10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Leipziger Bundespolizei unterstützt Projekt Wünschewagen mit 1580 EUR

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    „Wünsche zu wagen“ und den letzten Wunsch eines schwerstkranken Menschen mit Leben zu füllen - dem widmen sich die meist ehrenamtlichen Helfer des Arbeiter-Samariter-Bundes mit ihrem Wünschewagen.

    Die Bundespolizei Leipzig wollte dabei unterstützen und hat gestern einen symbolischen Scheck in Höhe von 1581,55EUR an den ASB überreicht. Für diesen guten Zweck spendeten die Beamten u.a. ihre Weihnachtszuwendung. Ein weiterer Scheck in Höhe von 410EUR ging bereits im Januar 2021 an Bärenherz e.V., für die die Polizisten bereits mehrfach spendeten.

    Aufgrund der Corona- Pandemie konnte der Spendenscheck lange nicht persönlich übergeben werden. Umso erfreulicher war dieses Treffen gestern, als der Wünschewagen bei der Bundespolizei am Hauptbahnhof Leipzig vorfuhr, um endlich persönlich „Danke“ zu sagen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige