5.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda – Protest gegen Faschisten in Grimma

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Am heutigen Donnerstag soll neben anderen Nazis auch Bernd Höcke in Grimma auftreten. Dagegen protestiert Die Linke Westsachsen gemeinsam mit Antifaschist/-innen aus ganz Sachsen ab 17:30 Uhr auf am Markt in Grimma.

    „Wir wollen diesen Hass und die Hetze nicht unwidersprochen lassen. Immer wieder versucht die AfD im Wahlkampf mit Bernd Höcke ihren rassistischen und menschverachtenden Mist zu verbreiten. Mit ihrem Nationalismus spaltet sie die Gesellschaft und Und auch dieses Mal werden wir wieder in Grimma vor Ort sein und dagegen protestieren“, sagt Jens Kretzschmar (Kreisvorsitzender Die Linke Westsachsen).

    „Die AfD hat inhaltlich nichts zu bieten, das wird gerade bei jedem Wahlforum deutlich. Umso gefährlicher ist es, dass immer noch Menschen glauben, es würde mit der AfD eine bessere Regierung geben. Rassisten gehören in kein Parlament!“, ergänzt Julia Schramm (Direktkandidatin zur Bundestagswahl Die Linke).

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige