen Mitarbeiter der Stadtwerke Delitzsch GmbH die Adventsbeleuchtung in der Breiten Straße in Delitzsch an. Dafür erfolgen an diesem Tag zeitweise Vollsperrungen im genannten Straßenzug.

    Die stimmungsvolle LED-Beleuchtung erhellt bis zum 14. Januar 2021 die dunklen Stunden.

    Baustellenreport

    Aufgrund von unvorhersehbaren Einwirkungen auf den Bauablauf können sich die Zeiträume verschieben.

    Straße: Dübener Straße, B 183 a
    Ursache: Neubau Stauraumkanal
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Am Stadtwald
    Zeitraum: 31.08.2020 – 04.12.2020
    Hinweis: Die Straße Am Stadtwald kann von der Dübener Straße (B 183 a) kommend nur aus Richtung Innenstadt kommend befahren werden. Auch sind nur aus Richtung Stadt kommend die Tankstelle, Netto und das Autohaus in der Dübener Straße erreichbar.
    Umleitung erfolgt über den Stadtring und die Bitterfelder Straße (B 183 a).

    Straße: Humboldtstraße, Gutenbergstr., Fuststr. Uferstr., Erzbergerstr., Naundorfer Weg, Zur Wassermühle,
    Ursache: Verlegung Glasfaserkabel
    Maßnahme: Vollsperrungen der einzelnen Straßen in verschiedenen Abschnitten/Zeiträumen
    Zeitraum: bis 27.11.2020

    Straße: Schenkenberg Rödgener Str., Delitzscher Str., Zaascher Weg, Ringstraße, Kertitzer Str., Steinbergweg, Am Rödgener Weg, Grasekabeln, Vierzehner Reihe, Alte Schäferei
    Ursache: Breitbandausbau der Telekom
    Maßnahme: halbseitige Sperrungen, teilweise mit Ampelregelung
    In der Ringstraße, Steinbergweg, Am Rödgener Weg, Grasekabeln, Alte Schäferei sind aufgrund der geringen Straßenbreite auch abschnittsweise Vollsperrungen notwendig.
    Zeitraum: 21.09.2020 – 18.12.2020

    Straße: Poßdorf
    Ursache: Verlegung Trinkwasserleitung
    Maßnahme: Vollsperrung Sprödaer Straße, halbseitige Sperrung der Leinestraße im Bereich der Sprödaer Straße
    Zeitraum: 23.10.2020 – 27.11.2020

    Straße: Bauernwinkel, Zur Froschmühle, Auenstraße, Alter Eschenweg, Schenkenberger Str.
    Ursache: Breitbandausbau der Telekom
    Maßnahme: halbseitige Sperrungen, teilweise mit Ampelregelung
    Zeitraum: 02.11.2020 – 15.12.2020

    Straße: Badergasse
    Ursache: bauliche Sanierung eines Wohnhauses
    Maßnahme: Vollsperrung (Bereich Haus-Nr. 21-27)
    Zeitraum: 13.01.2020 – 31.03.2021
    Hinweis: Aufhebung der Einbahnstraßenregelung aus Richtung Hallesche Str. kommend. Halteverbote in der gesamten Badergasse. Baustelleneinrichtung im Bereich vor Hallesche Straße 27/Badergasse

    Straße: Blumenstraße
    Ursache: Neubau Einfamilienhaus
    Maßnahme: Vollsperrung Höhe Haus-Nr. 10
    Zeitraum: 15.06.2020 – 31.12.2021

    Bürgerinitiative arbeitet dem Umweltministerium jetzt einen Vorschlag zur Spreizung der Landeentgelte am Flughafen Leipzig/Halle zu

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige