2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Borna: Absage der traditionellen Barbarafeier

Von Stadtverwaltung Borna

Mehr zum Thema

Mehr

    Seit weit mehr als 100 Jahren prägte der Bergbau die Entwicklung und die Menschen in der Region Borna. Im Geiste dieser Tradition feiern wir gemeinsam mit zahlreichen Engagierten seit dem Jahr 2017 immer am 4. Dezember den Barbaratag. Die Heilige Barbara ist die Schutzpatronin aller Bergleute.

    Die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus haben bisher zur Absage unzähliger Veranstaltungen in beinah allen gesellschaftlichen Bereichen geführt. Leider machen diese Einschränkungen auch vor unseren liebgewonnenen Traditionen in der Stadt Borna nicht Halt und wir können in diesem Jahr guten Gewissens nicht zur traditionellen Barbarafeier einladen.

    Wir bedauern diese Absagen sehr, müssen jedoch gleichzeitig anerkennen, dass zu diesem Schritt keinerlei Alternative besteht. Gemeinsam hoffen wir auf eine nachhaltige Verbesserung der Situation im neuen Jahr, sodass dann auch unsere traditionelle Barbarafeier wieder wie gewohnt stattfinden kann.

    Leipziger Zeitung Nr. 85: Leben unter Corona-Bedingungen und die sehr philosophische Frage der Freiheit

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ