Frank Müller-Rosentritt, Landesvorsitzender der FDP Sachsen, betrauert den Tod von Kurt Biedenkopf: „Mit Kurt Biedenkopf ist eine große politische Persönlichkeit von uns gegangen, die Sachsen enorm geprägt hat.“

„Der Wiederaufbau des Freistaates nach 1990, die wirtschaftlichen Erfolge und die Stärkung der sächsischen Identität sind eng mit seinem Wirken verbunden. Er genoss Respekt und Anerkennung weit über die Parteigrenzen hinweg.

Die Sachsen haben Kurt Biedenkopf viel zu verdanken. Möge er in Frieden ruhen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.“

- Anzeige -

Empfohlen auf LZ

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar