7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Piwarz für Erweiterung der Impfmöglichkeiten auf alle Lehrkräfte

Mehr zum Thema

Mehr

    Kultusminister Christian Piwarz setzt sich für eine Erweiterung der Impfmöglichkeit auf alle Lehrkräfte und das gesamte Personal an allen Schularten ein. „Wenn sich alle Lehrerinnen und Lehrer impfen lassen könnten, wäre dies ein wichtiger Beitrag, alle Schülerinnen und Schüler wieder unterrichten zu können“, so der Kultusminister.

    90 Prozent der Lehrer wollen sich impfen lassen

    Das Kultusministerium hatte zuvor eine Umfrage unter den Lehrkräften durchgeführt. Danach würden sich rund 90 Prozent aller Lehrkräfte an öffentlichen Schulen impfen lassen. „Das ist ein starkes Signal von Lehrerinnen und Lehrern. Ebenso wie das medizinische Personal erfüllen Pädagogen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Die Möglichkeit der Impfung muss daher auch ihnen gewährt werden“, so Kultusminister Christian Piwarz.

    Bislang besteht eine Impfmöglichkeit lediglich für Grund- und Förderschullehrer sowie für das Personal an diesen Schulen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ