19.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Buchsommer startet in der Stadtbibliothek Markkleeberg

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Die Schulzeit endet – die großen Ferien stehen vor der Tür. Aus diesem Anlass ruft die Stadtbibliothek Markkleeberg zur Beteiligung am Buchsommer Sachsen auf. Die Aktion startet am Montag, dem 12. Juli 2021 – auch in Markkleeberg. Beim Buchsommer handelt es sich um eine Ferienleseaktion für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen fünf bis elf. Die Teilnahme ist nicht an eine Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek gebunden, elternunabhängig, freiwillig und kostenfrei. Eine Anmeldung ist jederzeit nach der Eröffnung des Projektes möglich.

    Das sind die Spielregeln: Wer im Zeitraum der Ferien mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält im Rahmen einer Überraschungsfeier nach den Ferien ein Zertifikat. Die Feier findet am Freitag, dem 17. September 2021 statt.

    Weitere Infos gibt es in der Stadtbibliothek Markkleeberg, Geschwister-Scholl-Straße 2a, in Markkleeberg.

    Der Buchsommer Sachsen wird gefördert vom Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK). Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige