2.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Endgültige Absage: Das Markkleeberger Stadtfest fällt auch 2021 aus

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Schweren Herzens sagt Oberbürgermeister Karsten Schütze das Markkleeberger Stadtfest für dieses Jahr endgültig ab. Die alljährlich am ersten Mai-Wochenende stattfindende Veranstaltung war Corona bedingt in den Oktober verschoben worden. Das Stadtfest sollte gemeinsam mit dem Lichterfest und der Sieben-Seen-Wanderung vom 8.-10. Oktober Tausende Gäste locken.

    Nach intensiven Beratungen steht jetzt fest, angesichts wieder steigender Corona-Zahlen und der unkalkulierbaren Pandemie-Entwicklung ist ein attraktives Stadtfest zur Zufriedenheit aller nicht möglich.

    „Wir müssten das Veranstaltungsgelände einzäunen und die Besucherzahl stark limitieren. Das entspricht nicht unserer Idee und dem Sinn eines Volksfestes. Wir möchten unseren Besuchern ein unbeschwertes Fest ermöglichen“, erklärt Karsten Schütze und hofft auf ein Wiedersehen 2022.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige