3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Konzessionsvertrag regelt Betrieb des künftigen Stadthafens Leipzig

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal sowie Nadine Thärichen und Jan Benzien von der Stadthafen Leipzig GmbH haben heute den Konzessionsvertrag für den Betrieb des künftigen Stadthafens sowie die Errichtung mehrerer Hochbauten unterzeichnet. Damit übernimmt die Stadthafen Leipzig GmbH die Aufgabe einer Hafenmeisterei und sorgt künftig für einen geordneten und kundenorientierten Betrieb des Stadthafens sowie die Pflege des Areals.

    „Der Stadtrat hat am 14. Oktober unserem Vergabevorschlag für die Stadthafen Leipzig GmbH zugestimmt“, sagt Heiko Rosenthal, „sodass wir jetzt mit Unterzeichnung des Vertrages auf der Fläche aktiv werden und in den nächsten Jahren das künftige Herzstück des Touristischen Gewässerverbundes schrittweise als lebendigen Ort mit urbaner Hafenatmosphäre entwickeln können.“

    Vorausgegangen war ein europaweites, mehrstufiges Betreiber- und Investorenauswahlverfahren. Eine Auswahlkommission hatte aus mehreren qualifizierten Bewerbungen eine geeignete Betreiberin für den zukünftigen Stadthafen ausgewählt.
    Die Stadthafen Leipzig GmbH wird umfangreich in die auf dem Areal zwischen Friedrich-Ebert-Straße, Käthe-Kollwitz-Straße, Schreberstraße und dem Elstermühlgraben zu errichtenden Gebäude investieren. Neben einem Servicegebäude für Gastronomie und hafenbezogene Dienstleistungen sind auch kleinere Bauten zur Unterbringung und Vermietung von Verleihbooten vorgesehen.

    Die Stadt Leipzig wiederum wird die vollständige Hafeninfrastruktur mit Hafenbecken, Bootsanlegestellen und Bootsliegeplätzen errichten. Rüdiger Dittmar, Leiter des Amtes für Stadtgrün und Gewässer: „Das wird Schritt für Schritt passieren. Bis Mitte nächsten Jahres bereiten wir auf der Fläche den Bau vor. Das heißt, nach den erforderlichen Baumfällungen beginnen Abrissarbeiten und das Gelände wird auf Kampfmittel untersucht. Dann erfolgt der Voraushub für das Hafenbecken. Ab Mitte 2022 folgen dann die Hauptbaumaßnahmen mit der Herstellung des Hafenbeckens, dem Bau einer Brücke und der umlaufenden land- und wasserseitigen Infrastruktur.“

    Die Realisierung des Stadthafens einschließlich aller Hochbauten, die die Stadthafen Leipzig GmbH errichtet und später bewirtschaften wird, soll bis Mitte 2025 abgeschlossen sein. Bereits seit 2014 ist die Stadthafen Leipzig GmbH eine verlässliche Partnerin, die mit einer Zwischennutzung mit Kanuverleih und Beachvolleyballfeld bereits erfolgreich das Areal belebt hat.

    Die finanziellen Voraussetzungen für die Umsetzung des Bauvorhabens sind mit der Änderung des Bau- und Finanzierungsbeschlusses im Mai 2019 sowie der Bewilligung von Fördermitteln im Oktober 2019 bereits geschaffen. Der Stadthafen umfasst in seiner Gesamtheit ein Areal von ca. 13.800 Quadratmetern, wovon das Hafenbecken rund 4.000 Quadratmeter groß sein wird. Er ist in einen Außen- und einen Innenhafen gegliedert.

    Im Bereich des Hafenbeckens wird er künftig Liegeplätze für drei Fahrgastschiffe, 40 Sport- und Familienboote sowie Anlegeplätze für Paddelboote bieten. Weitere sechs Liegeplätze für Fahrgastschiffe befinden sich an der Außenmole, der bereits 2010 im Rahmen der Öffnung des Elstermühlgrabens als 1. Bauabschnitt des zukünftigen Stadthafens angelegt wurde.

    Weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.leipzig.de/stadthafen.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige